mojoreads
Community
A Court of Thorns and Roses
Sarah J. Maas

A Court of Thorns and Roses

Fantasy
Ist Teil der Reihe
A Court of Thorns and Roses
!
4.6/5
13 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Feyre's survival rests upon her ability to hunt and kill - the forest where she lives is a cold, bleak place in the long winter months. So when she spots a deer in the forest being pursued by a wolf, she cannot resist fighting it for the flesh. But to do so, she must kill the predator and killing something so precious comes at a price ... Dragged to a magical kingdom for the murder of a faerie, Feyre discovers that her captor, his face obscured by a jewelled mask, is hiding far more than his piercing green eyes would suggest. Feyre's presence at the court is closely guarded, and as she begins to learn why, her feelings for him turn from hostility to passion and the faerie lands become an even more dangerous place. Feyre must fight to break an ancient curse, or she will lose him forever. The start of a sensational romantic fantasy trilogy by the bestselling author of the Throne of Glass series.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
05.05.2015
Ausgabe
Paperback
ISBN
9781408857861
Sprache
English
Seiten
419
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von lesehase_, Nina und 2 andere
lesehase_
ninaha94
sandybooks
julchensydney
Ich muss sagen, dass ich bis jetzt sehr nachvollziehen, warum diese Reihe so geliebt und gefeiert wird. Der Einstieg in die Geschichte geling mir sehr gut, weil Sarah J. Maas die Welt von Prythian sehr gut erklärt und es auch eine tolle Karte gibt. Auch die Beschreibungen des Landes waren sehr bildlich. Feyre ist eine sehr starke Protagonistin, die das Überleben ihrer Familie sichert. Sie kämpft um die Personen, die sie liebt und gibt auch nicht auf, wenn es schwierig wird und die Erfolgschancen schlecht für sie stehen. Auch wenn sie körperlich vielen anderen unterlegen ist. Aber auch die anderen Charaktere finde ich sehr interessant, insbesondere bei den Faeries weiß man ihre Absichten nie genug. Die ersten zwei Drittel des Buches leiten die Geschichte, die Charaktere und die Welt ein. Im letzten Drittel geht es dann richtig los und es ist durchgehend spannend. Zu dem Zeitpunkt hätte ich das Buch gerne am Stück gelesen. FAZIT: 4,5/5⭐️ Ich bin mir sicher, dass nun der zweite Teil 𝗔 𝗖𝗼𝘂𝗿𝘁 𝗼𝗳 𝗠𝗶𝘀𝘁 𝗮𝗻𝗱 𝗙𝘂𝗿𝘆 noch spannender sein wird und freue mich deshalb sehr darauf.
Wow
Nachdem ich die Throne of Glass Reihe von Sarah J Maas geradezu verschlungen habe, war ich unglaublich gespannt auf A Court of Thornes and Roses. Am Anfang habe ich ein bisschen länger gebraucht, um in die Geschichte eintauchen zu können, als ich dann aber mal drin war, fand ich es genial. Feyre kam mir, besonders am Anfang, viel jünger vor als ihre 19 Jahre, die sie alt ist. Die Dynamik zwischen ihr und ihren Schwestern ist wirklich sehr interessant, dass sie, obwohl sie die jüngste ist, für die anderen verantwortlich ist und dafür sorgen muss, dass die Familie was zu essen hat, ist wirklich interessant. Ihre Schwestern sind ganz am Anfang des Buches beide ehrlich gesagt ziemlich unsympathisch, als Feyre sie dann aber nach einigen Monaten wiedersieht, haben beide sich irgendwie zum Guten entwickelt. Jetzt aber zur Handlung: Feyre ist auf der Jagd und tötet einen Wolf, von dem sie denkt, dass er Fae ist, sich aber nicht sicher ist. Nach kurzer Zeit kommt ein riesiges Biest in die Hütte ihrer Familie und will sich für den Tod seines Freundes rächen, bietet Feyre aber einen Ausweg an: sie begleitet ihn in sein Reich und verbringt dort den Rest ihres Lebens. Dieser Teil der Handlung hat unglaublich viel Ähnlichkeit mit Die Schöne und das Biest, und hat mir wirklich gut gefallen. Der Spring Court, in dem das Biest, Tamlin, residiert, war auch sehr schön beschrieben, auch wenn es mir persönlich unbegreiflich ist, warum jemand in ewigem Frühling leben möchte. Anfangs ist Tamlin recht unsympathisch und auch nicht sehr nett zu Feyre, nach einer Weile taut er aber auf und die beiden entwickeln Gefühle füreinander. Das konnte ich ehrlich gesagt nicht ganz so gut nachvollziehen, das ging für mich irgendwie zu schnell. Im einen Moment verabscheut sie ihn noch und will fliehen, und im nächsten Moment macht sie sich Sorgen um ihn, wenn er nicht da ist... Nein, da haben mir ein paar Schritte dazwischen gefehlt. Lucien dagegen ist wirklich cool, auch wenn er recht ruppig zu Feyre ist, wurde er schnell zu einem meiner Lieblinge. Und dann Rhysand... Ich glaube, er war schon bei der ersten Begegnung der beiden mein absoluter Favorit. Und ich habe das Gefühl, dass er noch eine wichtigere Rolle spielen wird! Der Schreibstil ist, wie von SJM gewöhnt, unglaublich bildhaft und lebendig und einfach so toll, dass man nur so durch die Seiten fliegt und das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich habe sofort mit dem zweiten Teil weitergemacht, weil ich es einfach nicht abwarten konnte, wie es nach diesem wahnsinnigen Ende weitergeht!
Wow
Feyre has to look after her sisters and her father alone in deepest winter as her family wants that their hands remain pure without blood on them. So when Feyre kills a wolf to get food she has no idea that her life will be turned upside down. That the life she's had until now will end forever. Romance, tension and humour. Sarah can combine everything gracefully. Like Throne of Glass, this story about Feyre [pronounced Fey-ruh] is full of twists and turns, yet totally different. Sarah has thought up a wonderful, harsh world. An epic blend of brutality, friendship and love that grips you from the first page. It gets especially exciting when Sarah shows that she can write not only action-packed but also very like really very passionate. What's especially nice is that this story was written from Feyre's point of view and that you can sympathize with her even more. Since Sarah has already proven how well she can carry the reader away into new breathtaking worlds, this book and this series is in no way weaker than the previous series Throne of Glass. Dark, fascinating, lascivious and yet simple. A fairy tale that every girl wishes for.
Wow
My absolute favourite! Similar to 'Beauty and the Beast' and her other series 'Throne of Glass', yet incomparable. Having engulfed all the books, I must say, this is the story I've been waiting for. Full of turns, twists, plots, sacrifices, and passion (and peppered at the right spots with sassy humor), it's an unbelievable experience and adventurous journey Maas is taking us on. The development of the characters is more complex than in average books, the personalities more defined, with perfectly worked out background stories, faults, and ambitions. This author knows how to make hearts bleed and hope and suffer alongside our favourite characters.
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook