mojoreads
Community
Hallo Mama
Liz Climo

Hallo Mama

!
4.3/5
3 Bewertungen
!Hardcover
10
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Mama werden verändert alles. Dieses humorvolle und einfühlsame Buch von der international bekannten Cartoonistin Liz Climo begleitet durch alle Phasen des Mama-seins: von der Geburt (Glückshormone und chronischer Schlafmangel) über die Kleinkindphase (viele Bilderbücher und viele Fragen), die Pubertät (wenn man seinen Kindern peinlich wird, aber trotzdem irgendwie zusammenwächst) bis hin zum Auszug des Kindes und dem Leben danach ... Mit mehr als 100 Illustrationen ist "Hallo Mama!" ein wunderbares Dankeschön für junge und schon erfahrene Mütter und alle, die jemals eine Mama geliebt haben.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
09.04.2020
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783629116048
Sprache
German
Seiten
128
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von schafswolke, WriteReadPassion und andere
schafswolke
writereadpassion
ladybug
Ein schönes Mitbringsel zu den verschiedensten Gelegenheiten Wirklich angesprochen hat mich das Cover nicht, allerdings hat es mich doch neugierig gemacht und das reicht ja schon. Die Zeichnungen sind durchweg eher schlicht, aber sie ziehen sich konsequent durch das Buch und ich fand sie von Seite zu Seiten liebenswerter. Das Buch begleitet durchs Schwangersein, schlaflose Nächte bis zu dem Zeitpunkt, wo die lieben Kleinen flügge werden. Das Buch ist allerdings nicht nur für Mamas oder solche die es werden wollen, es ist eigentlich ein Buch für jeden. Ich finde es auch super süß für Kinder, denn das Mamasein wird so natürlich erklärt, da ist alles mit dabei und wird dabei nicht langweilig und oft musste ich beim durchblättern schmunzeln. Viel zu lesen gibt es nicht, außer im Vorwort und so hat man sich viel zu schnell durch das Buch geblättert. Das Büchlein ist ein schönes Mitbringsel zu den verschiedensten Gelegenheiten. Schlicht, süß und irgendwie bezaubernd, dafür gibt es von mir 4 Sterne.
3 Wows
WriteReadPassion
Ein schönes Erklärungsbuch für Kinder, wie es ist, Mama zu sein ... Bewertung: Das Cover hat mich nicht besonders angesprochen. Mich hat der Titel neugierig auf den Inhalt werden lassen. Dennoch passt das Cover hervorragend zum Inhalt. Die Gesamtaufmachung ist gleich illustriert, wobei mir nicht jede Illustration zusagt. Sehr schön finde ich, dass die Autorin nicht bloß ein gängiges Vorwort an Mütter richtet, sondern die Art des Schreibens auch als kleines zusätzliches Vorwort mitsamt Illustrationen - passend zum Rest - aufgeführt hat. Der Anfang der Zeitspanne - von Geburt bis Auszug der Kinder - gefällt mir nicht besonders. Irgendwie konnten mich die ersten Seiten nach dem Vorwort nicht richtig ansprechen. Aber es wird immer schöner und süßer, je weiter die Kinder-Phase voranschreitet. Ich habe das Gefühl, dass das Einfühlungsvermögen Schritt für Schritt besser wird. So sehr mich der Anfang nicht berühren konnte, wandelte sich das von Seite zu Seite. Als ich am Ende ankam, war ich traurig, dass es schon das Ende war ... eine richtig emotionale Entwicklung mit wechselhaften Gefühlen - wie bei der Erziehung - hat mich ereilt. Wie passend! Fazit: Das Büchlein beweist, dass es nicht immer ein super tolles Cover und durchweg fesselnder Inhalt braucht, um zu berühren und Freude zu schenken. Die Illustrationen wechseln, wie der restliche Inhalt, zwischen uninteressant und süß. Das Buch ist definitiv nicht nur ein Muttergeschenk, sondern ein tolles Erklärungsbuch für Kinder über das Mamasein. Dabei wird es nie verurteilend oder anderweitig wertend, sondern bleibt stets neutral, auch ohne ausschweifend zu werden. Mich konnte das Büchlein trotz schwachem Anfang überzeugen. Lieben Dank an das netgalley-Team und dem Pattloch Verlag für das ebook.
Wow
Unfassbar ergreifend und schön! Ob für sich selbst oder für die eigene Mama oder die Freundin, die Mama wird oder ist – dieses Büchlein ist einfach wunderbar! Liz Climo hat ihre eigene Mutter mit 22 verloren – viel zu jung. Aber: Ist man nicht immer viel zu jung, um seine Mutter zu verlieren? Ich finde schon. Gerade deshalb ist diese so liebevoll gestaltete „Zusammenfassung“ des Mutterseins so wertvoll und bezaubernd. Ob als Mutter oder als Kind – ja, so wie es Liz Climo schildert, ist es tatsächlich. Schlafmangel, Stimmungsschwankungen, Geduld für viele Fragen und Bücher haben, Wutanfälle überstehen, die Pubertät durchkämpfen, das Loslassen lernen. Der Mutterjob ist nie zu Ende! Ganz gleich, wie alt Kind und Mutter je werden. Und man selbst ist einfach sein ganzes Leben auch Kind – ganz gleich, wie viele Kinder man selbst hat. So wunderbar unkompliziert, wie es Liz Climo auf den Punkt bringt, und dabei doch alles sagt, so viel, wie sie zwischen den Zeilen und den Bildern transportiert – das ist einfach genial! Die Grafiken quer durchs Tierreich passen wunderbar. Sie sind zauberhaft, aber nicht kitschig. Super gut gelungen! Ganz wunderbar vor allem aber auch, dass Liz Climo nicht vergessen hat, darauf aufmerksam zu machen, dass „Mama“ sein vieles heißen kann und es eben viele Formen gibt, wie man Mama ist, was Mama macht und ausmacht. Mir kamen tatsächlich Tränen der Rührung, aber auch der Freude. Ein so kleines Büchlein kann so viel Glück schenken. Ich liebe es! Fünf Sterne.
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook