mojoreads
Community
Marie Matisek

Mirabellensommer

!
3/5
1 Bewertung
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein charmanter und lebenskluger Sommer-Roman über zwei turbulente Familien in der Provence und eine zauberhafte Liebesgeschichte von der Erfolgsautorin Marie Matisek .. Zwischen Jasmin- und Rosenfeldern liegt die Domaine de Lafleur im Hinterland von Nizza. Marita ist glücklich mit Lucien Lafleur und ihren neuen Freunden, der alteingesessenen Familie Verbier und den Babajous von der Elfenbeinküste. Auch Gilbert Verbier und Aristide Babajou sind enge Freunde geworden - bis sich Gilberts Enkelin Julie in Aristides Sohn Rachid verliebt. Schnell stellt sich heraus, dass die kulturellen Gräben tiefer sind als gedacht. Marita und Lucien versuchen alles, um die Freunde miteinander zu versöhnen. Doch nach einem hässlichen Streit ist das junge Liebespaar plötzlich verschwunden ...
BIOGRAFIE
Die Autorin Marie Matisek lebt mit ihrer Familie, Hund und Kater im idyllischen Umland von München. Neben dem Schreiben pflegt sie ihre Leidenschaften: Kochen, spazieren gehen und gärtnern. Die gebürtige Berlinerin fühlt sich in ihrer Wahlheimat Bayern genauso zu Hause wie an der Nordsee, Südfrankreich oder Italien, seit vielen Jahren ihre bevorzugten Reiseziele.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
01.06.2017
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783426517406
Sprache
German
Seiten
288
Schlagworte
verschiedene Kulturen, Kulturkonflikte, Moslem, Urlaubsromane, Provence, Moslems - Christen, Nizza, Wohlfühlroman, Sommerroman, große Liebe, Urlaubslektüre, Liebesgeschichte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von buch_versum
buch_versum
Die Mutter in Sorge, die Freunde im Streit..amüsante Flucht der Kinder… Das Cover ist wunderschön, sehr verspielt und sehr schön gestaltet. Der Klapptext ist schlicht, stimmig und macht neugierig auf mehr. DieProtagonisten bestehen aus vielen verschiedenen Charakteren, besonders aber aus Babette sowie Ihrem Sohn als auch Julie der Tochter von Gilbert. Babette ist eine tolle Mutter, aufopferungsbereit und immer für Ihr Familie da. Ihr Sohn Rachid ist eigentlich sehr vernünftig, bis es Er sich in Julie verliebt. Sie ist temperamentvoll und wild. Der Schreibstil ist sehr bildlich, flüssig und einfach. Die Autorin schafft eine wundervolle malerische Welt. Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Leider empfand Ich Sie als zu passiv, dadurch konnte man sich nicht in die Personen einfinden. Das Buch zeichnet sich durch die Freundschaft der Charaktere aus. Es hat mir Freude bereitet das Buch zu lesen. Das Buch hat mich amüsiert und unterhalten. Fazit: Leider habe ich nicht gut in das Buch gefunden, der Schreibstil war mir zu passiv und es wurde zu wenig auf die einzelnen Charaktere eingegangen. Zwischendurch gab es Szenen zu schmunzeln, jedoch habe ich es nicht gut durch das Buch geschafft. Liebevolle Lektüre umhüllt mit Freundschaft & Erkenntnissen des Erwachsenwerden.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook