Thriller
!
3.5/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Erebos hat geschlafen... Jetzt ist es wieder wach! Wenn du auf deinem Handy eine neue App vorfindest, die du ganz bestimmt nicht selbst installiert hast, könnte das ein Werbegag sein. Doch was, wenn das Programm Kontrolle über dein Leben gewinnt? Es läuft nicht nur auf dem Handy und dem Computer, es ist überall. Es wählt seine Nutzer selbst. Und es lässt dich um alles spielen, was dir wichtig ist: Deinen Job, dein Studium, deine Freundin ... Spiel um dein Leben! Fast 10 Jahre lang hat die Autorin bei Nachfragen zu einer Fortsetzung von Erebos immer abgewunken. Die Geschichte war abgeschlossen, alle Rätsel waren aufgeklärt. Doch seit Erscheinen des Buches hat sich die Technik - und unser Umgang damit - enorm weiterentwickelt. In unserer allseits vernetzten Gegenwart würden dem Spiel nun völlig neue Möglichkeiten offenstehen. Kaum vorstellbar, was es über Facebook, Twitter und Instagram anrichten könnte ... Ursula Poznanski fand daher: "Die Zeit ist reif für Erebos 2 ."

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
14 Aug 2019
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783743200494
Sprache
German
Seiten
512
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Jasper und Chief Propaganda ...
jaspersbuchblog
archer
Es dauert nur wenige Seiten, schon bin ich wieder im EREBOS-Feeling. Und das, obwohl das „letzte Mal“ schon viele Jahre her ist. Da ich in der Zwischenzeit viele Bücher von Ursula Poznanski gelesen hatte, die mich immer wieder begeistert haben (wie zum Beispiel Thalamus), hatte ich einen hohen Anspruch an das Buch. Ursula Poznanski hat bewiesen, dass EREBOS kein Einzelfall war, sondern sie immer wieder in der Lage ist, einen guten Jugendthriller zu schreiben. Eins muss ich klarstellen: EREBOS 2 kommt nicht an den ersten Band heran. Zwar hat Poznanski das Problem des Übergangs gut gelöst. Dabei vergisst sie jedoch der Geschichte einen eigenen, abgeschlossenen Spannungsbogen zu geben, den man ernst nehmen kann. Bücher wie Thalamus, Elanus – und eben auch EREBOS – leben davon, dass sie eine abgeschlossene Handlung haben. Sie leben vom ersten Kennenlernen der Charaktere bis hin zum spannenden Höhepunkt der Geschichte, von Ungewissheit. Ich mag es, in jedem Buch neue Personen kennenzulernen und von Anfang bis Ende bei ihrer Entwicklung dabei zu sein. Aber danach kenne ich sie schon. Ich finde die Charaktere danach nicht mehr spannend und – so ging es mir in EREBOS 2 – auch wenn ich das Ende sicherlich nicht vorhersehen konnte, wusste ich, was für eine Art Ende es sein würde. Mag sich die Technik auch verändert haben und den Weg für ein ganz anderes EREBOS eröffnet haben: als Autor hätte ich das Werk alleinstehend gelassen. Sehe ich das Buch jedoch alleine an und ohne den ersten Band als Vergleich, so sehe ich einen guten Jugendthriller, den es sich zu lesen gelohnt hat. Und natürlich freue ich mich weiterhin auf den nächsten Thriller der Autorin. Eines ist jedoch ziemlich sicher: mit EREBOS 3 brauchen wir nicht zu rechnen.
1 Wow
Chief Propaganda Officer
Nick fällt aus allen Wolken, als auf seinem Handy das unheilverkündende E wieder auftaucht. Hat er doch vor fast zehn Jahren die beste und die schlimmste Zeit mit diesem Onlinegame erlebt. Doch so sehr er sich bemüht, das Spiel zu löschen oder sich zu verweigern, Erebos findet immer einen Weg, ihn zu zwingen. Zur selben Zeit findet auch der sechszehnjährige Derek eine neue App auf Rechner und Handy und lässt sich ziemlich schnell darauf ein. Anfangs ist er begeistert über das Spiel, doch je mehr es von ihm fordert, desto unheimlicher wird es ihm. Und als er begreift, dass es viel mehr ist als nur ein bloßes Spiel, ist es längst zu spät. Wenn er nicht tut, was Erebos will, was passiert mit dem Mädchen, in das er verliebt ist? Erebos 1 war ein spannender Jugendthriller, innovativ und am Puls der Zeit. Erebos 2 hingegen ... Wie soll ich es sagen? Es war nicht unspannend, jedenfalls meistens nicht. Schlechten Schreibstil kann man Poznanski auch nicht nachsagen. Man muss auch nicht jedes Mal das Rad neu erfinden, nicht mal jenes, welches man selbst entworfen hat. Aber trotzdem hatte ich mehr erwartet. Mehr als nur einen zweiten Aufguss in einer vielleicht guten Sauna, aber der Duft hat sich in den letzten neun Jahren leider nicht verändert. Mir waren es auch zu viele Isso-Momente. Wurde früher noch ein bisschen erklärt, wie sich Erebos die Infos verschafft, bekam man jetzt einfach mal alles vor die Nase gesetzt: isso, Alter! Und ganz ehrlich: Was soll ich denn von dem Ende halten? Dafür der ganze Aufwand? Auch das große Geheimnis im Hintergrund war mir zu dürftig. Alles in allem fühle ich mich ernüchtert. Der große Traum von Erebos ist für mich ausgeträumt und würde in neun oder zehn Jahren Teil 3 angekündigt werden, verzichte ich wohl dankend.
2 Wows

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch