mojoreads
Community
Chloe Neill

Chicagoland Vampires 07. Für eine Handvoll Bisse

Fantasy
Ist Teil der Reihe
Chicagoland Vampires
!
5/5
1 Bewertung
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten.
BIOGRAFIE
Chloe Neill ist im Süden der USA aufgewachsen. Mit der Chicagoland-Vampires-Serie hat sie einen internationalen Erfolg gelandet.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
12.12.2013
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783802592386
Sprache
German
Seiten
416
Schlagworte
Unsterbliche, Chicago, Romantic Fantasy, Romantik, Romantische Fantasy, Vampir, Humor
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von meinbuecherchaos und leseleidenschaft
meinbuecherchaos
leseleidenschaft
meinbuecherchaos
Da ich den siebten Band schon Zuhause hatte, musste ich gleich nach dem Ende des sechsten Bandes nach dem nächsten Buch greifen. Ich musste einfach wissen, wie es mit Merit weitergeht und was Frau Neill in nächsten Buch mal wieder alles für Merit zu bewältigen hat. Der Schreibstil ist wie immer sehr gut, flüssig und spannend geschrieben. Ich habe die Bücher immer sehr schnell ausgelesen. Sie fesseln immer ab der ersten Seite und am Ende der Bücher will man am liebsten sofort weiterlesen. Die Bücher sind aus der Ich-Perspektive von Merit geschrieben. Dadurch kann man all ihre Handlungen und Gefühle miterleben und verstehen. Die Bücher haben bei mir schon einen Süchtigkeitsfaktor. Ich kann mich wie in allen Rezensionen zu der Reihe nur wiederholen, dass mir Merit seit dem ersten Band super gefällt und ich ein riesen Fan von ihr bin. Sie ist immer authentisch, schlagfertig und nie auf den Mund gefallen. Sie kämpft für ihre Lieben und setzt sich für die Schwächeren ein. Ethan mag (vergöttere^^) ich auch unglaublich gerne. Ohne ihn in der Reihe, würde mir sicherlich etwas fehlen. Er hat einfach etwas, was einen in seinen Bann zieht und nicht einfach so wieder loslässt... Er ist der männliche Protagonist und der Meister von Haus Cadogan uns somit auch der von Merit. Endlich haben er und sie endlich eine Beziehung miteinander angefangen. Ich hätte sonst die letzten beiden Bücher an die Wand geklatscht!! Darauf habe ich seit Band 3 sehnsüchtig gewartet. Die Haupthandlung ist dieses mal ein mysteriöser neuer Feind, der scheinbar wahllos Vampire umbringt. Merit und Ethan müssen das System dahinter und den Feind erkennen. Ein weiterer Punkt, der einen Großteil der Handlung einnimmt ist die Trennung von Greenwich Präsidium und deren Folgen. Der siebte Band konnte genauso gut wie alle anderen Bände fesseln und kann sich sehen lassen. Die Autorin hat Merit mal wieder vor ein Problem gestellt, dass sie lösen muss. Ich kann es wieder allen Fans der Reihe empfehlen, oder auch denjenigen, die noch mit der Reihe liebäugeln.
Wow
leseleidenschaft
Inhalt Im Buch: Chicagoland Vampires – Für eine Handvoll Bisse von Chloe Neill geht die Geschichte mir Merit und Ethan weiter. Nach dem ganzen Chaos rund um Malorry hätten Merit und Ethan eigentlich eine Pause verdient, wäre da nicht das Problem mit dem Greenwich Präsidium und der Lossagung des Hauses Cadogan davon. Doch nicht nur darüber müssen sich die beiden ihren Kopf zerbrechen denn abtrünnige Vampire verschwinden und Merit als Hüterin des Hauses hat die Aufgabe dem ganzen auf die Spur zu gehen. Meinung Die Buchreihe geht wie gewohnt spannend und einnehmend weiter. Wie schon oben im Inhalt verraten dreht sich das Buch diesmal um das Problem das sich Haus Cadogan vom Greenwich Präsidium lossagt. Dass das Präsidium dies eben nicht so einfach hinnimmt war ja klar und hier darf man sich auf wirklich Spannende Situationen einstellen. Auch Taucht Lacey Sheridan auf und wer sich noch an Sie erinnern kann weiß, dass Merit keine Freundin von ihr ist, gerade weil diese ein Auge auf Ethan geworfen hat. Das zweite Problem ist das verschwinden von zwei abtrünnigen und das Haus Cadogan durch die Lossagung eben auch bald zu diesen Zählt ist es selbstverständlich sich auch diesem Problem anzunehmen. Nun aber genug vom Inhalt des Buches verraten. Wie gesagt geht das Buch wirklich Spannend weiter und die Probleme vom Haus Cadogan scheinen wirklich kein Ende zu finden, zum Glück für uns Leser ;). Die Autorin hat ihren tollem Schreibstil beibehalten und auch die Charakter sind sich treu geblieben, so dass man sich weiterhin auf eine Verfressene Merit freuen darf :D. Die Beziehungsentwicklung von Merit und Ethan ist wie immer Spannend zu verfolgen nach dem sie ja endlich seit dem letzten Buch einen ordentlichen Schritt nach vorne gemacht haben. Trotzdem bangte ich immer wieder, denn wen man Ethan kennt kann man ja eigentlich nicht wirklich wissen was ihm gerade durch den Kopf zu gehen scheint. Auch die anderen Charaktere wie Malorry, Catcher, Merits Großvater und Jeff sind wieder vertreten. Jeff hat mich hier in dem Buch wirklich überrascht, zwar sind es nur ein Paar Zeilen aber diese haben mir einen ganz anderen Jeff gezeigt. Denn Jeff legt einmal sein Womanizer Charme ab und man sieht ihn von einer ganz anderen Seite. Das Cover passt Optisch sehr schön zu den Vorgängern, jedoch ist es nicht mein Lieblings Chicagoland Vampires Cover. Fazit Das Buch geht genauso wie die Vorgänger spannend weiter. Ich mag die Buchreihe sehr und bin ganz im Merit -Wahn daher vergebe ich 5 Sterne. Für alle die Merit schon kenn ist klar das dieses Buch ein muss ist und für alle die Chicagoland Vampires noch nicht kennen aber sehr gerne Vampir Geschichten Lesen die nicht so Kitschig sind kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook