mojoreads
Community
Laura Ruby

Chroniken von York 1 - Die Suche nach dem Schattencode

Fantasy
Ist Teil der Reihe
Chroniken von York
!
3.5/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein fantastisches Großstadtabenteuer in einem fiktiven New York für Leser ab 12 Jahren mit einer originellen Story, liebevoll gezeichneten Charakteren und einer ordentlichen Portion Humor. Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencode zu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat? Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt. Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht. 150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ...
BIOGRAFIE
Laura Ruby schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Kurzgeschichten sind bereits in diversen literarischen Zeitschriften erschienen und ihr Jugendroman Bone Gap wurde mit dem Printz Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Chicago, wo sie zurzeit an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, viel zu viel Kaffee trinkt und immer auf der Suche nach neuer Musik für ihren iPod ist.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
12.02.2018
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783785588864
Sprache
German
Seiten
448
Schlagworte
Jugendbücher ab 12 Jungen, New York, spannendes Jugendbuch, Fantasy Bücher Jugendliche, Bücher wie Evolution Thomas Thiemeyer, Bücher wie Das Labyrinth erwacht, Jugendbücher Fantasy, Jugendbücher ab 12 Mädchen, Lustige Erfindungen Technik, Bücher wie Lockwood und Co. Jonathan Stroud
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von hoernchensbuecher...
hoernchensbuechernest
hoernchensbuechernest
Vor über 150 Jahren lebten die Geschwister Morningstar in New York. Sie waren großartige Erfinder und Architekten und sorgten mit ihren genialen Ideen für Wohlstand in der Stadt. Eines Tages jedoch verschwanden die beiden spurlos und zurück blieb für die Menschheit nur ein mysteriöser Code, den es zu knacken galt. Am Ende, so heißt es, wird man mit einem Schatz belohnt. Doch all die Jahre sind die Menschen an diesem Code gescheitert. Eines Tages bekommen die Zwillinge Tess und Theo sowie ihr Freund Jamie einen Hinweis auf einen versteckten Schattencode hinter dem eigentlichen Code. Und die Suche geht in eine neue Phase. Eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben ist mir wirklich schwer gefallen, da ich widerstreitende Gefühle während des Lesens empfunden habe und es mir schwer viel meine Wort vernünftig niederzuschreiben. Der Einstieg in das Buch ist mir ein wenig schwer gefallen. Nicht das die Geschichte zu komplex gewesen wäre, viel mehr lag es daran, dass für mich im ersten Abschnitt der Geschichte recht wenig spannendes passiert. Natürlich bringt die Autorin dem Leser die Welt und deren Protagonisten näher, für meinen Teil wird dies jedoch etwas zu ausführlich getan. Diese ausführlichen Beschreibungen ziehen sich leider durch das gesamte Buch. Untermalt werden diese von vielen Nebensächlichkeiten, die es mir teilweise schwer machten am Ball zu bleiben. Gut gefallen haben mir die diversen Rätsel die es zu lösen gab. Hier musste ich allerdings auch erst einmal damit klarkommen, dass die Zwillinge Tess und Theo wahnsinnig intelligente Kinder sind. Oft kamen sie furchtbar schnell auf die Lösung des Rätsels, wo ich noch total im Dunkeln getappt bin. Stellenweise ging mir diese Auflösung doch etwas zu schnell. Dies ist allerdings auch mein einziger Kritikpunkt was die Charaktere angeht, denn Tess, Theo und Jamie muss man aufgrund ihrer Art einfach nur ins Herz schließen. Die drei zusammen ergeben eine bunte und sehr humorvolle Mischung. Ein Charakter hat sich allerdings besonders in mein Herz geschlichen: Cricket, die 6-jährige Nachbarstochter, ist der absolute Star dieser Geschichte. Was in ihrem Kopf vorgeht ist allerfeinster Humor und ich hoffe sehr, dass sie auch im zweiten Band eine Rolle spielen wird. Die Morningstars haben viele nennenswerte Erfindungen erschaffen. So gibt es viel Unerwartetes zu entdecken wie z. B. Hybrid-Tiere, ein Roboter-Butler in Ritterrüstung oder ein Fahrtstuhl der immer wieder eine andere Route durch das Haus nimmt. Die eingebauten Steampunk Elemente haben mir hier wirklich gut gefallen. Zu Beginn habe ich ein wenig die fehlende Spannung bemängelt, ab gut der Hälfte nimmt die Geschichte dann zum Glück deutlich mehr an Fahrt auf. Die Kinder und der Leser werden quer durch York geschickt und gerade gegen Ende überschlagen sich die Ereignisse fast schon. Fazit: Die Bewertung dieses Buches ist mir recht schwer gefallen. Die Idee rund um den Code der Morningstars mit den eingebauten Steampunk Elementen hat mir sehr gut gefallen. Leider hat Laura Ruby einen Hang dazu viele Nebensächlichkeiten in die Geschichte einzubauen, die den Leser immer wieder aus der Geschichte herausreißen. Auch an die super intellektuellen Kinder musste ich mich erst gewöhnen. Gegen Ende bietet das Buch dann endlich die erhoffte Spannung und bringt einen zu einem neugierig machenden Finale. Lange habe ich geschwankt, ob ich dem Buch 3 oder 4 Hörnchen geben soll, am Ende habe ich mich für sehr gute 3 entschieden.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook