Colleen Oakes

The Black Coats - ... denn wir vergeben keine Schuld

Thriller
Ist Teil der Reihe
Gulliver Taschenbücher
!
3/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die Frauen des mysteriösen Geheimbundes »Black Coats« haben sich geschworen, gewalttätigen Männern eine Lektion zu erteilen. Als Thea eine Einladung erhält, sieht sie endlich ihre Chance gekommen, sich am Mörder ihrer Cousine zu rächen. Doch die Vergeltungsaktionen eskalieren und Thea zweifelt am Sinn ihrer Mission: Sorgt Rache wirklich für Gerechtigkeit? Als die »Black Coats« ihren Freund Drew entführen, muss Thea handeln. Kann sie noch aussteigen - oder ist es längst zu spät? Ein atemberaubender Mädchenthriller um Schuld, Rache und Gerechtigkeit.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
21 Aug 2019
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783407789983
Sprache
German
Seiten
393
Schlagworte
#metoo, Geheimbund, Mädchenkrimi, Action, Selbstjustiz, Diskriminierung, Mädchenthriller, Feminismus, Gerechtigkeit
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von misery3103 und WriteReadPassion
misery3103
writereadpassion
Als Thea eine Einladung der Organisation der Black Coats bekommt, geht sie in dem Programm auf. Die Black Coats sind eine Organisation von Frauen, die sich an Männern rächen, die Frauen Gewalt angetan haben. Thea hat ihre Cousine und beste Freundin durch Mord verloren und fühlt sich durch die Gruppe verstanden. Doch bringt Rache wirklich Gerechtigkeit? Das Thema des Buches hat mich zuerst gar nicht angesprochen, weil ich nicht an Rache für Gerechtigkeit glaube. Trotzdem machten mich die vielen guten Bewertungen neugierig, so dass ich Theas Geschichte lesen wollte. Leider konnte mich das Buch gar nicht überzeugen. Schon den Anfang der Geschichte mit Theas Rekrutierung für die Gruppe fand ich unglaubwürdig. Ich meine, welches Teenagermädchen würde sich ohne Fragen auf solche Aufgaben einlassen? Was ich allerdings am fragwürdigsten fand, war, dass erwachsene Frauen Teenagermädchen auf Missionen schicken, die so gefährlich sind. Klar fühlt man ein wenig Genugtuung, wenn einem Typen, der Mädchen verführt, heimlich filmt und fotografiert und die Bilder und Filme auf fragwürdigen Seiten hochlädt, um sich daran zu bereichern, sein Fett wegkriegt. Aber in mir sträubte sich trotzdem alles bei der Vorstellung von Mädchen, die sich auf solche Typen einlassen, um sich rächen zu können. Und vor allem begeben sich die Mädchen auf diese Missionen, ohne irgendetwas zu hinterfragen. Ich habe zwar die Aussage des Buches sehr gut verstanden. Im Prinzip geht es darum, dass Frauen und Mädchen sich nichts gefallen lassen sollen und vor allem, dass sie – egal wie sie sich kleiden oder geben – niemals Freiwild sind. Natürlich ist es gut, Mädchen solche Werte zu vermitteln. Aber den Weg möchte ich in Frage stellen. Auch wenn es im Buch im zweiten Teil einige Wendungen gibt, die es irgendwie besser machen, bin ich insgesamt nicht überzeugt. Für mich einfach zu viele Ungereimtheiten und Dinge, die ich mir so in der Realität nicht vorstellen kann. Kein Buch für mich!
1 Wow
WriteReadPassion
Mitreißend, schockierend, perfide. Ein Lehrstück für unsere Gesellschaft! Bewertung: Super gelungen finde ich das Cover, weil es schlicht, gleichzeitig mysteriös und zu Titel und zur Geschichte stimmig ist. Düster, jugendhaft, aber auch nicht vielsagend. Das macht einfach neugierig - also mich! Der Schreibstil ist was holprig, ist aber für mich hier nicht als schlecht zu bewerten, da mich die Passagen der jeweiligen Szenen mitnehmen und fesseln konnten. Die Erzählung baut auf Mitgefühl für die die jungen Frauen, die den Leser in die Gefühlszwänge bringen sollen - ganz nach unserer Realität. Denn wer kann jemanden die Rache verwehren oder aussprechen, der seine emotionalen Gründe aufgrund eines Traumas darlegt?! Sehr schön hat die Autorin nicht nur die Auswirkungen von Trauer und Traumaerfahrungen realistisch wiedergegeben, sie hat auch das wichtige Thema Macht reinfließen lassen - diese ist schwerlich zu trennen bei Rachegefühlen und Racheausübung. Meine Vermutung, wie sich die Organisation entwickelt und warum, trafen ins Schwarze, dennoch wurde ich von einigen Handlungen überrascht. Ab der Mitte der Geschichte stellt sich mehr und mehr die Frage, was die Organisation wirklich bezweckt, was hinter den vielen Geheimnissen steckt und welche Beweggründe einzelne Mitglieder haben. Die Frage um die Nutzung von Macht wird immer wichtiger und gefährlicher ... es liegt in unserer menschlichen Natur und nur wenige von uns werden nicht durch sie verdorben. Das beste Beispiel hierfür, dass mir einfällt, ist der Lehrer Ron Jones, der 1967 im kalifornischen Palo Alto an einer High School das Experiment "Die Welle" eröffnet hat. Anfangs noch mit guten Absichten als Lehrstück für die Klasse gedacht, wurde es irgendwann auch ein Machtinstrument für ihn, das er genoss. (Das Buch ist klasse und beinhaltet auch ein Interview mit dem Lehrer, der Film ist nicht so gelungen umgesetzt, finde ich.) "Der größere Schock war für mich fraglos, dass ich dieses Machtgefühl und diese Art der Anerkennung sehr genossen habe." Diese Grenzüberschreitung von gut gemeinter Hingabe zu eskalierender Machtausübung findet sich auch hier in der Geschichte wieder. Es sind auch einige Unstimmigkeiten, vor allem Logikfehler, in dem Handlungssträngen vorhanden; Die Black Coats benutzen keine Waffen, Thea kann aber eine sichern und entladen? Irrwitzige Szenen (kann hier keine Beispiele ohne Spoilergefahr aufführen), die gar nicht realistisch sind, werden miteingefügt. Das finde ich sehr schade und ärgert mich auch. Auch sind die Aufklärungen über die wahren Beweggründe der Organisation widerstrebend (auch hier kann ich nicht spoilerfrei Beispiele nennen). Erst so ... dann so ... total unlogisch und nicht nachvollziehbar! Leider hat die Autorin nicht die Bedeutungen der verschiedenen Gruppennamen erklärt, sodass das auch nach Abschluss des Buches offen steht. Das Ende selbst ist geschlossen und die Fragen, die sich während des Verlaufes bilden, werden geklärt. Gekürzte Rezension!
1 Wow

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch