mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. "Camp 21" gewann bei der "Ulmer Unke" den 2.Platz.
BIOGRAFIE
Rainer Wekwerth ist Autor aus Leidenschaft. Oft liest man, ein Autor habe sein Hobby zum Beruf gemacht. Rainer Wekwerth dagegen bezeichnet das Schreiben als Sucht: Er kann gar nicht anders. Wekwerth ist Autor erfolgreicher Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht hat. Seine Bücher haben zahlreiche Preise gewonnen, zuletzt die "Segeberger Feder", die "Ulmer Unke" und die "Goldene Leslie" für den 1. Teil der Labyrinth-Trilogie. Neben dem Schreiben coacht er Autoren und Schreibschüler, ist Ehemann und Vater einer Tochter. Rainer Wekwerth lebt mit seiner Familie im Stuttgarter Raum.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
02.01.2017
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783401601779
Sprache
German
Seiten
346
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Fina, stinsome und 3 andere
buchfina
stinsome
miss_pageturner
hannahfleischer
tanjapohl
Cover:
Bisher hat mir die Schlichtheit der Cover, die Rainer Wekwerth für seine Jugendbücher gewählt hat, immer sehr gefallen. Ich hätte mir gewünscht, dass auch "Camp 21" im Stil von "Das Labyrinth" oder "Blink of Time" daherkommt, aber auch so bleibt das Cover aufs Wesentliche fokussiert und ich bin sehr froh, dass die Gesichter der Jugendlichen nicht abgebildet sind, sodass jeder seine Fantasie spielen lassen kann. Die Farbwahl gefällt mir sehr gut, passt super zum Inhalt des Buches und alles...
Weiterlesen
Wow
Meine Beschreibung des Inhalts ist im Gegensatz zum Klappentext deutlich gekürzt, was einen ganz simplen Grund hat: Der Klappentext verrät so ziemlich die ganze Handlung des Buches, sodass es eigentlich schon fast unnötig ist, das Buch zu lesen, wenn man trotzdem noch auf überraschende Wendungen hofft. Diesbezüglich muss ich euch nämlich enttäuschen: Keine Plot Twists, die man nicht irgendwie kommen sieht oder einen vom Hocker reißen. Ich würde die Handlung zwar nicht als vorhersehbar bezeichnen...
Weiterlesen
Wow
Rainer Wekwerth ist in meinem Bücherregal schon mit der Labyrinth Trilogie und Blink of Time vertreten, die mich bisher schon begeistern konnten (bei Gelegenheit werde ich sie mal re-readen und rezensieren ;) ) Dementsprechend war ich mehr als neugierig auf sein neustes Werk und habe mich sehr gefreut an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

In dem Buch geht es um ein sogenanntes Bootcamp. Ein Phänomen für jugendliche Erziehung wie es nur in den USA in solch einer Vielfalt gibt. Daher wundert es ...
Weiterlesen
Wow
INFORMATIONEN:
-Camp 21
-Rainer Wekwerth
-Sternebewertung: 5-Sterne
KLAPPENTEMike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gel...
Weiterlesen
Wow
Nordlicht liest
Ich bin ja seit der Labyrinth Reihe ein Wekwerth Fan. Angefixt durch den ersten Band den ich signiert gewonnen habe 😀 Pheromon hingegen konnte mich gar nicht packen aber ich gebe ja nicht auf 😉 Dieses Buch hier bekam ich von einer sehr guten Freundin geschenkt. ♥

Der Einstieg in die Story fiel mir sehr leicht, es ist ein Jugendbuch und entsprechend leicht und flüssig geschrieben.

Zuerst werden die beiden Charaktere Mike (mit seinem Bruder Ricky) und Kayla vorgestellt. Kayla ist eigentlich ei...
Weiterlesen
Wow