avatar
Anne-Marit Strandborg

Wolf Spillner

Wolf Spillner wurde am 30. Mai 1936 in Herzberg am Harz geboren und ist ein deutscher Naturfotograf und Schriftsteller.

Als er 13 Jahre jung war, zog die Mutter mit ihm in ein Landhaus in der Lüneburger Heide, mit 16 Jahren war er elternlos.

1955 siedelte er aus Protest gegen die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik Deutschland in die DDR über. Er lebte in der Naturlandschaft Mecklenburgs und war Mitbegründer der Künstlerkolonie Drispeth. Heute lebt Wolf Spillner in Ludwigslust.

Spillner arbeitete als Journalist, betrieb später ornithologische Studien und galt als einer der profiliertesten Naturfotografen der DDR. Er widmete sich insbesondere der Beobachtung der Seeadler. Durch den Einfluss von Werner Lindemann wurde er Autor von Kinder- und Jugendbüchern, von denen einige verfilmt wurden. Sein bekanntestes Buch Taube Klara wurde in acht Sprachen übersetzt und 1991 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Basierend auf seinem Buch "Die Wasseramsel" entstand 1990 der Film "Biologie!".

support

  • Natur
  • Künstlerkolonie Drispeth