mojoreads
Community
Anne Freytag

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Ist Teil der Reihe
Heyne fliegt
!
4.3/5
36 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
No description available
BIOGRAFIE
Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, für ihren dritten Roman »Nicht weg und nicht da« für den Buxtehuder Bullen 2018. Außerdem erhielt sie dafür den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur. Zuletzt bei Heyne fliegt erschienen: »Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte«. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
27.05.2019
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783453271944
Sprache
German
Seiten
416
Schlagworte
Young Adult, Australien, Zeit nach dem Abitur, Roadtrip, Freundschaft, erste Liebe, Coming of Age, Selbstfindung, große Reise, Dreiecksgeschichte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Lilli, Johanna und Micha... und 3 andere
lxllx
jomisbuecherpalast
geschichtensammler
ailyn
sternentraeumerin
Dieses Buch ist genau so, wie man es von Anne Freytag kennt. Schreibstil Der Schreibstil ist einfach unverwechselbar. Und ich mag ihn wirklich gerne. Er ist total locker, leicht und kurzweilig. Zur gleichen Zeit regt er aber auch zum Nachdenken an und hat meiner Meinung nach poetische Züge. Er lässt sich wirklich total angenehm lesen. Charaktere Ich habe eine Weile gebraucht, um mit den Charakteren wirklich warm zu werden, weil sie sehr individuell sind. Sie sind so faszinierend und genial gestaltet. Sie sind so prägnant, dass sie mir immer noch im Kopf geblieben sind. Handlung Die Handlung ist total angenehm. ich hatte das Gefühl, dass was passiert und man vorankommt, dass aber nicht zu viel passiert, sodass alles angemessen viel Raum bekommen hat, um sorgfältig ausgeführt zu werden. Die Handlung ist total fesselnd und unterhaltsam. Sie regt zum nachdenken an und inspiriert. Fazit Jeder, der die Nase voll hat von 0815-Jugendromanen ist hier einfach goldrichtig. Dieses Buch ist alles Mögliche, aber nicht Basic. Absolute Leseempfehlung!
Wow
Johanna und Michaela
"Meim Leben basiert auf einer wahren Geschichte" ist der vierte Roman von Anne Freytag und konnte mich, wie bereits seine Vorgänger auch, von sich überzeugen. Die Geschichte handelt von Rosa, Frank und David und beschreibt ihre beeindruckende, gefühlvolle und tiefgründige Reise durch Australien, auf der sich die drei vor allem selbst finden und kennenlernen. Die Stimmung im Buch ist sehr nachdenklich, fast schon ein bisschen schwermütig, was des Ganze noch authentischer macht, irgendwie echter. Der Schreibstil war sehr passend zur Geschichte. Mit viel Tiefe und viel Gefühl. Man taucht als Leser förmlich in die Gedanken der drei Protagonisten ein, verschmilzt schon fast mit ihnen. Rosa, Frank und David sind sich sehr unterschiedlich und doch passen sie perfekt zueinander. Ergänzen sich wie zueinander passende Puzzleteile. Bei ca. der Hälfte des Buches habe ich dann entschieden, das Hörbuch dazu zuhören. Die Geschichte ist toll vertont und kann ich wirklich jedem empfehlen. Durch das Hörbuch wurde das ganze für mich noch wirklicher, noch greifbarer. Durch die Geschichte habe ich extreme Lust darauf bekommen, selbst irgnewann mit einem Camper durch Australien zu reisen, und wer weiß. Vielleicht tue ich das irgnewann.
Wow
geschichtensammler
Das Buch ist anders als ich es von Anne Freytag erwartet hätte. Es hatte irgendwie eine leicht düstere Stimmung und ist sehr tiefgründig. Das ganze Buch beschäftigt sich am meisten mit den Gefühlen der drei, welche alle auf der Suche nach sich selbst sind. Dadurch stand die Reise sehr im Hintergrund und die Beziehung zwischen den dreien im Fokus. Ich mochte Rosa, Frank und David, sie sind alle sehr verschieden, wodurch eine ganze Palette an Sichtweisen und Emotionen entsteht. Was mich allerdings ein bisschen an der Geschichte gestört hat war, dass rückblickend nicht sehr viel passiert ist. Zu sagen, mir hätte die Handlung gefehlt wäre übertrieben, aber letztendlich hat das Buch zwar viel Inhalt, aber relativ wenig Handlung. Die Drei machen einen Roadtrip, treffen zwischendurch ein paar Leute, kochen Nudeln und die Höhepunkte sind dann Streitigkeiten, Dialoge und wie sie sich näher kommen. Ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber die Handlung wurde irgendwie flüchtig erzählt und ist dadurch so sehr in den Hintergrund gerückt. Trotzdem ließ sich das Buch super leicht und schnell lesen, gerade durch die kurzen Kapitel. Das letzte Kapitel fand ich toll und es hat für mich noch mal viel für das Gesamte rausgerissen.
1 Wow
Schon nachdem ich ein paar Seiten in "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" gelesen hatte, war für mich eines bereits klar: Anne Freytag hat mich wieder einmal mit ihrem Schreibstil beeindruckt. Die Autorin schreibt mit viel Gefühl, mit Tiefe und sehr poetisch. Durch ihren Erzählstil bekommt man einen sehr tiefen und detaillierten Einblick in die Welt und die Seele ihrer Charaktere. Durch den Perspektivenwechsel gelingt das auch bei allen drei Hauptfiguren: Rosa, Frank und David. Dennoch hatte ich einige Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Am Anfang haben mich die vielen Zeitsprünge in der Erzählung überfordert. Ich hatte das Gefühl, nicht mit den Gedanken der Protagonisten und der Handlung Schritt halten zu können. Nach und nach habe ich aber immer mehr in diesen Roadtrip hineinfinden können. Die Reise und damit die Geschichte von Rosa, Frank und David ist tiefgründig und interessant. Sie regt zum Nachdenken an und ist keine leichte Kost für Zwischendurch. Die Drei erscheinen im ersten Moment sehr verschiedene Charaktere zu sein und doch eint sie dieselbe Suche. Die Suche nach sich selbst, nach dem Sinn des eigenen Lebens. Immer die schwierige Vergangenheit im Blick. Und dann auf den zweiten Blick erscheinen Rosa, Frank und David gar nicht mehr so verschieden. Diese bedeutenden Lebensfragen schweißen die drei zusammen, sind der Grund, warum sie sich immer näher kommen. Ich denke, dass man merkt, wie interessant ich den Kern dieser Geschichte finde. Denn (fast) jeder von uns hat sich einmal an diesem Punkt befunden. Am Scheideweg zwischen dem Ende der Schulzeit und dem weiteren Lebensweg. Insgesamt hat mir aber leider der rote Faden gefehlt. Die Handlung entwickelt sich recht langsam fort und erst am Ende konnte sie mich mitreißen. Die Reise mit Rosa, Frank und David habe ich zwar dennoch genossen, aber für mich wäre mehr Potenzial vorhanden gewesen.
Wow
LILLI PAULINA
5+/5 ⭐️ Dieses Buch erinnert mich daran, warum ich lese. Warum ich das liebe. Ich verliebe mich in eine Geschichte, wenn sie mich so tief berühren kann. Wenn sie mir auch Tage nach der letzten Seite noch in meinen Gedanken herumschwirrt. Wenn Charaktere mir vertraut sind, keine Romanfiguren, keine Stimmen, keine Gedanken, die ich lese - sondern echt. Real. ROSA ich habe dich so gut verstanden. Ich selbst möchte auch eines Tages ins Ausland. Auf mich allein gestellt sein. Aber wie du auch habe ich jetzt schon Angst. Vielleicht ist es die gute Art von Angst, die über die man später lacht. FRANK ich habe einen Satz deiner Gedanken gelesen und es sofort gefühlt. Mein erster Gedanke war: „Du bist wie ich.“ Und das stimmt irgendwie. DAVID ich habe schon einige Male Bücher gelesen, in denen die Protagonisten ähnliche Probleme hatten wie du. Nie war es so echt. Nie habe ich es richtig verstehen können. Du bist authentisch, du bist kein einfacher Protagonist. Ich verliebe mich in eine Geschichte, wenn sie so toll geschrieben ist wie diese. @anne_freytag schreibt einfach, aber auch bedacht, einfallsreich und vor allem besonders. Ich kann es kaum in Worte fassen. Ich habe das Gefühl, dass @anne_freytag während des Schreibens einfach die selbst ist. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Sie schreibt ehrlich und direkt, sie schreibt die Wahrheit. Wahrscheinlich schreibt sie auch intuitiv. Ich habe viele Stellen markiert und war irgendwann überfordert, weil alles markiert war. Ich verliebe mich in eine Geschichte, wenn sie so ist wie »Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte«. Wenn es nicht nur ein Roman gewesen ist, sondern eine Erinnerung, die zwar nicht meine ist, aber genauso oft in meinen Gedanken kreist. Der Schreibstil & die Charaktere sind für mich das wichtigste bei einem Buch. Bei den Charakteren geht es mir aber nicht darum, was für Eigenschaften sie genau haben, sondern eher darum, dass sie authentisch sind. Ich muss nicht jeden Charakter einer Geschichte lieben, das ist im Leben ja nicht anders. Mir war es egal wohin die Reise geht, ich habe die 3 entscheiden lassen. Lilli
7 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook