mojoreads
Community
!
Vor uns die Nacht
Bettina Belitz

Vor uns die Nacht

Romance
!
3.3/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie. Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ... Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft - es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre - sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel …
BIOGRAFIE
Bettina Belitz, geboren 1973 in Heidelberg, verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen allein genügte ihr bald nicht mehr - nein, es mussten eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium arbeitete Bettina Belitz als Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald und lässt sich von der Natur und dem Wetter zu ihren Romanen inspirieren.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
10.03.2014
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783839001592
Sprache
German
Seiten
384
Schlagworte
Liebesroman, Splitterherz, All-Age, Jugendbücher ab 16, intensiv, Romantik, Sex, WG-Chaos, Liebe, Junge Belletristik
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Kitty Catina
kittycatinaxo
An sich hat Bettina Belitz einen sehr guten, leicht lesbaren Schreibstil, wären da nicht die zahlreichen Fremdwörter, die schon fast ein Studium der Germanistik erfordern. Ansonsten konnte ich mich nicht beklagen und nach anfänglichen Schwierigkeiten meinerseits, konnte ich mich gut in das Buch fallen lassen. Gut fand ich vor allem die recht kurz gehaltenen Kapitel mit den sehr kreativen, mystisch angehauchten Überschriften. Die Geschichte ist gut, interessant und manchmal spannend, wirkt aber auch an manchen Stellen rätselhaft. Auf jeden Fall wollte ich immer wissen, wie es mit den Protagonisten weiter geht, umgehauen hat sie mich aber nicht. Leider hat mir die Romantik in dieser Liebesgeschichte komplett gefehlt und auch das Ende lässt so einige Fragen offen. Dafür ist die Handlung sehr intensiv, was die erotischen Szenen angeht. Diese sind häufig und gehen für ein Jugendbuch doch teils sehr ins Detail, was ich sehr mutig finde. Mich persönlich hat das nicht gestört, dennoch finde ich die Altersempfehlung von 16 Jahren mehr als angebracht. Was die Charaktere angeht, so bin ich mir absolut nicht sicher, wie ich sie finden soll. Die Protagonistin Ronia hat mich sehr oft genervt. Ihre Ansichten sind teilweise echt anstrengend und sie benimmt sich furchtbar, sei es ihren Eltern oder ihren Freunden gegenüber. Dennoch konnte ich sie ab und zu auch verstehen und ihre Gefühle waren manchmal wirklich nachvollziehbar. Ob ich sie mochte oder nicht, kann ich nicht sagen. Jan dagegen ist total undurchschaubar. Bis zum Ende wurde ich nicht so richtig schlau aus ihm. Trotzdem mochte ich ihn und konnte Ronias Faible für ihn durchaus verstehen. Ihre Eltern fand ich bis knapp vorm Ende des Buches einfach nur furchtbar, bis ich dann erfuhr, warum sie sich verhalten, wie sie es tun. Ab da wurden sie mir sympathischer. Ronias Freunde Jonas und Johanna mochte ich beide ganz gerne, auch wenn Jonas mehr im Vordergrund steht. Er war für mich sogar die sympathischste Person des ganzen Buches. Generell ist "Vor uns die Nacht" ein gutes Jugendbuch, auch wenn ich anfangs mit einer anderen Geschichte gerechnet habe. Jedoch hat es mich leider nicht total überzeugen können.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook