mojoreads
Community
Ally Taylor

New York Diaries - Phoebe

!
4.5/5
6 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück. In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband - und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks. Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!
BIOGRAFIE
Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor schreibt sie Liebesromane. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
03.04.2017
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783426519417
Sprache
German
Seiten
304
Schlagworte
New York, USA, romantische Romane, Romane Liebe, Romantik, Liebesromane deutsch, romantische Liebesromane, Liebe, Gegenwart, Amerika
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Drakonias Bücherw..., Victoria und andere
drakoniasbuecherwelt
kapiteldrei
meinbuecherchaos
Drakonias Bücherwelt
Phoebe landet in New York und prompt erwischt sie den falschen Koffer. Bei auspacken fällt ihr auf, das sie nicht auf ihr Chaos blickt, sondern auf einen ordentlichen, sortierten Koffer. Ihr Koffer liegt bei dem Erfolgsautor David, der einen Schock bekommt. Erst durch das Chaos, dann als im auffällt das sein Manuskript seins neuen Buches weg ist, das liegt bei Phoebe. Und Phoebes geliebtes Tagebuch liegt bei David. Mehr als das, und natürlich die Wäsche des jeweils anderen, haben sie keine Anhaltspunkte um sich irgendwie zu finden. Doch sie versuchen sich zu finden. Phoebe ist eine tolle Protagonistin. Sympathisch, chaotisch, verpeilt und liebenswert. Das Kofferchaos konnte ich mir sehr gut vorstellen. Hauptsache es passt, irgendwie, rein. David ist ebenso ein toller Charakter. Er liest zwar Phoebes Tagebuch, was man ja eigentlich nicht macht, aber anstatt sich darüber nur lustig zu machen, blickt er auch hinter die Fassade von Phoebe und entwickelt Interesse an ihr. Mit hat es gut gefallen, dass auch hier wieder Bezug auf die Protagonisten der Vorgänger, Claire und Sarah genommen wurde. Genauso wie es einen kleinen Ausblick auf Zoe, die Protagonistin des nächsten Bandes, gab. Der Schreibstil ist auch hier wieder toll. Es ist wirklich eine schöne Lektüre für zwischendurch und lädt einfach zum träumen ein.
Wow
Am liebsten hätte ich 4.5 Sterne gegeben, denn der einzige negative Punkt, der mir aufgefallen ist, ist der, dass mir der Schreibstil an manchen Stellen ein kleines Bisschen ZU ausführlich und detailliert war, sodass er schon beinahe etwas langatmig wirken konnte. Dieser kleine Mangel, der zudem lediglich meine Meinung darstellt und vom nächsten Leser schon wieder völlig anders aufgegriffen werden könnte, hat jedoch nichts daran geändert, wie gerne ich dieses Buch gelesen habe. Wie in den zwei Teilen zuvor waren auch hier alle Charaktere unglaublich liebevoll ausgearbeitet. Die Tatsache, dass beide Protagonisten ihr Herz in der einen oder anderen Form schriftlich aufs Papier geschüttet haben, was nun vom jeweils anderen gelesen wird, hat mir total gut gefallen, da ich bis dato noch nichts dergleichen gelesen habe. Der dritte Teil der New York Diaries Reihe schafft es bis zum Ende interessant zu bleiben und das, obwohl mit keinen großen Dramen oder Katastrophen zu rechnen ist - was ich für sehr bemerkenswert halte. Es dreht sich schlichtweg um das Leben, das ja bekanntlich die besten Geschichten schreibt.
Wow
meinbuecherchaos
Auch den dritten Band der New York Diaries Reihe musste ich lesen, da mir die ersten beiden Bände sehr gut gefielen. Die Aufmachung gefällt mir wieder super und ich mag die Farbe Blau sehr gerne. Auch den Namen Phoebe finde ich sehr schön - was vor allem an der Serie "Charmed" liegt. Den Schreibstil in "New York Diaries: Phoebe" von Ally Taylor fand ich auch dieses Mal wieder sehr fließend, aber auch fesselnd, spannend und unterhaltsam geschrieben. Erzählt wird die Geschichte zum ersten Mal in dieser Reihe aus zwei Sichtweisen. Diese wurden von den Protagonisten Phoebe und David übernommen. Beide Charaktere lernte ich neu kennen. Ich konnte von Beginn an eine Verbindung zu ihnen herstellen und fieberte mit ihnen mit. Beide sind in den Anfang Dreißigerjahren und haben schon so manche gescheiterte Beziehungen hinter sich. Phoebe ist nämlich kein Beziehungsmensch - sehr zur Frustration ihrer Mutter, die gerne Enkelkinder hätte. Sie hat seit einem guten Jahr eine Affäre mir ihrem Boss, aus der sie irgendwie nicht rauskommt und auch David hat mir seiner Ex-Frau schlechte Erfahrungen gemacht. Diese hat er in seinem neusten Buch verarbeitet. Doch das Manuskript befindet sich nach einer Reise in seinem Koffer, der nur leider nicht mehr in seinem Besitz ist. Stattdessen hat er dreckige Klamotten, ein paar Sneaker, frische gekaufte Unterwäsche und ein Tagebuch erhalten, in einem Koffer, der zwar haargenau so aussieht wie seiner, aber es eben nicht ist. Dafür erlebt Phoebe den Schock ihres Lebens, als sie den Koffer öffnet, der scheinbar einem Soldaten gehört, oder einem Menschen mit Ordnungsfimmel. Aber vielleicht findet sie über das Manuskript den Besitzer des Koffers? Ohne es zu wissen, machen sich beide auf die Suche nach dem richtigen Eigentümer und finden eine Menge über den anderen heraus - vielleicht sogar mehr, als ihnen lieb wäre. Kann man sich in eine Person verlieben, die man eigentlich nicht kennt und noch nie getroffen hat? All diesen Fragen durfte ich zusammen mit Phoebe und David auf den Grund gehen. Ob die beiden endlich ihr Glück erhalten? Der dritte Band hat mir unglaublich gut gefallen. Für mich ist es der bisher beste Band der Reihe. Von den Protagonisten, über die Nebencharaktere und der Handlung stimmte alles und bereitete mir ein paar sehr schöne - und auch mal humorvolle - Lesestunden. Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen und freue mich schon sehr auf den Reihenabschluss im Juli.
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook