mojoreads
Community
Hanna Caspian

Gut Greifenau - Abendglanz

Ist Teil der Reihe
Die Gut-Greifenau-Reihe
!
4/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Downton Abbey in Hinterpommern von 1913 bis 1919 - Der erste Teil der großen Familien-Saga über eine Grafen-Familie zwischen Tradition und wahrer Liebe am Vorabend des 1. Weltkriegs Mai 1913: Konstantin, ältester Grafensohn und Erbe von Gut Greifenau, wagt das Unerhörte: Er verliebt sich in eine Bürgerliche, schlimmer noch - in die Dorflehrerin Rebecca Kurscheidt, eine überzeugte Sozialdemokratin. Die beiden trennen Welten: nicht nur der Standesunterschied, sondern auch die Weltanschauung. Für Katharina dagegen, die jüngste Tochter, plant die Grafenmutter eine Traumhochzeit mit einem Neffen des deutschen Kaisers - obwohl bald klar ist, welch ein Scheusal sich hinter der aristokratischen Fassade verbirgt. Aber auch ihr Herz ist anderweitig vergeben. Beide Grafenkinder spielen ein Versteckspiel mit ihren Eltern und der Gesellschaft. So gut sie ihre heimlichen Liebschaften auch verbergen, steuern doch beide unweigerlich auf eine Katastrophe zu ... Die Gut-Greifenau-Reihe im Überblick: Band 1 "Gut Greifenau. Abendglanz" Band 2 "Gut Greifenau. Nachtfeuer" Band 3 "Gut Greifenau. Morgenröte"
BIOGRAFIE
Die SPIEGEL-Bestseller-Autorin Hanna Caspian beleuchtet mit ihren gefühlvollen und spannungsgeladenen Familiensagas bevorzugt fast vergessene Themen deutscher Geschichte. Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft und Sprachen in Aachen und arbeitete danach lange Jahre im PR- und Marketingbereich. Mit ihrem Mann lebt sie heute als freie Autorin in Köln, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte reist.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
02.11.2018
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783426521502
Sprache
German
Seiten
560
Schlagworte
1. Weltkrieg, Familiensaga Deutschland, von Auwitz-Aa, Adolphis von Tiefenwald, Maria Nikolai, Ende der Monarchie, Intrigen, historische Romane 20. Jahrhundert, Downton Abbey, Adelsfamilie, Liebe, 20. Jahrhundert, Affäre, Feodora von Tiefenwald, Donatus von Tiefenwald
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von madl_books und mattisbuecherecke
madl_books
mattisbuecherecke
Hanna Caspian hat mit diesem Auftakt ihrer historischen Familiensaga rund um das Gut Greifenau ein ganz tolles Buch geschrieben, welches mir wahnsinnig gut gefallen hat. Mit ihrem Schreibstil hat mich die Autorin ins Jahr 1913 gezogen. Die geschichtlichen und politischen Aspekte dieser Zeit wurden hier im kleinen Umfang richtig gut und interessant in die Handlung mit eingearbeitet. Hauptsächlich verfolgen wir aber die Geschehnisse und die Schicksale der Bewohner von Gut Greifenau. Von den Mitgliedern der Adelsfamilie bis zu der Dienerschaft bekommen wir einen Einblick in deren Lebensumstände und vor allem auf die gesellschaftlichen Klassenunterschiede. Ein Roman dessen unterschiedliche Charaktere mir ganz schnell ans Herz gewachsen sind und auf deren weitere Entwicklung ich in den Folgebänden sehr gespannt bin. Eine absolut mitreißende historische Geschichte, die so spannend und emotionsgeladen erzählt wurde, dass ich jede Seite wirklich genossen habe. Eine klare Leseempfehlung für alle, die Lust auf historische Familiengeschichten haben oder die es auch einmal ausprobieren möchten.
Wow
mattisbuecherecke
Rezension: Gut Greifenau - Abendglanz ist der Auftakt zur Gut Greifenau - Trilogie von Hanna Caspian. Ein sehr gelungener Auftakt wie ich finde. Das Buch wird damit beworben, dass es im Stile der Erfolgsserie Downton Abbey geschrieben ist. Gut, es spielt jetzt nicht im Vereinigten Königreich wie die Serie sondern im deutschen Kaisereich Anno 1913, aber vom Aufbau her sind schon Ähnlichkeiten zur Serie erkennbar. Die Charaktere zeigen deutlich den Standesdünkel der damaligen Zeit auf, der Adel hält sich für von Gott erwählt, wohingegen das "Gesindel" als Mensch minderer Klasse gezeigt wird. Das es ja leider tatsächlich so oder ähnlich abgelaufen ist, macht die Geschichte umso glaubwürdiger. Das ausgerechnet zwei Grafenkinder versuchen diesen Standesunterschied zu durchbrechen, macht die Geschichte sehr fesselnd. Man fiebert mit den einzelnen Protagonisten mit, hat Mitleid und Verständnis für sie. Mir hat das Buch ausnehmend gut gefallen und hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung der Trilogie, die zum Jahresende erscheinen wird. Jedem, der gerne fiktive Geschichten vor einem historischen Hintergrund liest, kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook