mojoreads
Community
!
Fighting to be Free - Nie so geliebt
Kirsty Moseley

Fighting to be Free - Nie so geliebt

Romance
!
4.3/5
14 Bewertungen
!Paperback
12.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte ... "Packend, herzzerreißend und ein umwerfender Held, der einen dahinschmelzen lässt." Bestsellerautorin Sophie Jackson Begeisterte Lesestimmen im Netz "Du wirst lachen, laut seufzen, dich vielleicht sogar aufregen ... und bestimmt weinen. Sei drauf gefasst". Leserstimme auf goodreads "Wann kommt die Fortsetzung??? Ich kann nicht mehr länger warten." Leserstimme auf Wattpad "Diese Geschichte ist so anders als die anderen Geschichten, die ich bisher gelesen habe -- und das ist großartig! Ich liebe 'Fighting to be Free'" Leserstimme auf Wattpad "Er ist ein echter Beschützer. Ich will auch einen Jamie." Leserstimme auf Wattpad
BIOGRAFIE
"Fighting to be Free - Nie so geliebt" ist der erste gedruckte Roman von Kirsty Moseley. Zuvor veröffentlichte die Autorin aus Norfolk ihre spannenden und gefühlvollen Geschichten als E-Books im Selbstverlag - und fand Millionen begeisterter Leserinnen und Leser. Kirsty Moseley ist verheiratet und Mutter eines Sohnes. Eines der Geheimnisse ihrer Romane: Ein klein wenig ähneln fast alle ihrer Helden ihrem Ehemann Lee. Natürlich nur in seinen besten Eigenarten.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
12.06.2017
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783956496806
Sprache
German
Seiten
523
Schlagworte
Bad Boy, verbotene Liebe, Erotikromane Bestseller Neuerscheinung, Bücher Liebesromane, Erotikroman, New Adult Romane, New Adult Bücher, Herzschmerz, große Liebe, Erotikromane Bestseller, New Adult, dunkles Geheimnis, Liebesroman, Liebesroman Bestseller, Liebesroman Reihe
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Felicia, yabialina und 3 andere
buchseele
yabialina
haihappenuhaha_books
herzimbuch
buch_versum
Klappentext: Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte … Meine Meinung: „Ich will das, was zwischen uns ist, nicht zerstören, und ich weiß, dass ich nicht gut genug für dich bin – du hast etwas Besseres verdient als mich-, aber ich kann nicht aufhören, dich zu wollen.“ Als mir dieses Buch empfohlen wurde und ich den Klappentext gelesen habe - wusste ich, das Buch muss ich unbedingt haben und lesen. Generell kam ich sehr gut in die Geschichte rein und mochte auch beide Protagonisten sehr gern. Auch wenn Jamie erst 18 ist, war sein Leben bisher kein Ponyhof. Er musste schon viel Leid, Hass und auch Gefahr erleben... Ellie ist der Sonnenschein für Jamie, welcher endlich wieder seine dunkle Welt erhellt. Aber die Vergangenheit holt ihn wieder ein und er verliert alles... Fazit: "Fighting to be free" zeigt nicht nur die schönen Seiten des Lebens, sondern auch wie nah Glück und Unglück beieinander liegen können...
Wow
Kaum hatte ich das Buch in den Händen und habe angefangen zu lesen,konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Es war absolut fesselnd und dank des flüssigen Schreibstils kam man sehr flott durch die Geschichte. Auch die verschiedenen Perspektivenwechseln zwischen Jamie und Ellie haben mir sehr gefallen.Das ist für mich ein absoluter Pluspunkt,da ich es immer interessant finde,in beide Charaktere hineinzuschauen und zu erfahren,wie es demjenigen geht,was er denkt,was und warum er bestimmte Dinge tut. Die zwei Hauptprotagonisten sind sehr jung,was mich anfangs etwas überrascht hat,aber im Nachhinein kein Problem mehr für mich dargestellt hat.Beide waren mir super sympathisch, gerade Jamie,da er sich von seiner Vergangenheit verabschieden will und ein komplett neues Leben beginnen möchte,ein besseres mit Ellie zusammen,was ihm leider nicht direkt gelingt...die zwei gehen ganz wunderbar miteinander um und halten zusammen,trotz vieler Steine die den beiden in den Weg gelegt wurden... Das Cover ist einfach gehalten,aber trotzdem,hat es was.Die Schriftart des Titels gefällt mir gut und er sticht hervor. Fest steht,ich "brauche" auf jeden Fall,den zweiten Teil. :)
Wow
haihappen uhaha
Kurzmeinung: Das Buch ist eine super Mischung aus Actionthriller und Highschool Romance, das von Anfang bis zum Ende packend erzählt wird. Erfrischend romantisch & ein bisschen kitschig Cover: Die Gestaltung ist schlicht und romantisch gehalten. Mir gefällt es gut, dass hier kein halbnacktes, knutschendes Paar abgebildet ist, wie so oft bei New Adult Romanen. Dennoch ist es vielleicht nicht unbedingt passend für diese Geschichte, zumindest könnte es falsche Erwartungen wecken. Es müsste düster sein, denn schließlich geht es um Mord, Gangs und Autodiebstahl. Handlung: Jamie wird frisch aus dem Gefängnis entlassen und voller guter Vorsätze. Niemals wieder will er zu dem Leben zurück, dass er einst führte. Kaum aus dem Knast, trifft er auf Ellie. Ellie reiche Tochter aus gutem Hause. Es sprühen gleich die Funken zwischen den beiden. Doch dann droht Jamies Vergangenheit ihn wieder einzuholen und Ellie muss sich fragen, ob Jamie wirklich der Mann ist, in den sie sich verliebt hat. Meinung: Nachdem ich die ersten Bewertungen gelesen habe, war ich mir unsicher ob das Buch nicht etwas langatmig werden könnte bei der hohen Seitenanzahl, aber diese Bedenken waren völlig unbegründet. Die ersten 300 Seiten habe ich in einem Rutsch weggelesen und den Rest am Tag darauf. Was soll ich sagen, ich liebe die Geschichte! Das Buch war ganz anders als ich gedacht habe. Die Protagonisten sind jünger und der Fokus liegt auf der Liebesgeschichte. Es hat ein bisschen was von einem Actionthriller und Highschool Romance, da Ellie noch Schülerin und Cheerleaderin ist. Somit ist die Geschichte etwas naiver und hat kaum Erotikanteile. Es gibt zwar eine explizite Bettszene, weitere werden jedoch nicht mehr beschrieben. Sie schlafen zwar miteinander, aber die Autorin führt dies nicht weiter aus. Es kommen dann nur Sätze wie „Wir liebten uns auf der Couch“. Das war ein großer + Punkt, denn ich bin kein Fan von langen und groß ausgeschmückten Erotikszenen. Die Liebesgeschichte war ein wenig naiv, wie Ellie selbst auch, aber ich mochte sie dennoch. Großen Spaß haben mir die Actionthriller Elemente gefallen. Manchmal hatte ich das Gefühl ich schaue gerade einen Film. Jamies Vergangenheit und die Gangszenen fand ich super spannend. So etwas habe ich vorher noch nicht gelesen. Schön war auch, das Jamie kein Bad Boy war, sondern wahrscheinlich „der letzte Gentleman“ was New Adult Romane betrifft. So konnte er als Protagonist bei mir punkten und mein Herz erobern! Ellie war schon ein typisches, naives Mädchen aus gutem Hause mit böser, strenger Mutter, aber das hat mich nicht gestört. Am Ende war ich ein wenig enttäuscht über Jamies Lügen und sein Verhalten, aber es folgt ja ein 2.Band! Der Schreibstil war wie immer in solchen Büchern schnell und locker zu lesen. Das Buch war der reinste Pageturner. Schön fand ich auch, die Ausdrucksweise der Autorin, endlich mal keine vulgäre Sprache bei den Erotikszenen. Fazit: Das Buch ist eine super Mischung aus Actionthriller und Highschool Romance, das von Anfang bis zum Ende packend erzählt wird. Erfrischend romantisch und vielleicht sogar ein bisschen kitschig zauberte die Autorin eins meiner neuen Lieblingsbücher.
Wow
Meine Meinung: Dieses Buch wird dich in einen Gefühlssturm mitnehmen, den du so wohl noch nie gefühlt hast. Es ist dieses typische Horrorfilmszenario: „Geh da nicht alleine rein“. Ich musste lachen, weinen oder mir einfach nur an den Kopf fassen. Oder alles auf einmal. Dieses Buch hat mich mitgerissen und ich konnte mich seinem Strom nicht entziehen. Ich muss aber auch zugeben, dass dieses Buch eine Weile bei mit gesubt hat. Ich konnte mich nicht richtig für die Geschichte motivieren. Aber schon nach den ersten 20 Seiten war ich gefesselt von der Geschichte. Man denkt, dass die Geschichte vorhersehbar ist, aber da irrt man sich gewaltig. Es ist wirklich gut geschrieben, einzig und allein das Ende hat mir nicht gefallen, da es schon wieder mit einem schrecklichen Cliffhanger endet, der mich innerlich zerstört hat. Der Aufbau des Buches: Das Buch fängt mit einem Prolog aus Jamies Sicht an und auch die weitere Geschichte wird erstmal von ihm erzählt. Nach einigen Kapiteln wechselt dann die Sicht und man erlebt Ellies Perspektive. Die Autorin hat aber manchmal auch bei beiden Protagonisten beschrieben, was diese gerade (zur selben Zeit) machen. Es war wieder schön eine Situation aus beiden Sichten zu erleben – Früher habe ich das gehasst, aber mit der Zeit wirklich lieben gelernt. Ich kann mich dann mit beiden Protagonisten identifizieren und ihre Entscheidungen nachvollziehen. Kirsty Moseley schreibt wahnsinnig spannend und mit sehr viel Gefühl. Es gibt jede Menge Drama und Nervenkitzel. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, das hat mir auch sehr gut gefallen. Die Szenen wurden schön detailliert beschrieben und ich konnte wirklich gut mit der Geschichte mit empfinden. Das Cover: Das Cover des Buches ist eigentlich ganz hübsch worden, aber es ist nun mal nichts Besonderes. Die lila-weißen Blumen sind wohl das einzig spannende am gesamten Titelbild. Das Cover an sich sagt nun wirklich nichts über das Buch aus. Es ist sehr schlicht, aber vielleicht war das ja auch beabsichtigt. Die Schrift gefällt mir ganz gut, da sie sich ein bisschen abhebt. Die Farbe des gesamten Einbandes ist ganz hübsch und in meinem Bücherregal auch noch nicht so vorhanden. Letztendlich muss ich sagen, dass das Cover okay ist, aber eben kein absoluter Hingucker. Obwohl es natürlich die Aufmerksamkeit erregt, weil es mal etwas anderes ist. Die Charaktere: Wo soll ich nur anfangen, wenn ich etwas über die Charaktere sagen soll ohne einen Nervenzusammenbruch zu bekommen.. Jamie hat mich soo verdammt aufgeregt! Und auf der anderen Seite war er wiederum so süß. Im Vornherein weiß man schon, dass er einen Menschen umgebracht hat, aber man erfährt erstmal keine Details. Und irgendwie hab ich das immer im Hinterkopf behalten, doch ich konnte ihn nie mit einem Mörder in Verbindung bringen. Und das bis zum Ende des gesamten Buches. Jamie ist einfach überaus charmant, süß und wirklich bemüht, ein gutes Leben zu führen. Und genau deswegen hat er mich so zur Weißglut geführt! Seine Entscheidungen waren oft so irrational und ich konnte ihn einfach nicht verstehen. Eigentlich hab ich nur darauf gewartet, dass er wieder Mist baut. Und dann noch dieses Ende.. Nein das hat mich fertig gemacht und ich habe Jamie richtiggehend geliebt und gehasst. Ich wollte, dass er endlich nicht mehr leidet, andererseits konnte er auch von mir aus durch die Hölle gehen. Ganz anders als Ellie. Sie war mir von Anfang an sympathisch, da sie nach jahrelanger Verstellung endlich ihr eigenes Ding durchziehen will. Sie ist einfach ein guter Mensch – und zwar genau das, was man sich unter einem guten Menschen vorstellt. Sie hat keine Vorurteile und möchte Menschen nicht verändern. Sie folgt ihrem Herzen und sieht immer das Gute in einer Person. Ellie ist immer positiv – auch deswegen tat mir das Ende auch so weh. Sie ist eine Kämpfernatur und lässt sich nicht so schnell vertreiben oder vergraulen. Sie ist wahnsinnig stur, was mir wirklich an ihr gefällt. Und die beiden bilden zusammen eine explosive Mischung.. Good Girl trifft Bad Boy.. Kann das gut gehen? Mein Fazit: Absolute Leseempfehlung! Einen halben Stern ziehe ich trotzdem für das böse Ende ab. Doch es ist mal eine etwas andere Geschichte und der Fokus liegt nicht immer auf der Beziehung der Beiden, was in diesem Genre ja doch oft mal passiert. Dieses Buch hat einen tieferen Gedanken, nämlich das jeder für sein Leben selbst verantwortlich ist. Jeder Mensch muss seine eigenen Entscheidungen treffen und mit diesen Konsequenzen leben. Wer sein Leben ändern möchte, der schafft das auch. Wer sich nicht genügend Mühe gibt, versagt eben. Und es sagt, dass man manchmal nicht an sich selbst denken kann, wenn es einem anderen Menschen schadet. 4,5 Sternchen von 5 Sternchen
Wow
Jamie ist aus dem Gefängnis raus, Er versucht sich ein neues besseres Leben aufzubauen. Dabei trifft Er Ellie und die Geschichte beginnt. Das Cover ist wunderschön, sehr verspielt und mit den Blumen sehr orginell gestaltet. Der Klapptext ist schlicht, stimmig und macht Lust auf die Geschiche. Die Protagonisten sind Jamie und Ellie. Ellie ist eine liebes Mädchen, durch die Trennung von Ihrem Freund gelangt Sie endlich zu sich selbst. Sie gewinnt an Stärke. Jamie hat eine schlimme Kindheit und Jugend durchlebt. Er versucht einen Neubeginn, seine Entwicklung ist mit Stolpersteinen überseht. Der Schreibstil hat mir leider nicht zugesagt, dieser ist sehr passiv und war für mich recht enttäuschend. Die Erzählweise ist nicht so gefühlvoll wie Ich sonst von Geschichten aus derm Verlag Mira kenne. Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von Jamie uns seinem Leben aus. Es hat mir leider wenig Freude bereitet das Buch zu lesen. Fazit: Trotz anfänglichem guten Beginn hat sich durch den eher passiven Schreibstil die Geschichte gezogen. Es war schwierig für mich in das Buch zu finden. Die Geschichte war recht gut durchdacht, die Charaktere leider zu seicht. Besonders Jamies Unentschlossenheit und seine schlechten Entscheidungen haben mich beim Lesen verärgert. Emotionale Lektüre umhüllt mit dem Weg zur Besserung.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook