mojoreads
Community
Susan Elizabeth Phillips

Wer will schon einen Traummann

,  Band 35394 der Reihe
Blanvalet Taschenbücher
Ist Teil der Reihe
Die Wynette-Texas-Romane
!
3/5
1 Bewertung
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Störrische junge Frau triftt auf attraktiven Witwer - und sofort sprühen die Funken! Vom Leben im goldenen Käfig hat Cornelia Litchfield Case die Nase voll. Trickreich gelingt der jungen, schönen Witwe des amerikanischen Präsidenten die Flucht in die Anonymität. Mat Jorik, als Witwer mit seinen beiden Töchtern auf der Fahrt zur Großmutter unterwegs, nimmt die Anhalterin mit. Spontan verliebt Cornelia sich in die beiden Kinder, ehe sie den unverschämt gut aussehenden Vater unter die Lupe nimmt ... >Band 1: Kein Mann für eine Nacht Band 2: Komm, und küss mich! Band 3: Kopfüber in die Kissen Band 4: Wer will schon einen Traummann? Band 5: Aus Versehen verliebt Band 6: Der schönste Fehler meines Lebens Band 7: Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen
BIOGRAFIE
Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
01.03.2001
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783442353941
Sprache
German
Seiten
416
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von lesebesessen und stephanienicol
lesebesessen
stephanieschnaitter
Offiziell heißt sie Cornelia Case, freundschaftlich im Buch als Nealy oder unter dem Decknamen Nell, war First Lady des amerikanischen Präsidenten, der kürzlich verstorben ist. Der nachfolgende Präsident erwartet, dass Nealy diese Rolle auch bei ihm spielt. Aber Nealy will endlich dem Korsett der Security und der fremdbestimmten Termine ausbrechen und organisiert sehr geschickt ihren Ausbruch. Auf der Flucht begegnet sie Mat Jorik mit „seinen“ Kindern Lucy (rotzfrecher Teenager) und ihrer Schwes...
Weiterlesen
Wow
S.E. Phillips Bücher sind für laue Sommerabende oder regnerische Herbsttage bestens geeignet. Dieses auch. Ich habe es mal wieder ohne langes Nachdenken in einem Rutsch verschlungen.
Dass die Bücher der Autorin auch mehr das Zwischenmenschliche fokussieren und dass deswegen hier&da das Realistische ein bisschen leidet, habe ich noch nie als schlimm empfunden. Dafür sind ihre Charaktere zu sympathisch.
Der Roman "Wer will schon einen Traummann" verdient sich hierdurch auch seine vier Sterne: Symp...
Weiterlesen
Wow