mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG

Die Neandertaler gehören nicht nur zu unseren, vor weniger als 30.000 Jahren ausgestorbenen Verwandten, sondern sind - 150 Jahre nach der Entdeckung der ersten Neandertalerfossilien unweit von Düsseldorf - längst zu einem Mythos geworden. Ihr Bild im kulturellen Gedächtnis der Menschheit schwankt zwischen extremen Positionen: hier dumpfe, keulenschwingende Rohlinge, dort Vorfahren des modernen Menschen, die bereits über Sprache, Schmuck und Totenkult verfügten. Beide Vorstellungen sind gekennzeichnet von Unschärfen und Irrtümern. Der vorliegende, reich illustrierte, sehr gut lesbare Band informiert kompetent und allgemeinverständlich über die Entdeckung des ersten Neandertalers, seine wissenschaftliche Bedeutung, die Entstehung der Neandertaler, ihre Stellung im "Stammbusch" der Menschheit, ferner über ihre Fähigkeiten und ihre materielle Kultur, Aspekte ihrer Lebensweise sowie über die Gründe, die vermutlich zum Aussterben der Neandertaler geführt haben.

BIOGRAFIE

Friedemann Schrenk leitet die paläoanthropologische Abteilung des Forschungsinstituts Senckenberg und ist Professor für Paläobiologie der Wirbeltiere an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt/Main. Von ihm liegen im Verlag C.H.Beck vor: Adams Eltern. Expeditionen in die Welt der Frühmenschen (gemeinsam mit Timothy G. Bromage und Stephanie Müller, 2002) Die Frühzeit des Menschen. Der Weg zum Homo sapiens (C.H.Beck Wissen, 52008).
Stephanie Müller arbeitete im Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Frankfurt/Main im Bereich Public Understanding der Paläoanthropologie und ist Referentin für Unternehmenskommunikation. In Malawi/Zentralafrika koordinierte sie im Auftrag der Uraha Foundation Aufbau und Einrichtung des Kultur- und Museumszentrums Karonga.

MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.