mojoreads
Community
Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame

Ist Teil der Reihe
Diogenes Taschenbücher
!
3.6/5
36 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.
BIOGRAFIE
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte danach als Schriftsteller in Neuchâtel, wo er 1990 starb. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen 'Der Richter und sein Henker', 'Der Verdacht', 'Die Panne' und 'Das Versprechen', weltberühmt mit den Komödien 'Der Besuch der alten Dame' und 'Die Physiker'. Den Abschluß seines umfassenden Werks schuf er mit den 'Stoffen', worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
30.09.1998
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783257230451
Sprache
German
Seiten
160
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Caro, Celine 💕📚 und 3 andere
thelibrariansbook
celine-linavolkmann
dasbuchemporium
books4me
wunderweltenbuecher
Der Schreibstil ist so vollkommen anders, als das was man sonst kennt. Denn hier handelt es sich
nicht um eine erzählte Geschichte, sondern um einen Briefaustausch. In diesem Buch finden sich also reale Briefe und echte Konversationen. Gerade das, finde ich, macht das Buch so schön und vor allem so einzigartig.
Ich liebe die amerikanische Art und Wortwahl von Helene Hanff und den genauen Gegensatz dazu, die britische Redeweise von den Mitarbeitern in Marks & Co. Es hat was vertrautes und echte...
Weiterlesen
Wow
Titel: Der Besuch der alten Dame
Autor/in: Friedrich Dürrenmatt
Seitenanzahl: 160
Verlag: Diogenes
Erscheinungsdatum: 30.09.1998

Klappentext:

Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zun...
Weiterlesen
Wow
„Der Besuch der alten Dame“ ist angepriesen als dramatische Komödie und ich muss sagen, dass diese Beschreibung wirklich den Nagel auf den Kopf trifft.
Wir werden hier in ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Theaterstück in drei Akten (insgesamt 134 Seiten) geworfen. Handlungsort ist und bleibt Güllen und auch die Figuren sind recht einfach und oberflächlich gestaltet. Das ist allerdings keine Kritik, da das Schauspiel genau solche Figuren braucht, um die Message rüber zu bringen.

Die alte...
Weiterlesen
Wow
Meine Meinung🌟
Der Besuch der alten Dame ist eine humorvolle und unterhaltsame tragische Komödie. Ich finde das Cover von diesem Buch sehr gelungen. Es zeigt die rothaarige Claire Zachanassian im seitlichen Profil. Sie wirkt hochnäsig und auch ein bisschen arrogant, was ich sehr passend finde. Ich habe bevor ich dieses Buch gelesen habe weder den Inhalt, noch den Spielplan durchgelesen, was auch jedem anderen empfehlen würde. Deshalb habe ich nicht mit einer Wendung, der Handlung gerechnet. Das...
Weiterlesen
Wow
Claire Zachanassian, Milliardärin (ihr Nachname setzt sich aus den drei Namen ihrer letzten drei Gatten zusammen) kommt in die Kleinstadt Güllen, in der sie einst ein Liebesverhältnis zum Krämer Ill hatte. Sie will den Güllenern insgesamt eine Milliarde ihres Vermögens schenken, unter der Bedingung, dass Ill von den Bürgern dieser Stadt getötet wird, da sie es für gerecht hält. Ill hat mit ihr zu früheren Zeiten eine Tochter gezeugt, bei dem er bis in die Gegenwart bestreitet der leibliche Vater...
Weiterlesen
Wow