mojoreads
Community
Cassandra Clare

City of Ashes

Fantasy
Ist Teil der Reihe
Chroniken der Unterwelt
!
4.3/5
71 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Clary glaubte, sie wäre ein ganz normale junge Frau - bis sie unter dramatischen Umständen erfuhr, dass sie eine Schättenjägerin ist, Teil einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Vampire, Werwölfe, Hexenmeister: Clary würde ihrem neuen Leben allzu gern den Rücken kehren. Doch die Unterwelt ist nicht bereit, sie gehen zu lassen. Dafür sorgt auch das starke Band zu ihren neuen Freunden, ihrer neugefundenen Familie. Und als Jace, der ihr mehr als einmal das Leben gerettet hat, in tödliche Gefahr gerät, stellt sich Clary schließlich ihrem Schicksal - und einem erbitterten Kampf gegen die Kreaturen der Nacht ...
BIOGRAFIE
Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Besteller. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
18.02.2019
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783442486830
Sprache
German
Seiten
490
Schlagworte
Spiegel Bestseller Autorin, Schattenjäger, Dämonen, Los Angeles, Jace, Clary, New-York-Times-Bestsellerautorin
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Lilli, Books_of_Namine und 3 andere
lilli_a
jennyfischer
justmiaslife
ellaa_
ginger
Es ist mittlerweile drei Jahre her, dass ich „City of Bones“ gelesen habe. Warum genau weiß ich nicht genau, aber da ich den ersten Teil eigentlich ziemlich positiv in Erinnerung hatte, habee ich mich mal an den zweiten gewagt. Es hat einige Zeit gedauert, bis mich das Buch gefesselt hat und ich ganz in der Geschichte drin war, was aber eben auch daran liegen könnte, dass mir der erste Tei niht mehr so präsent war. Als mich aber dann die Handlung abgeholt hat, hat mir das Buch alles in allem sehr gut gefallen. Ich finde die Erzählweise (wechselnde Perspektive, aber in der dritten Person) sehr sehr gut (Meine Lieblingsperspektive, wenn es sowas überhaupt gibt) . Die Schriftart hingegen spricht mich leider überhaupt nicht an, sie ist für mich auf Dauer eher anstrengend zu lesen, aber sie ist ja leider typisch für die Reihe (+Sequels/Prequels/Spin-ofs). Auch wenn es zwischendurch einige Längen im Hinblick auf die Handlung gibt, wurde gegen Ende noch einmal richtig Spannung aufgebaut. Alles in allem kann ich sagen, dass die Geschichte recht gut ist, wenn auch nicht zwingend herausragend. Ich werde aber auf jeden Fall auch den nächsten Teil lesen und versuche diesmal nicht drei Jahre damit zu warten.
Wow
Books_of_Namine
Cover: Da ich den 3-Teilchen Schuber im Taschenbuchformat habe, passt das Cover natürlich perfekt zu Band eins. Schreibstil: Cassandra Clares Schreibstil ist schwer für mich zu beschreiben... einerseits liest es sich recht flüssig, da es aber so viele Seiten sind braucht man natürlich trotzdem recht lange. Gleichzeitig finde ich aber auch, dass es für die Seitenanzahl recht wenig Handlung gibt. Durch den flüssigen Schreibstil fällt dies aber nicht wirklich auf und stört auch nicht. Rezension: Puh... Clary... also manchmal möchte man sie einfach schütteln und zur Vernunft bringen! Dann fällt mir wieder ein, dass sie erst fünfzehn ist und schon sind ihre Handlungen weitestgehend nachvollziehbar. Zwar nicht immer in Bezug auf ihren Männergeschmack beziehungsweise ihre Art mit diesen umzugehen. Generell mochte ich ihren Charakter hier lieber als in Band eins. Sie wird immer mehr eine toughe junge Frau, die für ihre Lieben einsteht. Jace hingegen ist typisch Jace. Er ist einerseits arrogant und andererseits so charmant, dass man ihm alles vergibt. Er schafft es auch hier wieder mit Witz und tollkühnen Aktionen sich in haarsträubende Situationen hinein- und hinauszukatapultieren. Doch am besten gefallen mir weiterhin Luke und Simon. Wobei das Schicksal des einen mich schon sehr beim Lesen mitgenommen hat 😅... aber mehr verrate ich nicht - auch, wenn es mir schwerfällt. Zum Glück starten wir morgen schon mit dem nächsten Band 😊!
Wow
Es ging natürlich direkt spannend weiter und das Buch City of Ashes knüpft direkt an die Handlung vom ersten Teil an. So entsteht in dieser kurzen Zeit schon eine gute Spannung. Cassandra Clare gibt dem Leser dadurch viele tolle Einblicke in die Schattenwelt. Man erfährt über die Vampire, Werwölfe und über viele andere Wesen. Cassandra Clares Schreibstil gefällt mir sehr gut, auch wenn das Buch aus der dritten Person geschrieben ist. Sie schreibt emotional und bringt den Humor sehr gut rüber. Außerdem werden Romantik und die düstere Atmosphäre sehr gut rüber gebracht. Wir kennen neben Jace, Simon und Clary schon einige Nebencharaktere. Neu gesellen sich z.B. Maia, das Werwolfmädchen. Im ersten Teil erfahren wir viel über Clarys Gefühlswelt und in diesem Buch mehr über Jace Gefühlswelt. Beide sind mir recht sympathisch und wir lernen Jace deutlich besser kennen, sowie die Beziehung zwischen den beiden. Mein Fazit: Ich kann diese Reihe bis her schon gut empfehlen. Natürlich werde ich weiterlesen und bin schon sehr gespannt darauf. Außerdem liebe ich Cassandra Clares Schreibstil.
Wow
Ella Liander
Meine Meinung:  Eine starke, gelungene Fortsetzung. 🤗 Mit ganz viel Leidenschaft.. 📚🙂 Cover: Wie ich schon bei Band eins erwähnt habe, gleichen sich die Cover im Großen und Ganzen und passen perfekt zusammen.  😍 sie sehen zusammen einfach so hübsch aus.. Bei diesem Band wurde die Farbe rot gewählt- was absolut passt!  In der Mitte prangt wieder der Eyecatcher des Covers in einer goldenen verschnörkelten Kugel. Man sieht hier eine riesige Brücke- dahinter New Jork. Sanfte Lichter spiegeln sich im Wasser was einen tollen Effekt hat. 📚 hunderte von schwarzen Raben scheinen die Brücke einnehmen zu wollen..  Rund um die Kugel sind wie auch schon zuvor auf dem ersten Band,  Steinskulpuren von vergangenen Zeiten in rot zu sehen.  Alles in allem ergibt dies ein schönes Bild. Auch die Rückseite ist in gold/roten Tönen angelegt und passt harmonisch ins Gesamtbild.  Das Buch ist zudem in mehrere Teile unterteilt, diese Seiten werden durch ein Zitat oder Gedicht ausgeschmückt und mit bescheidenen Verschnörkelungen verziert. Ein tolles Highlight. 📚🌺 Schreibstil: Cassandra Clare zählt zu meinen Lieblingsautorinnen.. ihr Schreibstil ist soo toll! 😍 Schon von der erste Seite an, war ich wiedermal vollkommen in Clarys Welt gefangen und Mitten in den Chroniken der Unterwelt eingetaucht. 🖤 ich bin einfach immer voll im Jace und Clary Fieber und liebe die Abenteuer die sie zusammen oder einzeln bestehen müssen. Und eines ist der zweite Band wirklich: Sehr bewegend, actionreich und gleichzeitig doch so voller Grauen. 🤔 Die Autorin schafft es einfach mich zu überzeugen.. ich hoffe das bleibt so! 📚 Besonders die Sichtwechsel gefallen mir super Gut- Egal ob man gerade in Clarys, Jace, Simons oder die Sicht eines anderen Charaktes einnimmt- hier ist immer etwas los.. und eigentlich kann man jeden verstehen. Sie hat so eine Leichtigkeit und Aufrichtigkeit in ihrem Büchern.. hach.. 🤗 ich bin ein großer Fan! 📚🙂 Kapitel: Der Band war soo spannend!! 😍😍 Ich war wirklich wieder hin- und hergerissen.. was eine emotionale Achterbahn.. ich weiß, dass es nur eine Lüge Valentins war, dass Clary und Jace Geschwister sind, aber gerade dadurch, dass sie denken, es sei wahr, gab mir viele Gänsehautmomente- ich sage nur, dass Erlebnis am Hofe der Feenkönigin. *pffeiff*.  Wer hat da nicht den Atem angehalten?! :D  Es ist wirklich herzzereißend, dass gerade diese Lüge die beiden innerlich auffrisst... sie sind wie Magnete, doch ihre Liebe darf nicht sein.. Ich hoffe das Ganze fliegt so bald wie möglich auf.. vor allem, da Clary ihn tatsächlich komplett links liegen lässt teilweise... autsch.. autsch..autsch.... sage ich nur..  Aber auch Simon steckt mächtig in Schwierigkeiten.. nicht nur, dass er Clary mit Jace teilen muss (Ihrem bruder!!!), sondern er wird auch noch zum Vampir.. und wird von Valentin geschnappt..  Ihre Liebe und Freundschaft zueinander wird in diesem Band hart auf die Probe gestellt.. Valentin war wie immer die pure Ausgeburt der Hölle mit seinem Vorsatz, alle Schattenwesen müssen vernichtet werden- für ihn gab es unter ihnen keine "Guten". Alle weg.  Damit nur die Menschen und Göttergleiche wie die Schattenjäger überleben.  Dazu nutzt er dummerweise die Feinde eines jeden Schattenjägers- Dämonen.. schlachtet unschuldige ab.. und will diese Armee von Dämonen gegen die Schattenjäger auflehnen. Hachja.. der Typ ist fast gar nicht machtbesessen und ein lügner.. tzz..  Sein Plan ist Fürchterlich... ☹  Das Ende war ein guter, eher solider Cliffhänger. Natürlich bin ich neugierig ob diese Madelaine Clary wirklich helfen kann.. kann sie Clarys Mutter retten?  Wie geht es nun mit Valentin weiter..?  ... ich bin mega neugierig auf Band 3! 📚🙂 Idee: Die Idee der Schattenjäger liebe ich im allgemeinen schon.. aber erst die tollen Intrigen, Wendungen und lebhaften Charaktere bringen der Gesamtstory erst ihren Glanz. :)  Ich liebte das Liebesdrama. Ich liebte Jace und seine Beharrlichkeit Clary gegenüber .. und Simons stolz und Aufrichtigkeit.. und sogar der Bösewicht in der Geschichte passt und ist ein Sinnbild der Hölle.. was gibt es besseres als ein Buch der Chroniken der Unterwelt? 📚 Charaktere: Clary schlägt sich in diesem Band ganz okay sage ich einmal- sie ist gerade in diesem Band in einem starken Liebesschlamassel zwischen Jace und Simon verwickelt..  Und nach einem ständigen Jace- Simon- Simon- Jace, haben sie nun am Ende beide von ihr entfernt.. kein Wunder...  Beide wollen nur das Beste für sie.. und darum möchte Jace nun ihr Bruder sein.. und Simon nur ihr bester Freund..  Wie wird sich alles in Band drei entwickeln? Ich hoffe sie gesteht sich ihre Gefühle zu Jace endlich voll und ganz ein.. schließlich ist er nicht ihr Bruder..  Ich liebe die Charaktere einfach über alles- sie bewegen einen und man schließt sie unwiderruflich ins Herz.. 🖤🙂 mehr davon Cassandra Clare! 📚 Mein Fazit: Ich gebe dem Buch ganz klar 5 Sterne! 🙂 ich liebe einfach die Story und den Schreibstil. 😍 für mich konnte die Autorin noch eine Schippe drauf legen und hoffe, ich komme ganz bald dazu den 3. Band zu verschlingen. 📚🖤
Wow
Hey guys! Heute gibt es eine Rezension zu ,,City of Ashes'' von Cassandra Clare. Bevor wir mit der eigentlichen Rezension anfangen, sage ich erstmal ein bisschen was zum Cover.Ich finde, dass das Cover wirklich schön ist und für mich auch ansprechend wirkt.In meinem Klappentext war ein Fehler, was jetzt aber nicht weiter dramatisch ist.Den preis von 10,00€ finde ich wirklich super und fair :). Ich habe 4 Monate für dieses Buch gebraucht, was wirklich krass ist.Die ersten 100-150 Seiten habe ich schnell weggelesen, aber sie haben mich nicht so sehr gecatcht, dass ich unbedingt weiterlesen wollte, weshalb ich erst ganze 2 Monate später weitergelesen habe.Ich habe die Shadowhunters Serie geschaut und kannte dadurch schon viele Szenarien, weshalb es für mich manchmal etwas langweilig war.Das zweite Drittel des Buches hat mir gut gefallen und ich konnte es dann auch schnell lesen.Am besten hat mit das letzte Drittel gefallen, welches für mich dann auch wirklich spannend war und es nochmal ein paar mehr Clace (Clare und Jace) Szenen gab. Im Großen und Ganzen hat das Buch gute 4 Sterne von mit bekommen und ich freue mich auf den nächsten Teil dieser Reihe. See you soon.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook