mojoreads
Community
Vincent flattert ins Abenteuer
Sonja Kaiblinger

Vincent flattert ins Abenteuer

Ist Teil der Reihe
Loewe Wow!
!
4.8/5
5 Bewertungen
!Hardcover
12
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wenn Lesen WOW! macht. Vincent, die Fledermaus haust allein auf dem Dachboden. Na gut, Polly, der Polstergeist wohnt auch dort. Und die fiese Katze. Aber die zählt natürlich nicht. Damit Vincent es nicht ganz allein mit den Fieslingen der Geisterwelt aufnehmen muss, braucht er dringend einen Freund! Beule, die Eule hat auch schon eine Idee: Die beiden hängen eine Anzeige am Baum auf. Ob sich jemand meldet? Vielleicht sogar ein echtes Tier? Doch dann erlebt Vincent eine riesige Überraschung! Die beliebte Fledermaus Vincent aus Sonja Kaiblingers Büchern Scary Harry bekommt ihre eigene Kinderbuchreihe! In diesem Band erfahren Kinder ab 7 Jahren in einer durchgehend farbig illustrierten und gruselig-witzigen Geschichte, wer sich als Kumpel für ein Halbgeistertier eignet und wer nicht. Alle Kinder und Jugendlichen lieben Geschichten - sie müssen heute nur anders erzählt und präsentiert werden. Denn die Lesegewohnheiten von jungen Leserinnen und Lesern haben sich durch die modernen Medien stark verändert. Für die sogenannten Digital Natives ist es selbstverständlich, mit verschiedenen, schnellen, visuellen Medien gleichzeitig zu hantieren. Deshalb ist die Zeit reif für ein revolutionäres Kinderbuchprogramm: Bei Loewe Wow! treffen spannende Geschichten mit einer einzigartigen Erzählweise auf eine neuartige und radikal andere Text-Bild-Gestaltung. Loewe-Wow! ist das einzigartige Buchprogramm für Digital Natives - frech, bissig und radikal anders. Der Titel ist auch bei Antolin gelistet.
BIOGRAFIE
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute brachte sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspukten, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Mehr über die Autorin unter sonja-kaiblinger.com

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
15.01.2020
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783743200203
Sprache
German
Seiten
123
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von leos_universum, mandysbücherecke und 2 andere
leos_universum
mandysbücherecke
hoernchensbuechernest
martina
leos_universum
Inhalt: Vincent ist eine Fledermaus – allerdings eine besondere. Vincent ist nämlich eine Halb-Geisterfledermaus, denn seine Mutter war eine Geisterfledermaus und sein Vater eine Fledermaus aus der Menschenwelt. Abgesehen von Polly, dem Polstergeist, der meistens im Sofa herumspukt, und der Katze, die Vincent immer daran hindert, ins Geisterportal auf dem Dachboden zu gelangen, wohnt er ganz allein in einem Geisterhaus in einer ganz normalen Stadt in einer ganz normalen Straße. Dass Vincent sich da ein wenig einsam fühlt, ist keine Frage. Zum Glück hat Beule, die Eule, eine gute Idee und kreiert eine Anzeige, die beide an einen Baum hängen. „Wer sich da wohl melden wird?“ fragt sich Vincent. Ob er tatsächlich einen Freund finden kann? Der Beginn einer gespenstisch aufregenden Freundschaftsgeschichte… Meinung: „Vincent flattert ins Abenteuer“ ist eins der vier neuen Bücher aus dem neuen Kinderbuchprogramm Loewe Wow!, das eine ganz neue Text-Bild-Gestaltung zeigt und sich somit den neuen Sehgewohnheiten von Kindern anpasst. Mich hat der erste Anblick dieses Buches vollkommen entzückt. Das Cover ist genial, denn das dunkle Blau harmoniert hervorragend mit dem grellen Gelb des Buchschnitts – ein wunderbarer Kontrast. Rein optisch konnte mich das Cover dementsprechend vollständig überzeugen. Der Schreibstil ist locker und frech, allerdings ist die Schrift teilweise sehr klein. Hier werden Kinder ab 7 Jahren vielleicht noch Schwierigkeiten haben, vor allem weil mit verschiedenen Schriftarten gespielt wird, die sich zudem noch in Größe und Intensität unterscheiden. Dennoch gehe ich davon aus, dass selbst Erstleser dieses Buch auf Grund der durchweg bunt illustrierten Seiten mit den kurzen Texten relativ zügig lesen können. Vincent und vor allem seine neue Freundin Fritzi sind einfach putzig und werden sicherlich noch viele Abenteuer gemeinsam meistern. Diese warmherzige Freundschaftsgeschichte ist mein persönliches Lieblingsbuch aus der neuen Loewe Wow!-Reihe, denn hier passt einfach alles: die Texte, die Illustrationen, die Story mit zuckersüßem Ende und vor allem auch das empfohlene Lesealter. Fazit: „Vincent flattert ins Abenteuer“ von Sonja Kaiblinger ist ein Spin-Off der lustigen „Scary Harry“-Reihe, die für etwas ältere Kinder gedacht ist. Mit der Halb-Geisterfledermaus Vincent können aber Mädchen und Jungs bereits ab 7 Jahren spannende und gruselige Abenteuer erleben. Da die Story außerdem auch noch witzig und lustig ist, gibt es von mir eine klare Lese- bzw. Vorleseempfehlung und 4,5 von 5 Sternchen.
Wow
mandysbücherecke
Inhalt Vincent ist eine Halb-Geisterfledermaus und obwohl er zusammen mit dem Polstergeist Polly auf dem Dachboden wohnt, wünscht er sich einen Freund. Am liebsten einen Halb-Geisterfreund, der ihm gegen die fiese Katze hilft, die ihn fressen möchte. Zusammen mit der Eule Beule, entwickelt er einen Plan. Doch einen passenden Freund zu finden, ist gar nicht so leicht… Meine Meinung Nachdem mein Sohn und ich schon „Cornibus & Co- Ein Hausdämon packt aus!“ geliebt haben, war schnell klar, dass wir auch Vincents Geschichte lesen müssen und diesen Entschluss haben wir nicht bereut. Auch dieses Buch gehört zum neuen Loewe Wow!-Programm und ist innovativ und anders. Dieses Buch ist nochmal für etwas jüngere Leser gedacht, lässt sich aber auch wunderbar vorlesen. Dieses Buch ist komplett farblich illustriert und das wirklich wundervoll. Es erinnert noch mehr an einen Comic als die Geschichte von Cornibus, ist aber dennoch völlig anders als jeder Comic. Zudem hat es mehr Text als ein Comic, aber dennoch nicht so viel, dass es abschrecken könnte. Ich finde die Dialoge und den ganzen Text sehr altersgerecht und zudem humorvoll. Mein Sohn lag fast auf dem Boden, so viel musste er bei dieser Geschichte lachen. Dabei ist Vincent einfach großartig. Er ist gewitzt, einfallsreich und einfach toll. Aber auch Polly, der Polstergeist, der in jegliche Gegenstände schlüpfen kann, hat es uns angetan. Vincent trifft bei seiner Suche nach einem Freund auf die merkwürdigsten Tiere, sodass das Buch mehr als abwechslungsreich ist. Wir können dieses Buch wirklich empfehlen. Denn Vincents Geschichte ist humorvoll, süß und sogar ziemlich spannend, weil die Katze nicht aufgibt und Vincent unbedingt fangen möchte. Mein Sohn hat richtig mitgefiebert und fragt immer wieder, ob wir das Buch noch einmal lesen können. Und so wird das Buch wohl noch sehr häufig von ihm in die Hand genommen werden. Hoffentlich auch dann noch, wenn er im Sommer in die Schule kommt und selber lesen lernt. Fazit Vincents Geschichte ist einfach großartig und für Lesemuffel garantiert das Richtige. Aber auch zum Vorlesen eignet es sich wunderbar. Mein Sohn liebt dieses Buch, hat dabei viel gelacht und einfach mitgefiebert. Und auch ich als Erwachsene fand dieses Buch einfach herzerwärmend und großartig.
Wow
hoernchensbuechernest
Fledermaus Vincent lebt gemeinsam mit dem Poltergeist Polly auf einem Dachboden. Vincents größter Wunsch ist es endlich an der fiesen Katze vorbei, durch die Luke, ab in die Geisterwelt zu gelangen. Doch dafür braucht er dringend einen Freund. Denn alleine hat er gegen die Katze keine Chance. Daher beschließt Beule, die Eule, ein Plakat im Baum aufzuhängen, um mögliche Freunde für Vincent zu finden. Da ich ein großer Fan der Scary Harry Reihe von Sonja Kaiblinger bin und Vincent dort zu meinen Lieblingscharakteren zählt, war für mich sofort klar, dass ich auch dieses Buch über Vincents erstes eigenes Abenteuer unbedingt lesen möchte. Vorab kann ich jedem Leser versichern, dass man die Scary Harry Reihe auf keinen Fall gelesen haben muss, um „Vincent flattert ins Abenteuer“ verstehen zu können. Ich bin mir jedoch sicher, dass viele Leser nach Vincents Abenteuer nun unbedingt auch gerne die Scary Harry Reihe lesen möchten. Da es sich hier ebenfalls um ein Buch aus dem neuen Loewe-Wow Programm handelt, bietet auch diese Geschichte viele Bilder mit vergleichsweise wenig Text. Der Verlag möchte damit Kinder ansprechen, die eigentlich nicht so gerne lesen. Es soll aber auch sich der stark veränderten Medienlandschaft angepasst werden. Daher verfolgen die Bücher eine neue Art des Erzählens. In diesem Buch dreht sich alles um Vincent und seine Suche nach einem Freund. Dabei trifft die kleine Fledermaus auf die unterschiedlichsten Tiere. Als Erstes möchte nämlich Sir Schnatterton, eine Ente mit einem schwarzen Zylinder bei Vincent einziehen. Doch schnell wird klar, dass die Beiden einfach zu unterschiedlich sind. Auch das Eichhörnchen Pepe mit seinen zigtausend Nüssen im Gepäck ist nicht der richtige Mitbewohner und Freund für Vincent. Als dann die Eule Beule ihm das Meerschweinchen-Mädchen Elfriede von Schnupperstein, kurz Fritzi, vorstellt, ist Vincent sofort klar, dass so ein verwöhntes Meerschweinchen niemals sein Freund werden kann. Und dann ist Fritzi auch noch ein Mädchen, das geht schon mal gar nicht! Dieses Buch steckt voller amüsanter Tiere, die aufgrund ihres eigenwilligen Charakters, den Leser öfter zum Schmunzeln bringen. Sonja Kaiblinger greift in dieser Geschichte vor allen Dingen das Thema Vorurteile auf und verpackt es kindgerecht auf herzerwärmende Art und Weise. Illustriert wird auch diese Geschichte von Fréderic Bertrand, der einfach zu meinen absoluten Lieblings-Illustratoren zählt. Sein Zeichenstil hat einfach einen hohen Wiedererkennungswert. Besonders toll ist, dass die Bilder im Buch farbig illustriert sind, was den Lesespaß gleich noch mal anhebt! Fazit: Das erste eigene Abenteuer von Fledermaus Vincent konnte mich absolut überzeugen und begeistern. Der Mix aus vielen Bildern und wenig Text sorgt für großen Lesespaß bei Jung und Alt. Ich freue mich schon sehr auf weitere Abenteuer rund um die freche Fledermaus Vincent und vergebe 5 von 5 Hörnchen.
Wow
Eine Fledermaus, ein Poltergeist und die Geisterwelt. Diese Mischung verspricht ein interessantes Abenteuer. Unsere Mädels (6 und 8 Jahre) waren davon gleich angetan und unsere Große hat sich das Buch daher auch sofort geschnappt. Das Schriftbild ist sehr abwechslungsreich. Es gibt verschiedene Schriftarten, Sprechblasen und zwischendurch groß geschriebene Wörter. Hier brauchte unsere Große ein bisschen, bis sie sich daran gewöhnt hatte. Doch bald hatte sie den Dreh raus. Gefallen hat ihr auch, dass die Textmenge pro Seite nicht so umfangreich ist. Und die witzigen und vollflächigen Illustrationen, die den Text begleiten, sorgten dann für viel Motivation. Von diesen waren unsere Mädels begeistert. Vor allem Polly fanden sie toll. Aber auch die Geschichte war lustig. Fledermaus Vincent braucht nämlich unbedingt einen neuen Freund. Er will endlich in die Geisterwelt, deren Eingang aber leider von einer fiesen Katze bewacht wird. Zwar wohnt auf dem Dachboden neben Vincent auch noch Poltergeist Polly. Doch die kann ihm bei seinem Problem auch nicht helfen. Die Eule Beule weiß aber Rat: Eine Anzeige muss her. Und dann kommen auch schon bald ein paar Bewerber. Die haben es dann auch in sich und brachten unsere Mädels zum Lachen. Etwas schade fanden unsere Töchter aber, dass Vincent nie in die Geisterwelt gelangt. Darauf haben sie nämlich gewartet. Aber vielleicht gibt es hier auch noch eine Fortsetzung? Auf alle Fälle hat uns die Geschichte gut unterhalten. Fazit: Eine lustige und toll illustrierte Geschichte für geübte Erstleser, für die es von uns 4,5 Sterne gibt.
3 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook