mojoreads
Community
Karsten Dusse

Achtsam morden

!
4.8/5
9 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit. Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman.
BIOGRAFIE
Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. 2019 wurde sein Debütroman Achtsam morden zum Bestseller.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
10.06.2019
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783453439689
Sprache
German
Seiten
416
Schlagworte
Jan Böhmermann, Wolf Haas, Krimikomödie, Achtsamkeit, Unterhaltungsroman, Adolf-Grimme-Preis, Debut, Humor
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von buchstabenfestival, lese_bienchen05 und 3 andere
buchstabenfestival
lese_bienchen05
seehase1977
paula
sbs
buchstabenfestival
In diesem Buch wird nicht einfach so gemordet. Es wird achtsam gemordet. Das ist nicht unbedingt ein besseres Sterben oder eine schönere Leiche, aber der Mörder ist am Ende seiner Tat nicht verspannt und aggressiv. Wer Ironie nicht versteht, liest dieses Buch besser nicht. Denn hier wird viel, mit einem Lächeln auf den Lippen, aufs Korn genommen. Angefangen beim Achtsamkeitscoach über die klischeehafte Anwaltskanzlei und dem kriminellen Mandanten bis hin zu den veganen supertollen und ethnischkorrekten und naturliebenden Eltern, die einen Kindergarten führen. Was früher für Björn Diemel ein Grausen war, wird nun sein Alltag, doch er kann ihn trotzdem genießen, denn er hatte mehrere Sitzungen in einem Achtsamkeitsseminar absolviert und weiß nun, wie er seine Probleme mit dem Mandanten, den Chefs, der Frau und dem Kindergartenyuppies regeln muss. Achtsam halt. Ich habe selten bei einem Krimi (der kein Regionalkrimi ist) innerlich so lachen müssen. Das Passendmachen der Achtsamkeitsregeln an die jeweilige Situation, das Zurechtbiegen der Aussagen des Coaches waren ein Genuss. Die Morde sind grausam und fast schon wie bei einem Thriller, da greift Karsten Dusse ordentlich in die Mörderkiste, aber das geschickte gegeneinander Ausspielen der Clans durch Björn Diemel macht dies wieder etwas wett. Für mich war es ein unterhaltsamer und ja, auch achtsamer Krimi, der mit viel Humor zeigt, wie Achtsamkeit auch funktionieren kann.
Wow
lese_bienchen05
Achtsam Morden, der etwas andere Krimi. Im Gegensatz zu vielen Thrillern tauchen hier tatsächlich ein paar Morde auf die alle nach den Ritualen der Archtsamkeit verübt werden. Interessant in Szene gesetzt wird dieses Thema verbunden mit einem klassischen Krimi. Der Anwalt Diemel arbeitet mehr oder minder für die nicht all zu guten und soll dabei noch treusorgender Ehemann und Vater sein. Das klappt am besten, in dem man sich ein Achtsamkeit Buch nimmt und das alles nach seinen Vorstellungen zusammenstellt. Das einzige was mich irgendwie im Lesefluss gestört hat, waren die Zitate oder Achtsamkeitsregeln vor jedem Kapitel. Diese habe zwar inhaltich gepasst, aber ich gestehe ich hab sie irgendwann überlesen, weil ich eher wissen wollte wie die Geschichte weitergeht. Sehr gelungenes Buch, mit viel Unterhaltungssinn. Wer es etws humorvoller mag, ist hier genau richtig und spannend ist es dazu auch noch. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Einen gewissen Humor sollte man aufjedenfall haben.
Wow
Sei achtsam und lerne – Krimilektüre der besonderen Art Björn Diemel ist ein erfolgreicher Rechtsanwalt. Er arbeitet in einer renommierten Anwaltskanzlei und ist fast 24 Stunden für seine Mandanten erreichbar. Dementsprechend sieht seine Work-Life-Balance aus. Zeit für die Familie bleibt kaum, die Ehe steht vor dem Aus. Um in letzter Minute die Reißleine zu ziehen, wird Björn von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeitsseminar zu besuchen. Trotz anfänglicher Skepsis, lässt sich Diemel darauf ein und schon bald stellt sich das Gelernte als lohnend heraus. Björn lebt auf einmal nach allen Regeln der Achtsamkeit. Als sein schwierigster und mehr als krimineller Mandant anfängt ihm Probleme zu bereiten, bringt Björn ihn einfach um… Meine Meinung: Karsten Dusse ist Autor, Rechtsanwalt und Redakteur. Nach seiner juristischen Ausbildung landet er nicht in einer Anwaltskanzlei, sondern beim Fernsehen. Er schreibt erfolgreich für TV-Hits wie z.B. „Ladykracher“ und war vor der Kamera auch bei „Barbara Salesch“ als Strafverteidiger zu sehen. Schon mehrfach wurde er mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. In seinem Roman „Achtsam morden“ verbindet er sein Fachwissen mit bester Unterhaltung und viel schwarzem Humor. Von der ersten Seite an war ich ganz bei Björn Diemel, der gestresste Rechtsanwalt, dem sein Job über den Kopf wächst und nun ein Achtsamkeitsseminar besuchen muss, für das er eigentlich keine Zeit hat. Ich war seine Bewunderin und Komplizin und auch diejenige, die mehr als einmal herzhaft über ihn, über seinen Einfallsreichtum, seine Gedanken, Worte und vor allem Taten, gelacht hat. Herrlich skurril, schwarzhumorig und äußerst kurzweilig erzählt Karsten Dusse die Geschichte seines Protagonisten, der im Laufe der Geschichte skrupellos alles aus dem Weg räumt was ihn stört und dabei sogar zum Mörder wird, aber auch zu einem sensibleren und achtsameren Menschen. Obwohl hier gestresste Businesstypen, Groß- und Kleinkriminelle und auch Lebensberater jeglicher Art mit einem Augenzwinkern ihr Fett abbekommen, die Achtsamkeitsregeln, die hier jedes Kapitel einleiten, sind durchaus ernst zu nehmen. Denn wer achtsam liest, der findet zwischen den ganzen originellen humorvollen, aber fraglos auch gewaltsamen Szenen die leisen Töne der Ernsthaftigkeit. Mein Fazit: „Achtsam morden“ von Karsten Dusse macht einen Mordsspaß! Groteske, teils makabre Situationskomik und viel schwarzer Humor, gepaart mit spannender Unterhaltung und ernsten Untertönen, machen den Roman zu einem echten Lesevergnügen. Für mich ein Lesehighlight 2019! Ab sofort werde ich bewusster atmen und achtsamer durchs Leben gehen – es könnte Menschenleben retten!
1 Wow
Das Cover dieses Buches ist ein guter Einstieg. Hier wird der Titel wiedergespiegelt. Die Steine finde ich irgendwie beruhigend, passend zur Achtsamkeit und das Blut steht natürlich fürs morden. Der Einstieg in das Buch war sehr angenehm, als Leser wird man direkt in die Geschichte hineingeworfen, aber nie alleine gelassen. Der Schreibstil ist flüssig und locker. Am Anfang jedes Kapitels steht eine Achtsameits-Regel. Das hat mir besonders gut gefallen, da man manche tatsächlich im Alltag anwenden kann. Björn ist ein sehr gestresster Anwalt, der von seiner Frau zu einem Achtsamkeits-Seminar gezwungen wird. Das ihm dieses Seminar so viel bringen würde hätte wohl niemand gedacht, am allerwenigsten wohl Björn selbst. Als sein Mandant anfängt anstrengend zu werden bringt er ihn kurzerhand um und übernimmt desen Mafiaring. Gar nicht so leicht, aber mit seiner neu erlangten Achtsamkeit bekommt Björn sogar das hin. Das Buch enthält viel schwarzen Humor und entspricht eher nicht der Wahrheit. Ist aber trotzdem sehr witzig und mal was anderes. Es ist interessant zu sehen, wie Björn die Achtsamkeits-Regeln umsetzt und dabei eine Straftat nach der anderen begeht, aber hauptsache er ist achtsam. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und fand den Humor auch an so gut wie allen Stellen angebracht und konnte drüber lachen. Allzu ernst nehmen darf man diese Geschichte natürlich nicht, aber wer schwarzen Humor mag wird sich hier gut aufgehoben fühlen.
4 Wows
Ich war sehr skeptisch, ob der Mischung von Achtsamkeit und Mord/Tod. Wie soll das zusammenpassen? Wird es eine humorige Geschichte oder was? Ich hatte keine richtigen Vorstellungen und habe mich dann überraschen lassen. Zum Glück muss ich sagen, denn das Buch hat mich tatsächlich überzeugt. Einerseits mit seinem teils sehr bösen, tiefschwarzen Humor, andererseits mit der Geschichte als solcher. Achtsam morden ist dabei sehr wörtlich zu nehmen, wenn das Ergebnis auch am Ende einfach nur der Tod ist (wobei, so ganz stimmt das nicht, denn zumindest einmal ist es doch ganz speziell...). Der Herr Rechtsanwalt und achtsamer Mörder ist in eine Geschichte verstrickt, die ganz schön brenzlig für ihn werden könnte. Da schadet die neue Achtsamkeit nicht. Es beginnt recht gewöhnlich. Ein gestresster Mann wird von seiner Frau aufgefordert endlich was an seinem Verhalten zu ändern, da sie sonst mit ihrer Tochter wegziehen wird. Vieles ist sehr klischeehaft, aber extrem lustig und einfach unterhaltsam. Schon beim Achtsamkeitsseminar habe ich manches mal schmunzeln müssen, aber richtige Lacher kamen erst ein wenig später - bei Situationen, die eigentlich alles andere als lustig waren. Die Geschichte scheitet immer schneller weiter voran, man befürchtet, dass Björn seinen Kopf nicht mehr aus der Schlinge bekommt, aber es kommt immer wieder irgendwas Neues....Es gibt spannende Momente, die unterbrochen werden von Klischees, wie der hypersozialen Ader eines Kindergartens oder speziellen Mafiamethoden, die ebenfalls - wie ich hoffe - überspitzt dargestellt sind. Die Auflösung war gelungen, eine runde Sache. Zwischenzeitlich hatte ich leise Befürchtungen, dass das nicht mehr "authentisch" zu einem logischen Ende gebracht werden könnte - doch genau das ist dem Autor gelungen. Insgesamt ein Buch, welches mal ganz anders war und dessen Einordnung in ein Genre gar nicht so leicht fällt. Der Schreibstil ist sehr rund, die kurzen Kapitel lassen dem Leser kaum Luft zum Atmen. Für Leser, die Ironie schätzen, ist das humorvolle Buch wirklich nur zu empfehlen. Zartbesaitete werden die eine oder andere Stelle besser nur querlesen, aber sonst kann ich das Buch guten Gewissens empfehlen.
6 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook