mojoreads
Community
Anneke Mohn

Apfelrosenzeit

Ist Teil der Reihe
rororo Taschenbücher
!
4.5/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Vier Freundinnen. Ein Haus. Und ein Wochenende, das alles verändert. Das Haus mit den Apfelrosenhecken steckt voller Erinnerungen: Hier haben Sanne, Fritzi, Mona und Kirsten zu Studienzeiten in einer WG gelebt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder vor dem Haus an der Kieler Förde. Um es zu entrümpeln - denn es steht leer, seit Isa, die fünfte im Bunde, bei einem Autounfall starb. Sofort ist die alte Vertrautheit wieder da: Tagsüber wird ausgeräumt, abends bei Rotwein über das Leben geredet. Doch jede der Frauen hat Geheimnisse, die sie lieber nicht erzählt. Als an einem kalten Dezembertag die Heizung ausfällt und sich die Freundinnen um den warmen Ofen versammeln, kommt es zum Eklat. Und nichts ist mehr, wie es einmal war.
BIOGRAFIE
Anneke Mohn ist in Niedersachsen aufgewachsen, lebt mit ihrer Familie in Hamburg und sammelte unterwegs selbst einige Patchworkerfahrungen. Sie war in den Lektoraten verschiedener Buchverlage tätig und arbeitet heute als Übersetzerin und Autorin.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
19.12.2014
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783499268946
Sprache
German
Seiten
320
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von sommerlese und Ramona Kielfeder
sommerlese
ramonan
Nachdem Freundin Isa bei einem Verkehrsunfall verstorben ist, beschließen ihre vier ehemaligen WG-Freundinnen, die Haushaltsauflösung von Isas Haus an der Kieler Förde zu übernehmen. Seit ihrer gemeinsamen Studienzeit vor 15 Jahren unter dem Dach des Hauses, haben sie sich hin und wieder getroffen, aber doch ein wenig auseinander gelebt. Schnell finden sie wieder zusammen, trauern um ihre Freundin und schwelgen auch in alten Erinnerungen. Dabei kommen Erlebnisse und Geheimnisse zum Vorschein, die das Schicksal der einzelnen Frauen beschreiben. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf einen Besuch an die Kieler Förde und zeigt die Entwicklung der vier Frauen. Ihre Freundschaft existiert noch immer, aber sie haben verschiedene Lebenswege eingeschlagen, die in Isas Haus nach und nach deutlich werden. Diese Sehnsüchte, Lebensziele und Erfahrungen zeigen, wie sie sich ihr Leben wünschen und welches ihre Ziele sind. Gemeinsam besprechen sie Probleme, helfen sich gegenseitig, kommen aber auch an ihre Grenzen. Denn nicht immer steht die gemeinsame Freundschaft über allen eigenen Zielen. Anneke Mohn hat die Charaktere liebevoll detailliert gezeichnet und so sieht man die einzelnen Frauen klar vor sich. Da ist zum Beispiel Sanne, die mit Robert verheiratet ist und zwei Kinder hat, aber keinen Beruf gelernt hat. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden und lebt für ihre Familie und merkt erst langsam, dass bei ihr die Verwirklichung eigener Träume bisher auf der Strecke geblieben ist. Mona ist eine selbständige Frau, die ihre Unabhängigkeit liebt und ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann hat. Lebensplanung liegt ihr nicht, sie plant nicht, sie lebt einfach. Kirsten ist eine patente Frau, Lehrerin und zielorientiert in ihrem ganzen Verhalten. Leider ist ihr größtes Lebensziel immer noch nicht eingetroffen. Fritzi ist allein erziehende Mutter einer fünfjährigen Tochter, die einen heimlichen Geliebten hat und der Kaufsucht verfallen ist. Diese Frauenschicksale haben alle ihre Höhen und Tiefen. Gerade im Miteinander fallen die persönlichen Probleme der Frauen auf. Vieles kommt nun an die Oberfläche, von dem bisher nichts bekannt war. Die Frauen lernen sich erneut kennen und versuchen, miteinander umzugehen. Es wird gelacht, geweint, gestritten und gehofft. Es ist unumgänglich, dass man als Leser Vorlieben und Abneigungen in Bezug auf einzelne Protagonisten entwickelt. Dieser Roman lebt von Gefühlen und den verschiedenen Schwächen und Stärken der Frauen. Diese Frauen-Freundschaft als Leser zu beobachten ist Unterhaltung ohne dabei zu oberflächlich zu sein. Der Schreibstil ist durchgängig flüssig, zeigt auch landschaftliche und lukullische Szenen sehr deutlich und berührt emotional. Mit Ausflügen in die Musikwelt gewinnt der Roman noch an Eindruckskraft. Wer einen wunderschönen Frauenroman lesen und sich gut unterhalten lassen möchte, dem kann ich dieses Buch ans Herz legen. Hier wird Frauenfreundschaft unterhaltsam definiert.
2 Wows
Ramona Kielfeder
Eine wundervolle Geschichte! Mein erstes Buch von Anneke Mohn und direkt nach den ersten Seiten konnte ich mich kaum mehr von ihren Worten lösen. Es war wie ein Sog, der mich immer tiefer und tiefer in eine Geschichte zog, die so einige Überraschungen in sich birgt. Das Cover finde ich sehr geschmack- und stilvoll gestaltet. Es hat mich aufgrund seiner Schlichtheit angesprochen. Außerdem ist es gut mit der Geschichte in Verbindung zu bringen, wie man beim Lesen merkt. Anneke Mohns Schreibstil ist sehr süffig und voll. Anders lässt es sich nur schwierig beschreiben. Man kostet die Worte und der volle Geschmack entfaltet sich nach kurzer Zeit und hinterlässt ein angenehmes Gefühl von Ruhe. Und außerdem weckt er die Lust nach mehr! Denn mit Geschmack und sinnlichen Eindrücken spart die Autorin wahrlich nicht. Eine der Protagonistinnen ist eine wahre Küchenfee und es ist eine Freude, ihr beim Lesen über die Schulter zu schauen, weil alles so wundervoll intensiv beschrieben wird. Da bekam ich schon nach den ersten Kapiteln sehr viel Appetit. Die Story hat einige Wendungen zu bieten und ist nicht immer vorhersehbar. Das hat mir gut gefallen. Man lässt sich gerne in den Kreis der Freundinnen aufnehmen, die allerdings so einigen Prüfungen standzuhalten haben. Es ist nicht einfach und der kapitelweise wechselnde Blickwinkel ist insofern interessant, weil sich jede einzelne Charakterstimme von den anderen unterscheidet. So kann man tatsächlich jede einzelne Person in all ihren Stärken und Schwächen erleben. Anneke Mohn ist mit „Apfelrosenzeit“ ein wundervolles Buch gelungen und ich freue mich darauf, mehr von ihr zu lesen!
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook