mojoreads
Community
!
Schweig still, süßer Mund
Janet Clark

Schweig still, süßer Mund

!
2/5
2 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen. Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana eines fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahe gebracht. Zu nah. Das spannungsgeladene Jugendbuchdebüt der Erfolgsautorin Janet Clark um Castingshows, Cybermobbing und eine Entführung! Von der Autorin von „Sei lieb und büße" und „Singe, fliege, Vöglein, stirb". Mehr Infos rund ums Buch unter:
BIOGRAFIE
Mit elf Jahren hat Janet Clark ihren ersten Roman geschrieben. Er hatte zwölf Seiten und eine Leserin. Obwohl diese sofort von ihren schriftstellerischen Fähigkeiten überzeugt war, brauchte es viele Jahre und Umwege über diverse Länder und Berufe, bis Janet Clark ihr erstes Manuskript an eine Agentur schickte. Seitdem finden ihre Bücher immer mehr Fans. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und drei Kindern in München. Mehr über die Autorin unter

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
09.01.2012
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783785572740
Sprache
German
Seiten
352
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Carina
carinazeel
Ich hatte seit langen wieder richtig Lust auf einen richtig guten Thriller. Ob dieser gut war? Nein. . Es beginnt mit dem Schreibstil, dieser ist in einer Er Perspektive geschrieben, der ziemlich schlecht ist aber es kommen manchmal kleine Ausschnitte vor, die aus der Ich Perspektive geschrieben sind. . Nachdem ich 80 Seiten gelesen habe, habe ich mich entschieden, mich nicht länger mit diesen Buch aufzuhalten aber wie es ausgeht, wollte ich trotzdem erfahren. . Ich habe ungefähr bis Kapitel 160 gesprungen aber nur grob, wenn überhaupt pro Kapitel einen Satz gelesen. Nur die Ich Perspektiven habe ich gelesen und die Briefe, die Jana an Ella schreibt. . So richtig gelesen habe ich dann die letzten zwei Kapitel, die waren echt so krass schlecht. Jana hat den Mörder entkommen lassen, weil sie ihn liebt. So bro, lass dich mal bitte therapien. Und Ella hat den auch noch in Schutz genommen. Er hätte sie getötet und sie nimmt ihn in Schutz und akzeptiert, dass ihre beste Freundin ihn gehen lässt. Also, schlechter gehts nicht.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook