mojoreads
Community
Jessica Fellowes

Die Schwestern von Mitford Manor - Unter Verdacht

Ist Teil der Reihe
Mitford-Schwestern
!
4/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Krieges jeder etwas zu verbergen hat.
BIOGRAFIE
Jessica Fellowes, bekannt durch ihre Begleitbücher zur weltberühmten Serie »Downton Abbey«, arbeitet als Journalistin und Referentin und war früher als stellvertretende Chefredakteurin von Country Life tätig. Sie ist die Nichte von Julian Fellowes, Schauspieler, Romanautor und Verfasser der »Downton Abbey«-Drehbücher. Jessica Fellowes lebt mit ihrer Familie, einem Labradoodle und zwei Hühnern in Oxfordshire.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
04.09.2018
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783866124523
Sprache
German
Seiten
496
Schlagworte
, very british, Unterhaltung, Geschenk für Frauen, Downton Abbey, Buch, England, Krimi, 20er Jahre, Frauenroman, ungeklärte Morde, Glamour, Buchempfehlung, Mitford Schwestern, Belletristik
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von sissy0302 und nicole_8684
sissy0302
nicole_8684
Louisa wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Als ihr Onkel nach dem Tod ihres Vaters versucht, seine Schulden mit ihr zu begleichen, flieht sie und hat das Glück, eine Anstellung als Kindermädchen auf Mitford Manor zu finden. Zur selben Zeit wird die Krankenschwester Florence Nightingale Shore schwer verletzt in einem Zugabteil aufgefunden. Sie verstirbt an ihren Verletzungen. Als die Ermittlungen nach ihrem Mörder eingestellt werden, ermittelt ein junger Bahnpolizist auf eigene Faust weiter. Und auch die Neugier der ältesten Tochter der Familie Mitford ist geweckt und sie macht sich mit Louisa auf die Suche nach dem Mörder. Auf der einen Seite war das Buch ganz angenehm zu lesen. Es vermittelte ganz gut die Atmosphäre der 1920er Jahre. Allerdings blieben für mich die Charaktere ziemlich an der Oberfläche. Ich konnte mich in keinen wirklich hineinversetzen, war immer die Beobachterin von außen und habe mich damit stellenweise auch ziemlich gelangweilt. Und auch der Kriminalfall nahm irgendwie nicht wirklich Fahrt auf sondern plätscherte so vor sich hin. Irgendwie hatte ich mir einen Krimi in der Art wie Miss Marple erhofft - unblutig, nett, mit dem gewissen Etwas und auch spannend - doch da war meine Erwartungshaltung wohl etwas zu hoch.
3 Wows
Die 20er Jahre in London. Protagonistin Louisa Cannon lebt in ärmlichen Verhältnissen mit der Mutter beim Onkel. Durch Irrungen, Wirrungen und mit etwas Zufall landet Louisa als Kindermädchen im Haushalt der Familie Mitford. Und dann passiert er…der Mord um den es in diesem Krimi geht. Florence Nightingale Shore, eine Freundin der Familie, wird ermordet. Spannende Ermittlungen beginnen, einige Dinge werden herausgefunden, die nicht einmal die Polizei entdeckt hat und so manches wird im Verborgenen entdeckt. Spannung ist also garantiert. Die knapp 500 Seiten lassen sich sehr schnell und flüssig lesen. Durch den guten Schreibstil von Jessica Fellowes ist man sehr schnell in der Geschichte drin und fiebert mit. Der Leser wird sehr lebhaft nach London in die 20er Jahre versetzt. Man kann sich alles sehr gut vorstellen und fühlt sich als Leser schnell in diese Zeit versetzt. Der Spannungsbogen zieht sich gekonnt durch das gesamte Buch und die Charaktere sind ebenso sehr gut aufeinander abgestimmt und passen gut in die Zeit und die Story. Interessant fand ich, dass diese fiktive Geschichte sich um die real existierenden Mitford Schwestern rankt. Auf den ersten Blick wird das nicht unbedingt so deutlich. Ein wirklich gelungener Trilogie-Auftakt!
1 Wow

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2020 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch