mojoreads
Community
Leisa Rayven

Bad Romeo - Wohin du auch gehst

GegenwartsliteraturRomance
Ist Teil der Reihe
Bad Romeo
!
3.7/5
4 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Love is dangerous! Bei ihrem Vorsprechen an der berühmten New York Grove Schauspielakademie fällt Cassie Taylor der attraktive Mitbewerber sofort auf. Ausgerechnet jetzt! Er ist groß, dunkelhaarig und hat stechend blaue Augen. Cassie fühlt sich sofort angezogen. Doch während der Auswahlrunden wird schnell klar: Ethan Holt ist ein absoluter Bad Boy – ein Typ, von dem man besser die Finger lässt. Er ist unverschämt, wortkarg und hat eine dunkle Vergangenheit. Leider ist er auch unglaublich sexy. Ihren guten Vorsätzen zum Trotz verliebt sich Cassandra in Ethan. Schnell merkt sie: Dieser Mann ist wirklich gefährlich, aber sie kann ihm einfach nicht widerstehen. Band 1 der prickelnden Erfolgsserie aus den USA: mitreißend, sexy, verhängnisvoll!
BIOGRAFIE
Leisa Rayven lebt am anderen Ende der Welt, in Brisbane, Australien. Eigentlich wollte sie Schauspielerin werden. »Da ich als junge Frau oft nicht wusste, wohin ich gehöre, erschien es mir einfacher, verschiedene Identitäten zu spielen als eine eigene Identität zu entwickeln. Das gilt besonders, wenn man wie ich unter einem wilden Temperament leidet, eigentlich aber schüchtern und introvertiert ist.« Bekannt wurde Leisa Rayven jenseits des Broadways, als einer ihrer Texte quasi über Nacht bei mehr als 2 Millionen Internetlesern eine Welle der Begeisterung auslöste. Später entstand daraus ihr erstes Romanprojekt: ›Bad Romeo‹.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
23.07.2015
Ausgabe
eBook
ISBN
9783104034683
Sprache
German
Seiten
496
Schlagworte
Bad Boy, Abhängigkeit, Anna Todd, Unbekannter, Sex, Kuss, prickelnd, Begehren, Gefühlschaos, Blicke, Leisa Rayven, leidenschaftlich, Liebesgeschichte, Schauspielschule, Valentinstag
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Nina Grey, Katharina Lorenz und andere
ninagrey
katharinalorenz
fairylightbooks
Cassie & Ethan - MUST READ ! ♥♥ Das Cover in Printform sind wunderschön und haben mich absolut überzeugt . Der Schreibstil von Leisa ist super locker , ich habe das Buch locker in wenigen Stunden durchgelesen. Die Protagonisten sind so super locker und sympathisch , da bekommt man das ein und andere mal einen Lachanfall , also ich auf jedenfall Die Geschichte wird aus Cassies Sicht erzählt , abwechselnd zwischen Vergangenheit 2007 und der Gegenwart in 2013 . Den Wechsel finde ich sehr gut ,hätte mir aber auch die beiden Sichten aus Ethans Sicht gewünscht , denn ich frage mich oft , hm wie ging es Ethan in der Szene , was hat er gedacht ... So locker und sympathisch die Protagonisten auch sind , ich muss trotzdem etwas bemängeln : Dafür das die beiden 25 und 27 Jahre in der Gegenwart sind , benehmen die sich ab und an meiner Meinung nach nicht Altersgerecht ... Ich empfehle diesen 1. Teil dennoch , weil wie sagt MUST READ ! Über meine "banalen" Luxusprobleme wie beispielsweise angemessenes Verhalten kann man hinwegsehen
Wow
Katharina Lorenz
Ich habe noch die alte Ausgabe: Das Cover gefällt mir wirklich gut. Durch die goldene Farbe fällt es sofort auf und auch das zersplitterte Herz passt zum Titel dieser Reihe. Ethan und Cassandra, auch Cassy genannt, lernen wir sehr, sehr schnell kennen. Ohne große Vorgeschichte gelangt man als Leser in die Geschichte. Das fand ich einerseits gut, andererseits hat es mich aber auch verwirrt, weil ich so gar nichts wusste. Das hat sich im Laufe der Zeit aber verflüchtigt, denn es gibt immer wieder Rückblenden, was ein paar Jahre zuvor geschehen ist. Wirklich gute Perspektivwechsel haben mir aber gefehlt. Fast alles lesen wir aus Cassys Sicht, was ich sehr schade finde. „Und was mich angeht, ich habe noch nie jemanden getroffen, der so besonders für mich war. Jeden Tag inspirierst du mich dazu, ich selbst zu sein. Du bist doch umgeben von Menschen, die dich lieb haben, auch, wenn du immer versuchst, sie auf Abstand zu halten.“ (Cassy, S. 409) Cassy und Ethan lernen sich kennen und lieben, doch das Glück scheint nicht auf ihrer Seite zu sein und so trennen sie sich. Vier Jahre später treffen sie erneut aufeinander. Beide sind Schauspieler, sodass es nicht leicht ist, Realität und Beruf zu unterscheiden. Es besteht eine Anziehung zwischen ihnen und doch hat Cassy sich geschworen, nie wieder etwas mit Ethan anzufangen... Das klappt natürlich nicht wie gewollt und wir als Leser begleiten die beiden auf dem schwierigen Weg, bei dem sich entscheiden wird, ob sie zusammengehören. Cassy konnte ich ganz gut verstehen, ihre Handlungen waren größtenteils schlüssig. So manches traf bei mir auf Unverständnis, aber das ist Geschmackssache. Ethan hingegen...gefühlt habe ich ihn nicht richtig kennengelernt. Er ist präsent und es wird versucht, ihn dem Leser näher zu bringen. Bei mir hat das leider nicht so wirklich geklappt, sodass ich ihn immer wie aus „sicherer“ Entfernung betrachten konnte. Was mich auch gestört hat: beide Protagonisten werden sehr oft mit dem Nachnamen angesprochen, was mich anfangs leicht verwirrt hat. „Hör doch, verdammt nochmal, endlich auf, allen gefallen zu wollen und sag, was du wirklich denkst!“ (Ethan, S. 101) Dass in der Vergangenheit etwas passiert sein muss, ist klar und wird immer wieder angesprochen. Für mich wird dabei der Leser aber viel zu sehr im Unklaren gelassen. Nach knapp 500 Seiten hätte ich gedacht, zumindest einen Ansatz zu kennen. Doch wirklich mehr als am Anfang weiß ich leider nicht... Trotz dieser ganzen Kritikpunkte ist das Buch auf keinen Fall schlecht. Es hat mich gut unterhalten und irgendwie wollte ich doch immer wissen, wie es weitergeht. Ob und wann ich Teil zwei lesen werde, weiß ich allerdings noch nicht.
Wow
l a r a ☀️
Ethan Holt hat Cassie während ihres gemeinsamen Schauspielstudiums das Herz gebrochen und seitdem versucht Cassie ihn zu vergessen. Schwieriger als gedacht gestaltet sich das allerdings, als die zwei für ein Theaterstück als Hauptdarsteller ausgesucht werden. Während Cassie also immer wieder Ethan ausgeliefert ist, wird dem Leser durch Rückblicke erzählt, wie Ethan und Cassie sich zuerst trafen und zueinander fanden - oder auch eben nicht. Ethan ist der typische Bad Boy, hat einen großen Frauenverschleiß, ist gut aussehend und zu sehr von sich selbst überzeugt, und gleichzeitig gemein zu Cassie. Cassie scheint gleich nach dem ersten Treffen hin und weg von ihm zu sein, aber er gibt sich eher zurückhaltend und zieht sich zurück. Nach ewigen Hin und Her scheint es immer wieder, als würde zwischen den beiden etwas werden, ehe es wieder durch eine Kleinigkeit zerstört wird. Geschrieben wurde in der Ich-Form aus der Sicht von Cassie, abwechselnd aus dem Jahre 2007 und 2013. Einerseits kann das wirklich spannend und interessant sein, in diesem Buch war es allerdings eher nervig. Der Leser weiß von Anfang an, dass Ethan Cassie etwas angetan hat, aber nicht was. In 2013 sind die beiden zerstritten und Ethan wirkt sehr hilflos, wohingegen Cassie verletzt, aber selbstbewusst wirkt. 2007 ist Ethan das typische Playboy-Arschloch mit einem großen Mundwerk und viel Selbstbewusstsein und Cassie ist das schüchterne brave Mädchen, das sich nichts traut. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Charaktere nur relativ oberflächig bearbeitet wurden. Cassie hat irgendwie gar keine anderen Leidenschaften, außer Theater. Macht sie gerne Sport, liest sie gerne, ist sie musikalisch, hat sie irgendwie Freunde abgesehen von ihren Mitbewohnern? Die gleichen Fragen muss ich mir auch zu Ethan stellen, wobei man das in diesem Fall natürlich darauf schieben kann, dass das Buch nicht aus seiner Sicht verfasst wurde. Diese extremen Wechsel waren meiner Meinung ein wenig anstrengend zu ertragen, ein Buch komplett aus der Sicht von 2007 wäre tatsächlich besser gewesen. Ich war an vielen Stellen tatsächlich sogar verwirrt, in welchem Jahr das gerade spielt, obwohl es am Kapitelanfang immer geschrieben steht. Fazit Die Idee gefällt mir ziemlich gut, weil ich mich sehr für das Theater begeistern kann, außerdem war ich ganz gespannt auf die Geschichte zwischen Ethan und Cassie. Wie gesagt war der ständige Zeitenwechsel ziemlich anstrengend und hat den Lesefluss immer wieder unterbrochen. Der Schreibstil an sich war ziemlich angenehm und obwohl ich mit Ethan und Cassie nicht ganz warm werden konnte, mochte ich sie doch ziemlich.
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook