mojoreads
Community
!
Die Vernichteten
Ursula Poznanski

Die Vernichteten

Thriller
Ist Teil der Reihe
Eleria-Trilogie
!
4.2/5
4 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Das grandiose Finale einer außergewöhnlichen Thriller-Trilogie - ein meisterhaftes Verwirrspiel. Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie bisher an Verschwörungen aufgedeckt hat, bei Weitem übertrifft. "Die Vernichteten" ist der letzte Band einer Trilogie. Die beiden Vorgängertitel lauten "" und "". Die Bestsellerautorin Ursula Poznanski, auch bekannt durch ihre Thriller für Erwachsene: "Fünf" und "Blinde Vögel", erschienen beim Wunderlich Verlag, legt mit diesem Jugendbuch-Thriller den abschließenden Band der Verratenen-Trilogie vor. Mehr Infos zu Buch und Autorin unter:
BIOGRAFIE
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Hier geht es zur Webseite von Ursula Poznanski:

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
14.07.2014
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783785575482
Sprache
German
Seiten
528
Schlagworte
Die Verratenen, Die Verschworenen, Zukunftsvision perfekte Gesellschaft, Eleria Trilogie, Tribute von Panem, Katastrophen Militarisierung, Erebos Layers Saeculum, All-Age Dystopie, All-Age Jugendbücher
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Booknerd_Kathi und Franziska Rosenfe...
kathi
franzi_heartbooks
Booknerd_Kathi
Klappentext: Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Meine Meinung: Wie schon in den ersten zwei Bänden finde ich die Grundidee der Welt einfach genial! Und da ich es liebe Dystopien zu lesen war diese Reihe natürlich ein absolutes Muss für mich. Das Thema ist sowohl spannend als auch regt es zum nachdenken an. Nach Band zwei musste man einfach wissen wie es mit Ria, den Sphären und der Welt an sich weitergeht. Auch wenn ich sagen muss, dass es sich zwischendurch für mich etwas zu sehr gezogen hat, hat es sich doch sehr gelohnt das Buch zu Ende zu lesen und das Ende an sich fand ich wirklich sehr gut. Wirklich schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Eine absolute Empfehlung und ein Muss für alle, die Dystopien mögen.
Wow
Franziska Rosenfeld
Das Cover: Auf dem Abschlusscoverder Reihe ist diesmal eine schwarz-weiße Baumrinde zu sehen, die gut zu den Vorgängerbänden passt. Rundherum sind wieder Bienenwaben zu sehen, was während der Reihe immer weitergeführt wurde. Die Geschichte: Nun kennt Ria das Geheimnis von Quirin und dessen Virus Dhalion in den Schwarzdornensträuchern. Dass das Virus sich in den Spähren verbreitet, dürfen Ria und Co. nicht zulassen. Doch Quirin ist seit kurzem spurlos verschwunden und Ria und Tycho werden von Yann als Quirins Mörder angeklagt. Yann verlangt ein Tribunal, bei dem Ria und Tycho verbannt werden. Sandor und Andris aus dem Schwarzdornclan halten jedoch weiterhin zu ihnen und sie gehen werden mit verbannt. Nun irren sie durch das Land und werden von Yann und dessen Kumpanen sowie weiteren Sentinel verfolgt, die sie umbringen wollen. Doch zum Glück treffen sie auf einen weiteren Schwarzdornclan, der sie aufnimmt. Und dort trifft Ria alte Bekannte und den Bewahrer Bennok, der mit Quirin Kontakt hatte und natürlich auch das Geheimnis der Schwarzdornen kennt. Doch den Ort, an dem er das Heilmittel versteckt hat, will er ihr nicht sagen. Es beginnt ein Lauf gegen die Zeit, denn Quirin plant schon seinen Virenangriff auf die Spähren … Meine Meinung: Wie so viele Reihen in diesem Jahr endet eine weitere Trilogie, diesmal die von Ursula Poznanski geschriebene Geschichte über Ria, Tycho und Co. Und dieser Band startet ereignisreich, da Ria und Tycho vor ein Tribunal gestellt und verbannt werden. Eine sichere Unterkunft ist damit nicht mehr selbstverständlich. Die Vier, Ria, Tycho, Sandor und Andris, müssen nun weiterreisen und um ihr Überleben kämpfen, denn natürlich lässt Yann sie nicht einfach so vondannen ziehen. Diese Reise und die Suche nach Quirin führt sie zu einem anderen Clan, und es ist interessant, wie gleich die Clans der Schwarzdornen aufgebaut sind. Ich fand den Zusammenhalt der Vier sehr schön und wir lernen vor allem Sandor, Andris und Tycho besser kennen. Nach und nach baut sich die Spannung auf und das große Finale hat es in sich, denn Quirin will sich an allen Sphärenbewohnern rächen. Für mich war der Abschluss der Trilogie, ‘Die Vernichteten’ ein spannender und guter Abschluss. Meine Bewertung: Des Rätsels Lösung ist da und die Trilogie endet mit einem gut geschriebenem Finale, das mich jedoch etwas … verblüfft?, enttäuscht?, geflasht?, Ich kann es nicht sagen, zurückgelassen hat. Doch insgesamt vergebe ich für den Abschluss vier Sterne. Eine schöne Reihe, die sich angenehm liest und auch im Regal gut aussieht.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook