mojoreads
Community
Sarah Alderson

Keep Me Safe

Thriller
Ist Teil der Reihe
Ravensburger Taschenbücher
!
4.4/5
7 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Um zu überleben, muss sie seine Nähe suchen. Um sie zu beschützen, darf er sie nicht an sich heranlassen. Drei Jahre nach dem Cooper-Massaker ist die einzige Überlebende, die mittlerweile achtzehnjährige Nic Preston, bemüht, ein normales Leben zu führen. Doch sie kann sich nie sicher sein, ob die Mörder ihrer Mutter und Schwester nicht zurückkommen, um auch sie für immer zum Schweigen zu bringen. Als eines Nachts in ihr hochgesichertes Apartment eingebrochen wird, liegt Nics Leben einmal mehr in Scherben. Irgendjemand ist hinter ihr her, um zu beenden, was er vor drei Jahren begonnen hat - und dieser Jemand meint es offensichtlich ernst. Während ihrer halsbrecherischen Flucht durch ganz Neuengland zeigt sich, dass die Verschwörung um die Morde an Nics Familienmitgliedern viel weiter reicht, als sie es je für möglich gehalten hat. Und Nic muss erkennen, dass ihre einzige Chance auf Gerechtigkeit darin besteht, ihr Leben ausgerechnet Finn Carter anzuvertrauen, den sie zu hassen geschworen hat. Denn der ist nicht nur ein notorischer Bad Boy, sondern außerdem ein genialer Hacker ...
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
24.08.2016
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783473584932
Sprache
German
Seiten
384
Schlagworte
Action, USA, Spannnung, Bad Boy, Vefolgungsjagd, Roman, Liebe, FBI, Hacker, Young Adult, Bodyguard, Jugend-Buch, Verliebt, Pageturner, Sexy
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Amina, traumweltlesen und 2 andere
americasbooks
traumweltlesen
aureliaazul
dark_rose
"Um zu überleben, muss sie seine Nähe suchen. Um sie zu beschützen, darf er sie nicht an sich heranlassen" Klappentext: Jeder hat von den Cooper-Morden gehört. Einzige Überlebende: ein 16-jähriges Mädchen. Auch zwei Jahre später lebt Nic in ständiger Angst, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen. Als ihr schlimmster Albtraum wahr wird, beginnt für Nic eine halsbrecherische Flucht an der Seite des undurchschaubaren Hackers Finn Carter. Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Nic und Finn, aber beide haben gute Gründe, ihre Gefühle zu verbergen. Nichola Preston: Nic lebt alleine mit ihrem Hund Goz in einer Wohnung ihres eigenen Mehrfamilienhauses, welches sie sich durch das Geld, das sie für den Tod ihrer Familie bekam, kaufen konnte. Die übrigen Wohnungen hat sie vermietet. Seit ihre Mutter und ihre Schwester getötet worden waren, trifft sie jeden Tag Sicherheitsmaßnahmen, um sich selbst zu schützen, denn die Mörder sind noch auf freiem Fuß und sie suchen nach ihr. Die 18-jährige vertraut niemandem mehr, doch als bei ihr eingebrochen wird, sieht sie sich gezwungen, einem Fremden zu vertrauen. Finn Carter: Finn ist ein Hacker und ehemaliger FBI-Agent, der von einer gemeinsamen Freundin gebeten wird, Nic aufzunehmen. Was Nic noch nicht weiß: Er hat vor Gericht als Verteidiger für die beiden angeklagten Mörder von Nics Familie ausgesagt... Meinung: Das Buch ist wirklich gut geschrieben und reißt einen mit. Ich habe es schon mehrere Male gelesen und bin immer wieder begeistert. Die Geschichte reißt mich mit, ich kann mich super gut in beide Charaktere hineinversetzen (es wird aus Nics und Finns Sicht erzählt) und die Höhen und Tiefen der Liebe der beiden Hauptcharaktere haben mich sehr emotional werden lassen. Fazit: absolut lesenswert und weiterzuempfehlen für alle eingefleischten New-Adult-Leser
Wow
traumweltlesen
Omg. Ich weiß nicht wo ich Anfangen soll. Lange bin ich um das Buch drum zu geschlichen und habe es endlich gekauft und musste es auch sofort lesen. Der Klappentext erzählt schon ganz gut um was es geht. So das ich dazu nicht mehr viel sagen werde. Aber was ich sagen kann ist , das es von Anfang bis Ende echt spannend war. Das Buch war überhaupt nicht vorhersehbar. Der Schreibstil war locker und leicht so das die Seiten nur so dahin geflogen sind. Das war mal wirklich wieder ein Buch was richtig Spaß gemacht hat zu lesen und wo man von Anfang bis Ende mitgefiebert hat. Nic tat mit leid. Sie musste so viel mit machen und man wünscht sich ehrlich das endlich alles gut wird und Sie nach all dem ein Normales Leben ohne diese ständige Angst führen kann. Ich habe während des Buches so viele Leute verdächtigt die hinter dem Mord an ihrer Mutter und der Stiefschwester stecken und den Einbrüchen aber niemals hätte ich mit der Person gerechnet die es war. Das Buch ist eine tolle Mischung aus Thriller und Liebesroman. Was das ganze noch viel spannender und interessanter gemacht hat. Dadurch das,dass Buch mich so gefesselt hat habe ich es tatsächlich in einem Rutsch verschlungen und mir dafür die Nacht um die Ohren geschlagen. Aber jede Minute die ich an Schlaf einbüßen musste hat sich definitiv gelohnt. Das Buch so wie die Protagonisten sind super ausgearbeitet. Finn habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Wieso kann ich nicht mal wirklich sagen aber irgendwie mochte ich ihn sofort auch wenn ich zwischen durch echt gedacht habe "Du hast sie getötet ". Nic fand ich erst etwas merkwürdig was sich aber schnelle gelegt hat. Finn und Nic sind zwei Charaktere mit wirklich viel Tiefgang was ich persönlich sehr gerne mag. Beide sind sehe authentisch. Das ganze Buch wirkt einfach sehr stimmig und alles wurde gut durch dachte. Dies war mein erstes Buch der Autorin aber nicht das letzte,denn mit Keep me Safe konnte sie mich voll und ganz überzeugen. Fazit es ist ein super Stimmiges Buch mit einer dramatischen,spannenden und Lebendigen Handlung.
1 Wow
Nic hat drei Jahre zuvor etwas Schreckliches erleben müssen. Zwei gefährliche Leute hatten es auf ihre Familie abgesehen, brachen in ihr Haus ein und töteten ihre Mutter und Stiefschwester. Tief traumatisiert zieht sie weg und beginnt ein neues Leben, voller Furcht die damaligen Täter könnten zurückkehren. Dann scheinen ihre schlimmsten Albträume wahr. Bei ihr wird - trotz aller technischen Sicherungen - eingebrochen und der damalige Vorfall scheint sich zu wiederholen. Einzig allein der professionelle Hacker Finn kann ihr helfen, doch der sagte damals für die (angeblichen) Täter aus, die daraufhin auf freien Fuß kamen... Nachdem ich die Dilogie Lila's Secret der Autorin verschlungen habe, hatte ich große Erwartungen an dieses Buch, die sich leider nicht zufriedenstellend erfüllt haben. Das Ausgangssetting ist spannend und die greifbare Gefahr schon von Beginn an vorhanden. Als dann wirklich etwas passiert, beginnt das aufregende Katz-und-Maus-Spiel. Finn finde ich interessant, weil auch er Leichen im Keller hat und ein sehr heterogener Charakter ist was die rechtliche Lage und seine Taten angeht. Nic ist sehr verängstigt und misstrauisch, was hinsichtlich ihrer Vergangenheit mehr als verständlich ist. Mit ihrer kindischen Art nervte sie mich ab und zu und deshalb war sie mir nicht gänzlich sympathisch. Die Beziehung zwischen ihr und Finn war mir ziemlich schnell zuwider, weil dieses Liebes-hin-und-her anstrengend und störend für mich war. Aus tausend typischen Gründen können sie nicht zusammen sein. Verständlich, bedenkt man das sie beide auf der Abschussliste gefährlicher Organisationen stehen und in unmittelbarer Lebensgefahr schweben. Das Bedürfnis nach Nähe und Sicherheit ist ebenso nachvollziehbar, aber dann sollen sie sich gleich eindeutig entscheiden und nicht immer wieder einen Schritt nach vorne und zwei zurück machen. Das ist absolut überflüssig und hätte auch weggelassen werden können. Das Ende weiß zu überraschen und die ganzen unerwarteten Mittäter haben dann ihren großen Auftritt bis schließlich alles in einem Showdown aufgeklärt wird. Ansonsten war es durchaus spannend und aufregend, aber oftmals auch nervig.
Wow
Wenn du jemandem vertraust, bist du so gut wie tot... Nic lebt in ständiger Angst. Vor zwei Jahren, damals war sie 16, wurden ihre Mutter und Schwester ermordet, nur sie hat überlebt. Doch noch immer sind die Mörder ihrer Familie hinter ihr her. Immer wieder fühlt sie sich verfolgt und wird sogar angegriffen. Wird sie je in Frieden leben können? Warum lassen sie sie nicht in Ruhe? Finn ist Hacker, er lebt für Computer und versucht seine Fähigkeiten für das Gute einzusetzen. Er war es der damals durch seine Aussage den Freispruch für die Angeklagten im Mordprozess um Nics Mutter und Schwester erwirkte.  Jetzt, zwei Jahre später, werden Anschläge auf Nic verübt und schließlich landet sie zu ihrer eigenen Sicherheit in Finns Wohnung, auf den sie überhaupt nicht gut zu sprechen ist. Können die beiden herausfinden, was damals wirklich geschah? Und werden sie es schaffen den Mördern zu entkommen?   Ich fand Nic und Finn sofort total sympathisch. Nic tat mir schrecklich leid. Je mehr über das, was vor zwei Jahren passiert ist, bekannt wurde, desto mehr konnte ich ihre Ängste verstehen. Ab und an benimmt sich Nic wie ein typischer Teenager, aber sie ist 18 also macht das durchaus Sinn und es kommt auch nicht andauernd vor, deswegen stört es mich nicht wirklich. Finn lebt dafür für Gerechtigkeit zu sorgen und dass Nic sie damals nicht bekommen hat, treibt ihn noch immer um. Ich finde es bewundernswert was er kann und dass er seine Fähigkeiten für das Gute einsetzt. Er hat ein Händchen dafür Nic gegenüber das Falsche zu sagen und zu tun und ab und an war es mir etwas zu viel, wie er ständig das immer gleiche Mantra wiederholt hat.    Das Buch ist unglaublich spannend. Nic und Finn werden immer wieder angegriffen und ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, so gefesselt war ich. Am besten fand ich aber, dass ich keine Ahnung hatte, was dahintergesteckt hat oder wem man vertrauen darf und wem nicht. Im Endeffekt gilt in diesem Buch: vertraue niemandem!   Die Wendung hat mich echt schockiert! Ich hatte keine Ahnung und das liebe ich. Die Auflösung hat mich wirklich umgehauen aber wenn man dann das Geschehen rückblickend betrachtet, macht es durchaus Sinn. Trotzdem ist es echt heftig.   Fazit: Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Die beiden Protagonisten waren mir sehr sympathisch, aber mein Liebling ist Goz!  Ich fand die Handlung spannend, aber auch logisch. Ich habe an den Seiten geklebt und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!   Ich kann das Buch aus vollem Herzen empfehlen! Es gefiel mir wirklich sehr.
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook