mojoreads
Community
Richard Dübell

Bote des Feuers

Philosophie & Religion
!
0 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
1348: Die Pest zieht ihre mörderische Spur durch Europa. Im Chaos gehen Glaube, Menschlichkeit und Hoffnung verloren. Aber ist die Krankheit wirklich eine Strafe Gottes? Oder steckt ein teuflischer Plan dahinter? Stimmt es, dass ein selbsternannter Todesengel seine Anhänger aussendet, um die Krankheit zu verbreiten? Als die junge Adlige Gisela und der jüdische Abenteurer Joseph auf die Spur der "Jünger Azraels" stoßen, beginnt ein Wettlauf gegen den Schwarzen Tod ... und eine unmögliche Liebe.
BIOGRAFIE
Richard Dübell, geboren 1962, ist Träger des Kulturpreises der Stadt Landshut und des Literaturpreises "Goldener Homer". Er zählt zu den beliebtesten deutschsprachigen Autoren Historischer Romane. Seine Bücher standen auf der Bestsellerliste des Spiegel und wurden in vierzehn Sprachen übersetzt. Mehr Informationen über den Autor finden Sie auf seiner Homepage: www.duebell.de

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
28.09.2018
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783431040999
Sprache
German
Seiten
558
Schlagworte
Tataren, Ratten, Katapult, Medizingeschichte, Kaiserwahl, Juden, Mittelalter, Medizin, Frankreich, Kirche, Seuche, Schwarzer Tod, Historienabenteuer, Seefahrer, Best
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von book_lover
book_lover
Ein weiteres gelungenes Werk von Richard Dübell. Seit über einem Jahr konnte mich kein historischer Roman mehr zu Frieden stellen, oftmals großer Einheitsbrei. Alles schon zig mal gelesen. Wenn man aus diesem Tief entkommen möchte, greift man zu einem Lieblingsautor. Hier ist mir dies gelungen. Ja auch das Thema der Pest ist jetzt kein neues, Hr. Dübell hat damit nicht das Rad neu erfunden. Allerdings mit einer ungewöhnlichen Idee. Die Pest als Waffe einsetzen, auch das ist nicht neu. Aber hier wurde diese Idee noch viel weitergesponnen, das Grauen dringt tiefer und hat unglaubliche Ausmaße. Aber lest selbst 😅 Wie von den bisherigen Romanen gewohnt werden eine handvoll Charaktere eingeführt. Charakterbeschreibungen sind detailliert und Handlungsweisen zu meist (für die damalige Zeit) nachvollziehbar. Man hegt sympathien oder verteufelt einige. Anfangs scheinen die Personen nicht immer etwas miteinander zu tun zu haben. Aber je tiefer man in die Geschichte dringt, desto mehr verknüpfen dich die Leben aller Beteiligten. Am Ende kommt es, zumindest für mich, zu einer überraschenden Auflösung, mit welcher ich so nicht unbedingt gerechnet hätte. Natürlich darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Aber hier ist es nicht das große Hauptthema, was mir besonders gefällt. Meine Erwartungen an dieses Buch wurden erfüllt und ich hatte vergnügte Lesestunden / Hörminuten 😅
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook