mojoreads
Community
Jennifer L. Armentrout

Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

RomanceFantasy
!
4.3/5
32 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.
BIOGRAFIE
Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die "New York Times"- und "Spiegel"-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
10.02.2016
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783959670043
Sprache
German
Seiten
432
Schlagworte
Teenager, Freundschaft, Dämonen, Gargoyles, Liebe, Seele
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von AC´s bunte Bücher..., lovelybookblog und 3 andere
ann-christinegibhardt
lovelybookblog
svenjaplocher
booksandtheirworld
kathi
AC´s bunte Bücherwelt
Auch mit diesem Band hat es Jennifer wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Die Charaktere entwickeln sich im zweiten Band weiter und man lernt die ein oder andere Persönlichkeit von einer anderen Seite kennen. Laylas Leben hat sich von jetzt auf gleich verändert. Sie steht im Fokus der Wächter und sie folgen ihr auf Schritt und Tritt. Roth ist in der Hölle und Layla hat ihre Fähigkeit das Markieren verloren. Auch wenn ich nicht alle Handlungsstränge nachvollziehen konnte, habe ich sie dennoch in mein Herz geschlossen. Zayne, Laylas bester Freund, spielte im ersten Band eine nicht all zu große Rolle, dieses ändert sich hier. Er tritt aus dem Schatten seines Vaters und steht zu seinen Gefühlen. Roth hat mein Leserherz im Sturm erobert. Ich mag seine offene und ehrliche Art, auch wenn er gerade mit dieser immer wieder aneckt. Das Cover gefällt mir auch hier wieder sehr gut, ihrem Schreibstil ist Jennifer auch diesmal wieder treu geblieben. Auch wenn Band 2 ein wenig kürzer ist, fehlt es hier nicht an Spannung und Fantasy. Egal ob Dämonen, Himmel oder Hölle, die Beschreibungen der Welt, welche die Autorin hier geschaffen hat, wirkt absolut real. Von mir gibt es eine Leseempfehlung!
Wow
lovelybookblog
Klappentext: Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonenprinz, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles noch schlimmer. Da entdeckt Layla plötzlich neue Kräfte an sich – und Roth taucht wieder auf. Aber bevor sie das Wiedersehen feiern können, bricht die Hölle los … Meine Meinung: Nachdem Band 1 so abrupt und spannend geendet hat, musste ich unbedingt wissen, wie es mit Layla und Roth weitergeht! Der Schreibstil hat mir wieder unglaublich gut gefallen - er war wieder sehr leicht und unglaublich spannend. Es sind viele Dinge passiert, wodurch die Geschichte durchgehend spannend blieb. Kaum wurde ein Geheimnis aufgelöst, kam schon wieder das nächste. Die Liebesbeziehung zwischen Layla und Roth kam trotz der vielen Geheimnisse jedoch nicht zu kurz - es gab sehr viel Romantik! Der Cliffhanger am Ende von Band 2 war sogar noch krasser, als der von Band 1. Ich war sehr verwirrt und auch wenn ich schon eine Vermutung in der Art hatte, wusste ich nicht, dass es wirklich so extrem ist! Man sollte Band 3 definitiv schon zu Hause haben.
1 Wow
Svenja's Bücherwelt
Meine Meinung „Ich liebe dich, Layla. Ich habe doch von dem Moment an geliebt, als ich das erste Mal deine Stimme gehört habe, und ich werde dich auch weiterhin lieben. Egal, was kommt, ich liebe dich.“ Nachdem fiesen Cliffhanger von Band 1, wollte ich schnell wissen wie es weitergeht und fing noch am nächsten Tag an, das Buch zu lesen. Band 2 ist leider nicht ganz so gut wie Band 1, aber es hatte seine Momente. Zum Schreibstil nur kurz: Er war wie immer toll und flüssig zu lesen. Die Perspektive bleibt auch hier nur aus Laylas Sicht, was gerade am Ende schade ist. Da hätten zusätzliche Sichtweisen nicht geschadet. In Band 2 wird die Kluft zwischen ihrer Wächter Familie und ihr immer größer. Abbot vertraut ihr nicht mehr und möchte sie am liebsten gar nicht mehr aus dem Haus lassen oder im Haus haben (Ich glaube da ist er sich selbst unsicher). Dann taucht Roth plötzlich wieder auf und die Wächter sind gezwungen, mit ihm zusammen zu arbeiten. Roth lässt nämlich die Bombe platzen, dass das Ritual um eine Lilin zu schaffen, teilweise geglückt ist. Als die ersten Mysteriösen Ereignisse und Todesfälle eintreten, ist klar, die Bedrohung ist mehr als real. Also schließen sich Layla, Roth und Zayne zusammen und machen Jagd auf eine Lilin. Auch hier ist meine Sympathie für Layla je nach Situation abhängig. Während ich die Szenen mit Roth und ihren Freunden genossen habe, war ich umso mehr genervt zwischen Zayne und ihr. Dass das Ganze auf eine Dreiecksbeziehung hinausläuft, war mir schon von Anfang an klar, aber Layla ist ziemlich egoistisch und wechselt die Jungs aus, wie es ihr gerade passt. Nicht geil. Das haben beide nicht verdient. Leider macht das den einen großen Teil der Story aus. Wäre der Anteil kleiner und dafür die Jagd nach der Lilin größer, hätte ich darüber hinweglesen können, aber so war es manchmal anstrengend das Drama zu verfolgen. Roth hätte ich anfangs umbringen können. Er verhält sich wie ein Mistkerl, aber kann doch nicht die Finger von Layla lassen. Und dann haut er noch kurz vorm Ende Sachen raus, die mich alles wieder vergessen gelassen haben. Wehe er bekommt kein Happy End, dann werde ich böse. Wer bei mir ganz unten durch ist, ist Abbot. Was er sich hier erlaubt ist widerlich und ich habe ihm zum Schluss richtig gehasst. Er sagt selbst, er habe sie wie seine Tochter großgezogen und dann verhält er sich so, als wäre sie das pure Böse. Dafür sind Daz, Nikolai, Jasmin und Danika in der Sympathieleiste ganz weit nach oben gestiegen. Hier findet Layla doch noch Freunde und Beschützer. Hoffentlich bleibt das auch noch in Band 3 so. Band 2 erhält solide 3/5⭐ von mir. ____________________________________________________ Fazit Band 2 büßt etwas an Spannung ein und setzt den Fokus auf die Dreiecksbeziehung. Von dieser war ich leider kein Fan und hoffe, dass es in Band 3 kein großes Thema sein wird. ____________________________________________________
1 Wow
booksandtheirworld
Ich finde es leider recht schwer diese Reihe zu bewerten, ich liebe Jennifer L. Armentrouts Schreibstil und ich möchte auch die Geschichte wirklich mögen, aber leider ist es für mich doch eher recht langweilig und teilweise macht es mich echt wahnsinnig und nervt mich einfach nur. Diesen Band der Reihe habe ich komplett gehört und leider hat er mir noch weniger gefallen als der erste Band. Direkt zu Anfang muss ich sagen, dass die Sprecherin es aber unglaublich gut spricht. Auch die Geschichtenidee an sich mag ich echt gerne, Dämonen, Wächter bzw Gargoyles, hat man noch nicht so oft gelesen. Aber leider versinkt die Tatsache das es hier um Dämonen und Wächter geht komplett dahinter das Layla, unsere Protagonistin, sich einfach nicht zwischen einem der beiden Typen entscheiden kann und das hat mich einfach das ganze Buch über so komplett genervt. Vor allem wird die Welt bedroht, die Menschheit könnte dem Untergang geweiht sein und alles könnte aus den Fugen geraten, aber anstatt etwas mehr darüber zu erfahren, dreht sich alles nur um Laylas Liebesleben. Ich hatte erwartet das in diesem Band mehr auf die Dämonen und Wächter eingegangen wird, aber Fehlanzeige, es wurde schon fast zur Randstory. Leider mochte ich auch Roth in diesem Band nicht so sehr wie im ersten, einfach aufgrund einer Entscheidung die er am Anfang des Buches getroffen hat um sie zu beschützen und die mir mittlerweile meistens sauer aufstößt wenn ich nur davon lese oder ahne. Wen ich wieder sehr gerne mochte war Bambi, sie ist ein wirklicher Lichtblick bei den ganzen Charakteren. Das Ende fand ich dann auch etwas spannend, aber im Großen und Ganzen fand ich es leider recht langweilig. Es passiert kaum etwas, außer eben ihrem Liebesleben. Selbst wenn Spannung aufgebaut wurde, verpuffte sie nach wenigen Seiten wieder. Sehr schade, ich hatte mir doch mehr erhofft. Dem 3 Band werde ich auf jedenfall noch eine Chance geben, allerdings bin ich mir nun doch sehr unsicher ob ich den 4 Band der Reihe überhaupt lesen möchte.
1 Wow
kathis.books
Nach dem ersten Teil habe ich mich sehr auf Teil zwei gefreut und musste diesen auch direkt im Anschluss lesen. Nach dem offenen Ende vom ersten Teil musste ich natürlich wissen wie es weitergeht. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt locker und sehr leicht und angenehm zu lesen, so dass man wirklich schnell vorankommt. Die Charaktere entwickeln sich in diesem Teil weiter und die Geschichte bleibt spannend und interessant. Eine Dreiecks- Liebesgeschichte gibt es meiner Meinung nach in viel zu vielen Büchern aktuell aber in dieser Story fand ich es ganz passend und gut umgesetzt. Auch wenn ich zwischendurch dachte es wäre etwas vorhersehbar und eigentlich klar worauf alles hinausläuft, hat mich die krasse Wendung gegen Ende dann komplett überrascht und war komplett unvorhersehbar. Ich mag die Autorin sehr und habe schon fast alles von ihr gelesen. Trotz dessen dass diese Reihe so extrem gehypt wird muss ich aber sagen, dass es sich für mich zwischenzeitlich etwas zu sehr hingezogen hat. Zum Ende hin wurde es aber wieder besser und ich habe alles in allem auch den zweiten Teil sehr genossen und möchte die Reihe weiterlesen.
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook