mojoreads
Community
Alle sieben Wellen
Daniel Glattauer

Alle sieben Wellen

Ist Teil der Reihe
Goldmanns Taschenbücher
!
3.9/5
12 Bewertungen
!Paperback
9.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind" Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also "Gut gegen Nordwind" gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie's! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.
BIOGRAFIE
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer zunächst durch seine Kolumnen, die im so genannten »Einserkastl« auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern »Die Ameisenzählung« und »Die Vögel brüllen« zusammengefasst sind. Seine beiden Romane »Der Weihnachtshund« und »Darum« wurden mit großem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman »Gut gegen Nordwind«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
08.03.2011
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783442472444
Sprache
German
Seiten
219
Schlagworte
Reihe, E-Mail, Begegnung, spiegel bestseller, Emmi, Leo, Roman, Liebe, spiegel-bestseller, Liebesgeschichte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Franzi
blumenkindfranzi
Als ich gelesen habe, dass es von "Gut gegen Nordwind" noch eine Fortsetzung geben soll, war ich anfangs eher skeptisch, da ich mir nicht so recht vorstellen konnte, was in diesem Buch anders sein sollte als in Band eins. Ich wurde allerdings positiv überrascht, denn einiges war tatsächlich anders als vorher. Zum Inhalt: In "Gut gegen Nordwind" lernten sich die Homepagegestalterin Emmi Rothner und der Sprachpsychologe Leo Leike durch einen Zufall per Mail kennen und es baute sich eine intensive, durch starke Gefühle geprägte virtuelle "Brieffreundschaft" auf. Immer wieder haben sie sich vorgenommen, sich zu treffen, was aber bis zum Schluss nicht funktionierte. Das Buch endete mit dem Bruch des Mailverkehrs, da Leo nach Boston ging. An dieser Stelle setzt nun die Fortsetzung "Alle sieben Wellen" an. Leo ist aus Boston wieder zurückgekehrt und bringt auch gleich weniger positive Neuigkeiten für Emmi mit. Trotz dem vorigen Bruch bauen sie wieder eine sehr intensive Beziehung zu einander auf, deren starke Gefühle sie einfach nicht vor sich leugnen können. Ob sie sich endlich mal in der Realität treffen und wie sich ihre Beziehung noch entwickelt, wird sehr schön in diesem Buch geschildert. Meine Meinung: Mir hat diese Fortsetzung um einiges besser gefallen, als das erste Buch, denn endlich ging es mal ein wenig zur Sache und es ist etwas geschehen. Sie machen nciht mehr andauernd einen Rückzieher, sondern getrauen sich auch mal was. Der Stil des Mailens bzw. Chattens ist mal was anderes und liest sich sehr flüssig und lebendig. Man hat das Gefühl, selbst am PC zu sitzen und mitzuschreiben. Auch die Sprache gefällt mir sehr gut, denn hier wird vieles bildlich beschrieben und auch sehr poetisch klingende Worte beschrieben. Auch das Buchcover ist sehr sehr schön und ich kann selten meine Blicke davon lösen! Im Großen und Ganzen also wieder ein Volltreffer, der Herrn Glattauer da gelungen ist.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook