avatar
Anne-Marit Strandborg

Margaret Drabble

Margaret_Drabble_(2011)
Von summonedbyfells - https://www.flickr.com/photos/summonedbyfells/6266187386/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48097247

Margaret Drabble wurde am 5. Juni 1939 in Sheffield, Yorkshire geboren. Sie ist eine britische Schriftstellerin und Literaturkitikerin. Sie besuchte ein Quäker-Internat in York und studierte Englisch. Bevor sie mit ihrer literarischen Arbeit begann, arbeitete sie als Lektorin am Newnham College in Cambridge und sie war Schauspielerin bei der Royal Shakesperae Company.

1960 heiratete sie den Schauspieler C. Swift - die Ehe wurde 1975 geschieden. Seit 1982 ist sie mit dem Biografen Michael Holroyd verheiratet und lebt mit ihm in London und Somerset. Die Schriftstellerin A. S. Byatt ist ihre Schwester.

Margaret Drabble schrieb Romane, Kurzgeschichten und einige Dramen. Für +Jerusalem the Golden (Jerusalem - Goldene Stadt) wurde sie 1968 mit dem James Tait Black Memorial Prize ausgezeichnet. Seit 1979 ist sie Herausgeberin des +The Oxford Companion to English Literature . Man wählte sie 1989 in die American Academy of Arts and Sciences und 2002 wurde sie als auswärtiges Ehrenmitglied in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen. Ihr Interesse galt den Schriftstellern Arnold Bennett und Angus Wilson - über die beiden schrieb sie Biografien.

Mit intellektueller Ehrlichkeit und aus sehr feministischer Perspektive in ironisch, kühlem Stil seziert sie die Lebensprobleme absolut emanzipierter Frauengestalten.