mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein Toter im Lavafeld. Eine verschwundene Mutter. Abgrundtiefe Grausamkeit - Der neue Thriller von Bestsellerautorin Yrsa Sigurdardóttir! Ein Toter, erhängt auf einer alten Hinrichtungsstätte in einem Lavafeld nahe des Präsidentensitzes. Eine ominöse Nachricht, mit einem Nagel in dessen Brust gerammt. Ein kleiner Junge, den man schließlich in der Wohnung des Toten findet. Schwer traumatisiert. Ohne jegliche Erinnerung. Band 4 der Erfolgsreihe: Kommissar Huldar und Psychologin Freyja auf der Spur eines schwer zu fassenden Verbrechens.
BIOGRAFIE
Yrsa Sigurdardóttir, geboren 1963, ist eine vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin, deren Thriller in über 30 Ländern erscheinen. Sie zählt zu den »besten Kriminalautorinnen der Welt« (Times). Sigurdardóttir lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Reykjavík. Sie debütierte 2005 mit »Das letzte Ritual«, der Erfolgsserie von Thrillern um die junge Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir. »Abgrund« ist nach den SPIEGEL-Bestsellern »DNA«, »SOG« und »R.I.P.« der vierte Teil der Thriller-Serie um Kommissar Huldar und Kinderpsychologin Freyja.
MOJOS
Mojos von maskedbookblogger, misery3103 und 3 andere
everywherebooksandtea
misery3103
cassiopeia
frauschafski
panther
maskedbookblogger
Einfühlsame Atmosphäre - Spannender Fall
Wieder ein spannender Fall für Kommissar Huldar und Psychologin Freyja.
Auch der 4. Teil ist wieder ein gelungener und packender Thriller, der jedoch erst allmählich Fahrt aufnimmt, diese dann aber bis zum Schluss steigern kann.
Bisher der schwächste Band in der sonst so starken Reihe.
Ich fand die Vorgänger besser.
REZENSIONEN
Bewertet von _bookish_cat_, Harakiri und 3 andere
bookish_cat_
harakiri
frauschafski
czytelniczka73
seehase1977
Band vier der Reihe um den isländischen Kommissar Huldar und die Kinderpsychologin Freya.

Vorweg: Schade, dass dieser Teil nur als Paperback erschienen ist und nicht wie die ersten drei Teile als Hardcover. Das macht sich echt nicht sehr hübsch im Regal.

Aber wichtig ist ja der Inhalt. Und der hat mich auch diesmal wieder überzeugt. Los geht es mit einem Mord, der wirklich einen spannenden Auftakt bietet. Die Leiche wird natürlich bald entdeckt - und muss schnell weg, da hoher Staatsbesuch unt...
Weiterlesen
Wow
Ein kleiner Junge wacht in einer fremden Wohnung auf, die einem vermeintlichen Selbstmörder gehört. Der 4-jährige weiß nicht, wie er dorthin gekommen ist und die Polizei und das Jugendamt machen sich auf die Suche nach seinen Eltern. Und stoßen in ein Wespennest.


Das Buch beginnt schon sehr eindringlich mit dem Mord an Helgi. Sigurdardottir beschreibt die Szene so anschaulich, dass man sich quasi als Zuschauer wähnt und die Tat sehr bildhaft vor Augen hat. Auch die Auffindesituation von Sigg...
Weiterlesen
Wow
Klassischer Übergangsband?

Halten wir gleich zu Beginn fest: Für mich ist das der bisher schwächste Teil der sonst so tollen Reihe. Mich konnte der Mordfall einfach nicht so sehr begeistern, auch die Geschichte, die sich nach und nach im Hintergrund herauskristallisiert, ließ mich irgendwie kalt. Im Gegensatz zum vorhergehenden Teil, dessen Story mich noch lange gedanklich beschäftigt hat, empfand ich dieses Mal alles eher oberflächlich. Tatsächlich muss ich mich jetzt schon (ich habe das Buch ...
Weiterlesen
Wow
czytelniczka73
Kommisar Huldar und Kinderpsychologin Freyja ermitteln wieder, schon zum vierten mal...Da mich alle voherigen Teile der Reihe wirklich gut unterhalten haben, hab ich natürlich auch beim diesen Buch ziemlich hohe Erwartungen. Enttäuschenderweise fand ich die Geschichte viel schwächer und wenig fesselnd. Dabei fängt das Buch , wie gewohnt, ziemlich gut an...
In einem Lavafeld, auf einer alten Hinrichtungsstäte, findet man eine aufgehängte Leiche. Für ein Selbstmord wäre der Ort sehr ungewöhnlich u...
Weiterlesen
Wow
Blick hinter die Fassade – Ein gelungener 4. Teil der Reihe um Huldar und Freyja

Auf einer alten Hinrichtungsstätte in einem Lavafeld wird eine Leiche geborgen. Erhängt, eine undurchsichtige Nachricht, fixiert mit einem Nagel, ziert seine Brust. Wer ist der Mann, warum musste er sterben und warum befindet sich in seiner Wohnung ein kleiner Junge, der nachweislich nicht der Sohn des Toten ist? Kommissar Huldar muss zusammen mit seinem Team mit den wenigen vorhandenen Hinweisen ein Verbrechen auf...
Weiterlesen
Wow