mojoreads
Community
Colleen Hoover

Weil ich Layken liebe

Romance
Ist Teil der Reihe
dtv- Junior
!
4.5/5
153 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt? Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
BIOGRAFIE
Colleen Hoover ist nichts so wichtig wie ihre Leser. Ihr Debüt >Weil ich Layken liebe<, das sie zunächst als eBook im Selfpublishing veröffentlichte, sprang sofort auf die Bestsellerliste der >New York Times<. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die Bestsellerliste erobert. Mit >Nur noch ein einziges Mal< stand sie mehrere Wochen auf Platz 1. Weltweit verfügt sie über eine riesige Fangemeinde. Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
01.11.2013
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783423715621
Sprache
German
Seiten
384
Schlagworte
Liebesroman, Poetry Slam, verbotene Liebe, young adult, Familie, Trilogie Erster Teil, Entwicklungsroman, Michigan
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Bücherliebe, michellesbookworld und 3 andere
letiziareichart
michellesbookworld
ninaha94
natalie
gedankenvielfalt
Bücherliebe
Die Geschichte um Layken und Will hat mich zu tiefsten berührt . Das Layken solch große Schicksalsschläge im Leben erleiden muss / musste , jedoch trotzdem eine so junge und taffe Frau ist , ist für mich unvorstellbar . Sie meistert ihren Alltag und auch ihre Gefühle gegenüber von Will so toll. Mich hat begeistert, dass sie nach dem sie herausgefunden hat , dass Will ein und sogar auch noch ihr Lehrer ist , nicht als erstes zwei Wochen nur geweint hat. Auch das sie verstand , warum Will keine Beziehung mit ihr führen konnte , zeigt nur von Stärke. Die Einbringung von Lied Zeilen der Band "the Avett brothers" war schön und passend und nicht eher nervig. Aber am meisten Gefallen hat mir die Einbringung des Hobbys Poetery-Slam. Ich hatte zwar bereits davon gehört , aber mir war nie klar gewesen was dahinter steckt. jetzt bin ich ganz vernarrt ihn dieses Hobby und schreibe sogar selbst ein bisschen. Jedes Buch von Coolen Hoover möchte etwas übermitteln und ich finde zu diesem passt am meisten: Gib niemals auf, denn wenn das Schicksal dir eine Tür vor der Nase zuschlägt, reiß ein Loch in die Wand und bau dir eine neue.
Wow
michellesbookworld
Layken hat viel zu früh ihren Vater verloren. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder zieht sie nach Michigan, was ihr so überhaupt nicht in den Kram passt. Als sie ihren neuen attraktiven und süßen Nachbarn Will kennen lernt, ist sie nicht mehr ganz so unglücklich. Zwischen den beiden funkt es auf Anhieb. Alles könnte so perfekt sein, doch leider läuft es im Leben nicht immer so wie man es gerne hätte… Die Charaktere sind sehr gelungen. Beide sind sehr sympathisch und wirken wie aus dem echten Leben. Ihre Handlungen sind sehr verständlich und nachvollziehbar. Layken ist eine junge, taffe Frau die viel zu früh mit einem Verlust klarkommen muss. Die Familie die ihr geblieben ist, ist für sie das Wichtigste auf der Welt und sie würde alles für ihre Mutter und ihren kleinen Bruder tun. Will ist ihr in dieser Sache sehr ähnlich, auch er tut alles in seiner Macht stehende, damit es seinem kleinen Bruder an nichts fehlt. Er ist sehr reif für sein Alter und setzt die Bedürfnisse anderer vor seine eigenen. Man merkt auch, dass die Figuren in diesem Buch, deren Leben nicht so gradlinig verlaufen ist, wesentlich reifer sind als ihre Altersgenossen und eine sehr positive Ausstrahlung haben. Diese Aussage finde ich vor allem deswegen wichtig, weil das Leben nun einmal nicht gradlinig , sondern wellenförmig verläuft und es sich immer lohnt, das Schicksal als Chance zu verstehen. Erweitere deinen Horizont und deine Grenzen, denn dafür sind sie da, sagt Laykens Mutter zu ihr, was ich für eine sehr wahre Aussage halte. Gute Freunde in wichtigen Momenten zu haben, ist ebenfalls eine Erkenntnis ,die man aus diesem Buch zieht , genauso wie die, dass man Leute nicht vorschnell verurteilen soll. Ich bin ziemlich überrascht und überwältigt von "Weil ich Layken liebe"! Ich habe mit einer normalen Liebesgeschichte gerechnet, die aus irgendeinen fadenscheinigen Grund nicht sein darf. Doch "Weil ich Layken liebe" ist viel mehr. Es gibt keinen unsinnigen Grund, sondern einen den man nachvollziehen kann und der überzeugend ist. Aber auch im Laufe der Handlung traten immer überraschende Wendungen - ernste Wendungen auf, die ich so überhaupt nicht erwartet habe. Im Buch spielt Poetry-Slam übrigens eine recht große Rolle. Ich kenne das bislang nur durch einen Künstler und bin daher recht ungeübt, was die Gewichtung der Worte betrifft, die man hier liest. Ich kann nur sagen, dass mir diese Gewichtung trotzdem sehr gut gefallen hat, weil hier viel mit Worten gespielt wird. Ein besonderes Highlight sind die enthaltenen Poetry Slams, durch die auch die Nebencharaktere so viel Gesicht bekommen, dass man jeden von Ihnen sofort ins Herz schließt. Natürlich haben es mir die Texte, die sich mit dem Schreiben befassen, am meisten angetan - kein Wunder, dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe. Der Schreibstil ist einfach toll und flüßig. Die Gefühle von Layken sind wirklich gut und anschaulich beschrieben, sodass man von Anfang an mit ihr mitfiebert und sich in sie hineinversetzen kann.
Wow
Wie viel Drama kann ein Mensch ertragen? Das habe ich mich beim Lesen von Weil ich Layken liebe mehr als nur einmal gefragt. Es geht um Layken, die mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in eine neue Stadt zieht, und ihren Nachbar Will, der ebenfalls mit seinem kleinen Bruder im Haus gegenüber lebt. Die beiden treffen sich, finden sich sympathisch, und gehen auf ein Date - nur um dann zu merken, dass Layken noch auf der Highschool und Will ihr neuer Lehrer ist. Das war nicht das erste Mal, dass ich diesen Trope gelesen habe, und auch definitiv nicht das beste Beispiel. Es funktioniert dennoch irgendwie, weil beide auf ihre Weise sympathisch sind, aber irgendwie haben sie mich an der ein oder anderen Stelle doch ziemlich genervt. Ich meine, es war nur ein einziges Date, und wie dann beide damit umgegangen sind, fand ich hin und wieder ein bisschen komisch. Und dann auch noch das Drama mit ihren jeweiligen Familien... Manchmal ist mir einfach viel zu viel auf einmal passiert, und an anderen Stellen hat es sich gezogen. Dennoch, Weil ich Layken liebe ist ein gutes Buch, das einen wirklich unterhalten kann!
Wow
Klappentext: Mase hat nicht vor, lange in Rosemary Beach zu bleiben. Der Cowboy aus Texas kann mit dem Lebensstil seines Rockstar-Vaters einfach nichts anfangen. Doch als er eines Morgens von einem etwas schiefen, dafür aber umso leidenschaftlicher vorgetragenen Countrysong geweckt wird, ändert sich sein Plan schlagartig. Der Grund: Reese, deren Job als Housekeeper zwar nicht gerade glamourös ist, ihr aber die Freiheit ermöglicht, nach der sie sich so sehr gesehnt hat. Als ihr dabei ein schreckliches Missgeschick passiert, bei dem ihr in letzter Sekunde ein halb nackter Cowboy zu Hilfe eilt, ist sie erst überrascht und erleichtert, dann neugierig - und schließlich zögerlich, weil er ganz offensichtlich mehr sein will, als nur ihr Retter in der Not. Viel mehr... Oh Gott, ich habe ich in dieses Buch verliebt! In die Charaktere, in deren Liebe und definitiv in Colleen Hoover... Also diese Frau kann definitiv schreiben! Sie hat die Gefühle so toll rüber gebracht, dass bei mir kein Auge trocken blieb... Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen und werde wirklich jedes Buch dieser Autorin lesen! Auf den Zweiten Band freue ich mich auch schon seeeehr! Und Will... ach Will ist einfach traumhaft... ehrlich... Also bitte unbedingt lesen!
Wow
gedankenvielfalt
VORAB: Ich finde die Buchtitel verwirrend, theoretisch wäre es doch sinnvoller gewesen, den Titel “Weil ich Layken liebe” aus Will’s Sicht zu schreiben und den Titel “Weil ich Will liebe” aus Layken’s Sicht zu schreiben, aber wir sind ja nicht die Autoren – aber anmerken darf man dies ja mal. Als ich das erste mal von dem Buch gehört habe, habe ich eine klassische schnulzige Liebesgeschichte erwartet. Da ich eigentlich Fantasy lese, habe ich erwartet das dieses Buch nichts für mich ist – jedoch ist die Geschichte so fesselnd, das ich doch glatt das ganze Buch komplett in 2 Tagen durchgelesen hatte. Der sehr gute Schreibstil und authentischen Charaktere lässt einen direkt in die Geschichte eintauchen. Man leidet mit den Figuren mit und findet schnell eine “Bindung” zu den Figuren. Ich mag eigentlich jeden Charakter in diesem Buch, denn jeder Charakter wirkt gut überlegt und rundet die Geschichte sehr schön ab. Die” Poetry Slams” finde ich auch wahnsinnig interessant, da es mal eine etwas andere Idee ist. Sie spielen eine sehr wichtige Rolle in diesem Buch und es werden dadurch viele Geschehnisse preisgegeben, das man teilweise nicht weiß was man sagen bzw. denken soll. Es ist ein hoch und ab der Gefühle – und ich kann nur eins sagen: Es ist eine Geschichte die einen von den ersten Seiten in seinen Bann zieht und das bis zum Schluss… Suchtgefahr !!!
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook