mojoreads
Community
Rainer Wekwerth,

Pheromon 2: Sie sehen dich

Science Fiction
Ist Teil der Reihe
Pheromon
!
3.7/5
4 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Stell dir vor, du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Die Menschheit steht vor dem Abgrund - in Gegenwart und Zukunft. Und niemand hat es bemerkt! Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt. Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid "Hunter", geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern!
BIOGRAFIE
Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner "Labyrinth"-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Seine "Pheromon"-Buchreihe, erschienen bei Planet!, wurde für vier weitere Buchpreise nominiert, darunter für den renommierten Buxtehuder Bullen und den Deutschen Phantastik Preis. Mehr Infos unter: www.wekwerth.com

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
17.07.2018
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783522505543
Sprache
German
Seiten
384
Schlagworte
Das Labyrinth erwacht, Aliens, Rainer Wekwerth, Solaris, Thariot, Fantasy, Ursula Poznanski, Genesis, Jugendbücher, Science Fiction
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von stinsome, The Reading World und andere
stinsome
donathaczichy
monerl
Pheromon 1 habe ich kurz nach Erscheinen gelesen, deshalb war der Abstand zwischen den beiden Bänden für mich relativ groß. Da ich leider oft dazu neige, den Inhalt eines Buches im Detail recht schnell wieder zu vergessen, hatte ich etwas Bammel, dass meine Wissenslücken zu groß sein könnten, um gut in die Fortsetzung hineinzufinden. Mit den ersten Seiten löste sich diese Befürchtung jedoch schnell in Luft auf, denn selbst, wenn man manches aus Band 1 vergessen hat, hat man keinesfalls das Gefühl, mit zu großen Wissenslücken lesen zu müssen, denn alles Wichtige wird wieder früher oder später aufgegriffen. Man findet sich schnell wieder in der Geschichte ein. Wie im ersten Band verfolgen wir das Geschehen aus mehreren Sichten und auf verschiedenen Zeitebenen – Gegenwart 2018 und Zukunft 2118 –, die schließlich früher oder später zusammengeführt werden. Ich war ein weiteres Mal positiv davon überrascht, wie durchdacht und intelligent die Zeitstränge verwoben werden, wie sie sich überlappen, ergänzen und immer mehr Licht ins Dunkel bringen, wo am Anfang noch alles verwirrend und undurchsichtig erscheint. Die Figurenpalette hat mir noch besser gefallen als in Band 1, denn wir bekommen mit den fünf Huntern interessante, vielfältige und komplett unterschiedliche Charaktere vor die Nase gesetzt, die durch ihre faszinierenden Charaktereigenschaften und Fähigkeiten sofort Interesse wecken und das Geschehen spannender gestalten. Jeder von ihnen sticht durch irgendeine Besonderheit heraus. Dadurch wurde die Freude am Lesen stetig hochgehalten, weil man einfach mehr von den einzelnen Charakteren lesen wollte. Auch in diesem Band gibt es wieder einige unvorhergesehene Wendungen, die die Lust am Weiterlesen schüren und für ordentlich Dynamik sorgen. Das Buch wusste mich wie sein Vorgänger zu überraschen, zu begeistern und, ja, auch zu verwirren. Kaum denkt man, man blickt einigermaßen durch, kommt das nächste mysteriöse Puzzleteil, von dem man nicht weiß, an welche Stelle es gehört. Am Ende geht alles wieder unglaublich schnell, neue Fragen werden aufgeworfen und Köder für spannende Theorien ausgelegt, um den Leser dann am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen. Ich fiebere schon jetzt ungeduldig auf den nächsten Band hin, denn die endgültige Auflösung erwartet uns leider erst im großen Finale. Fazit Obwohl mir die Charaktere diesmal viel besser gefallen haben als in Band 1, konnte mich der Auftakt hinsichtlich seiner genialen Auflösung am Ende und dem Verstricken der Zeitebenen etwas mehr mitreißen, sodass ich die beiden Bände insgesamt ungefähr auf der gleichen Stufe sehe. Der Nachfolger kann sich definitiv sehen lassen. Die Geschichte wird spannend und fesselnd fortgesetzt und mit vielen kreativen Ideen ausgestattet, sodass man sich wunderbar unterhalten fühlt. Ich vergebe wieder 4,5 Sterne.
Wow
The Reading World
Warum wollte ich es lesen? Schon den ersten Band habe ich regelrecht inhaliert und war absolut begeistert von dem Buch. Da musste ich natürlich auch sofort den zweiten lesen! Wie war es? Cover: Auch hier schmückt wieder ein neonfarbenes Insekt das Cover und harmoniert perfekt mit Band 1. Durch den schwarzen Hintergrund wirkt das Tier als wäre es von einem anderen Stern. Woher kommt es wohl? Die Story: Jakes Leben ist nicht mehr langweilig und alles andere als normal. Nachdem der Anschlag auf das Gebäude der HFP fehlgeschlagen ist, muss er fliehen und hofft, dass er nicht gefasst wird. Doch es werden immer mehr Menschen infiziert und er weiß nicht wem er noch trauen kann. Im Jahr 2118 treffen wir auf die Anwältin Giovanella Muscat, die einen mysteriösen Fall annimmt und nicht weiß, dass sich ihr Leben dadurch komplett verändern wird. Im Gegensatz zu Jake scheint Giovanella völlig ahnungslos zu sein und stürzt sich in ein für sie unbekanntes Abenteuer. Doch ihre beiden Schicksale könnten die Welt verändern und die Aliens vielleicht sogar aufhalten. Schreibstil: Der Schreibstil hat mir schon im ersten Band unheimlich gut gefallen gut gefallen und völlig in seinen Bann gezogen. Die Seiten flogen einfach nur so dahin und ich konnte auch dieses Mal gar nicht mehr aufhören zu lesen. Flüssig, angenehm und fesselnd. Meine Meinung: Ich konnte es gar nicht erwarten, dass der zweite Teil endlich erscheint und habe mich sehr auf einen weiteren Pageturner gefreut. Nachdem ich den ersten Band verschlungen habe, war ich gespannt, wie sich Jake entwickeln würde. Im Gegensatz zum ersten Band ist er sogar noch etwas erwachsener geworden und nimmt die ganze Sache sehr ernst. Er ist bemüht für alle Probleme eine adäquate Lösung zu finden. Ich bewundere seinen Mut und sein Durchhaltevermögen. Zudem lernen wir neue und sehr interessante Charaktere kennen, die der Handlung nochmal etwas Schwung geben. Eine weitere neue und wichtige Protagonistin ist Giovanella Muscat. Als Rechtsanwältin startet sie zwar gerade erst ihre Karriere, wird aber sehr schnell in einen delikaten Fall verwickelt. Neue Herausforderungen erwarten die junge Frau. Mit ihrem scharfen Verstand und ihrer guten Kombinationsgabe scheint sie die ideale Kriegerin zu sein. Aber ist Giovanella ihrer Aufgabe gewachsen? In Band eins hat mich die Handlung doch ein wenig verwirrt und mir waren nicht immer die Zusammenhänge ganz klar. Aber der zweite Band hat da sehr für Ausklärung gesorgt und mir viel es wesentlich leichter die verschiedenen Stränge zu verfolgen. Zudem konnte ich mich auch besser in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Spannung wird hier sehr groß geschrieben und die Atmosphäre ist absolut mitreißend. Man weiß nicht was auf einen zu kommt und nach jedem Höhepunkt folgt die nächste Überraschung. Ich hätte auch nie gedacht, dass mir dieser Mix aus Fantasy und Science-Fiction so gut gefallen würde. Auch die Thematik und der Kampf gegen die Aliens regt sehr zum Nachdenken an. Gibt es auch in der realen Welt noch anderes Leben? Sind wir wirklich alleine? Abschließend: Ich brauche ganz dringend Band 3!!! Falls ihr die Reihe noch nicht gelesen habt, dann schnuppert unbedingt mal rein! Es lohnt sich!!
Wow
Stichworte Jugend, Science Fiction, Zeitreise, Amerika, Trilogie Handlung 3 - kompliziert, abwechslungsreich, teilweise brutal Spannung 4 - hoch, etwas zu rasant erzählt Charaktere 4 - neue und alte mit interessanten Fähigkeiten Ende 5 - spannend, cliffhanger Hörbuch 4 - toller Sprecher, benötigt viel Konzentration Gesamtwertung 4,0 / 5 Fazit: Dieser zweite Teil fängt da an, wo Teil 1 endet und somit ist man mitten im Geschehen. Langsam wird klar, was es mit den Pheromonen auf sich hat und warum es solche Hunter in der Gegenwart in 2018 gibt, wie Jake einer ist. Er muss die anderen finden, damit die Aliens gestoppt werden können. Doch wie soll er das machen? In 2118 wird nach Jake gesucht. Doch wie kann das sein? Jake müsste über 100 Jahre alt sein! Was steckt dahinter und vor allem wer? Mit vielen neuen und interessanten Ideen führen uns die beiden Autoren durch diesen zweiten Band der Trilogie. Er wird sehr rasant erzählt und die Wechsel von Gegenwart in die Zukunft und umgekehrt sind nicht immer leicht zu verstehen. Das ist die größte Krux der Geschichte! Auch hier sind Wekwerth und Thariot nicht unbedingt zimperlich im Umgang mit ihren Charakteren. Aber hey, hier geht es ja um das Überleben der Menschen! Aliens wollen sie ausrotten, da wird gekämpft und zurückgeschlagen, das haben Kriege so an sich. Die beiden Autoren haben einen gemeinsamen Stil gefunden, da man hier, anders als im 1. Teil, sprachlich keinen Unterschied merkt und nie daran denken muss, dass zwei Personen diese Geschichte geschrieben haben. Das Ende hat einen großen Cliffhanger, der so spannend ist, sodass man sofort weiterlesen möchte! Wer kann, sollte das Print / eBook bevorzugen, da man im Hörbuch schlecht an eine bestimmte Stelle schnell zurückblättern kann, denn der Zeitreisepunkt ist sehr kompliziert und fordert absolute Konzentration beim Hören. Abgesehen davon ist der Sprecher Mark Bremer perfekt für das Hörbuch ausgewählt worden.
2 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook