mojoreads
Community
!
Bis wir eins sind
Jodi Ellen Malpas

Bis wir eins sind

!
4.2/5
15 Bewertungen
!Paperback
9.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein Blick, eine Berührung, ein verzehrendes Feuer. Und er fühlte es auch. Was folgte, war eine Nacht ohne Hemmungen, ohne Versprechungen, ohne Gedanken an den Morgen. Danach würden wir uns nie wiedersehen. Doch wenig später steht Jack wieder vor mir - und offenbart etwas Schockierendes. Schmerzvoll muss ich erkennen: Dieser Mann ist verboten für mich. Aber wir können uns einfach nicht voneinander lösen, egal, wie falsch es ist. Doch kann es für unsere Liebe eine Zukunft geben? »Jedem Kuss, jeder erotischen Szene, jedem Wortwechsel zwischen diesem Paar gehört ein Stück meiner Seele.« SPIEGEL-Bestsellerautorin Audrey Carlan über »Mit allem, was ich habe« »Die neue Königin sinnlicher Literatur.« Sunday Times »Bis wir eins sind ist ein herzzerreißender, zutiefst berührender Roman, der die Leser in seinen Bann ziehen wird.« Romantic Times Book Reviews
BIOGRAFIE
Jodi Ellen Malpas' Romane wurden in über 22 Sprachen übersetzt und erobern die Bestsellerlisten weltweit. Ein Erfolg, den die bekennende Tagträumerin nicht für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Schreiben von ebenso spannenden wie leidenschaftlichen Geschichten zu ihrer Passion geworden.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
03.09.2018
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783956498237
Sprache
German
Seiten
400
Schlagworte
verhängnisvolle Affäre, Liebesroman, verbotene Liebe, SPIEGEL-Bestsellerautorin, leidenschaftlich, verheirateter Mann
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von julepust, buecherhummel_jan... und 3 andere
julepust
buecherhummel_janet
kathaflauschi
lauraschnellbacher
ninagrey
Boa, echt jetzt? Nein. Einfach nein. Das Cover ist mal wieder sehr schön und verspricht eine romantische, erotische Geschichte. Das hilft nur leider nichts, wenn das Buch trotzdem nicht gut ist. Sehr Schade. Im Regal sieht es wirklich toll aus, aber die Story sorgt dafür, dass es schnell wieder ausziehen muss. Meine Meinung: Es gibt selten Bücher, die ich richtig schlimm finde. Meistens sind die Bücher zwar nicht sonderlich gut, aber dass ich so gar nichts nettes zusagen habe kommt wirklich nicht ständig vor. Ja, ich bin eine kritische Leserin - aber bitte: Warum wird in der letzten Zeit soviel Müll verlegt? Ist es wirklich das, was die Leute lesen wollen? Gut, fangen wir an bevor ich vor Wut noch heule. Annie ist Architektin und hat so gar kein Interesse an einer dauerhaften Beziehung. Denn bisher hat immer das Kribbeln im Bauch gefehlt. Tja, dann kommt Jack daher und zack: Alles vergessen. Sie verfällt ihm sofort, obwohl er sie erst demütigt, dann ohne Kondom Sex mit ihr hat und dann auch verheiratet ist.
Wow
buecherhummel_janet
Endlich was neues von Jodi Ellen Malpas. Bisher habe ich jedes ihrer Bücher gelesen und genossen. Daher war ich mehr als erfreut, als „Bis wir eins sind“ angekündigt wurde und es letztendlich in meinem Regal stand. Gerne betrachte ich auch das Cover, was zu meiner Freude wirklich schlicht und einfach gestaltet wurde. Das sind mir die liebsten Cover. Der Schreibstil war wie immer sehr leicht und flüssig geschrieben. Daher hatte ich keine Probleme der Geschichte zu folgen, welche aus Annies Sicht erzählt wird. Darum geht es. Annie ist mit Leib und Seele Architektin. Sie liebt ihren Job und stellt ihn an erster Stelle in ihrem Leben. Dabei vernachlässigt sie aber ihr Liebesleben. Um mal wieder etwas Spaß zu haben, geht sie zusammen mit ihren Freunden in eine Bar. Alles scheint gut zu sein, bis sie auf IHN trifft. Jack entfacht mit nur einem Blick sofort etwas in ihr, was sie schon lange nicht mehr gespürt hat. Die Spannung zwischen ihnen ist zum greifen. Jack und Annie verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander und danach trennen sich ihre Wege. Doch vergessen können sie einander nicht. Durch einen Zufall begegnen sie sich wieder. Doch Jack hatte ihr etwas verschwiegen, was jetzt ans Licht kommt. Für Annie bricht eine Welt zusammen. Sie darf ihn nicht lieben, nicht verfallen….aber beide verbindet etwas, was sie immer wieder zueinander führt. Gleich zu Beginn gibt es von der Autorin eine Warnung, dass es sich bei dieser Geschichte um ein Tabuthema handelt. Das hatte meine Neugierde erst recht geweckt, wollte ich doch unbedingt wissen, was so schrecklich an der Geschichte sein soll. Daher war ich relativ überrascht, wie harmlos es doch eigentlich ist. Bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich doch manche Länder in ihren Ansichten sind. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir wirklich leicht. Ich mag die Schreibart von Jodi Allen Malpas, gleich von der ersten Seite an verzaubert sie einen. Unsere beiden Hauptprotagonisten sind Annie und Jack. Annie ist eine ehrgeizige junge Frau mit einem starken Willen. Sie weiß was sie will und daher hat sie immer ein Ziel vor den Augen. Dabei konzentriert sie sich voll und ganz auf ihren Job als Architektin. Sie lebt für diesen und stellt dabei ihr Liebesleben in den Schatten. Jack ist ein gutaussehender und erfolgreicher Mann. Auch er weiß was er will: Annie. Seine dominante Art bringt Annies Blut zum kochen. Beide wollen sich, doch verhindert sein Geheimnis ihr Glück. >”Sag mir, dass ich abhauen soll.” flüsterte er, und der Befehl jagt mir einen Schauer die Wirbelsäule hinauf. “Sag es.” “Geh.” “Keine Chance.” << (S.50) Schnell befindet man sich im Strudel einer komplizierten Liebesgeschichte. Dazu kommen noch Annies Freunde, die eigentlich nur das beste für sie wollen, sich dennoch in ihr Leben einmischen. Für Annie ist alles nicht leicht. Sie liebt Jack, darf es aber aus moralischen Gründen nicht machen. Sie versucht ihn auf Abstand zu halten, doch die Anziehung zwischen ihnen ist einfach zu groß. Daher geben sie ihren Gefühlen nach und sind sich der Folgen nur allzu bewusst. (Ich möchte nicht allzu sehr ins Detail gehen, wenn es um die Folgen geht. Das würde das Geheimnis von Jack verraten und das möchte ich natürlich nicht .) Die Geschichte entwickelt sich weiter und wird zunehmend ein wenig spannender und dramatischer. Ich mus gestehen, dass Jack mich doch überraschte. Zu Beginn dachte ich er wäre ein Aufreißer. Aber je mehr ich über ihn erfuhr. desto mehr schloss ich ihn in mein Herz. Er zeigte seine verletztliche und sanfte Seite und zum Schluss hatte ich sogar Mitleid mit ihm. “Bis wir eins sind ” war eine schöne Geschichte für Zwischendurch. Die Autorin konnte mich nicht nur mit ihrem leichten und flüssigen Schreibstil für sich einnehmen, sondern auch mit einer prickelnden und leidenschaftlichen Liebesbeziehung punkten. Die Beziehung von Jack und Annie und deren Entstehung ist heutzutage nicht ungewöhnlich und für mich nicht wirklich ein Tabuthema. Durch die Warnung der Autorin hatte ich hier etwas ganz anderes erwartet. Etwas was mich vielleicht zutiefst erschüttert hätte. Aber dem war nicht so. Dadurch war meine Erwartung natürlich sehr hoch, doch flaute diese sehr schnell ab und nahm der Geschichte auch ein wenig die Spannung und auch Tiefe. Dennoch habe ich die Lesestunden genossen und kann das Buch weiter empfehlen.
Wow
Dieses Buch ist mein zweites Buch der Autorin Jodi Ellen Malpas und ich war schon sehr gespannt, wie sich die Story entfaltet. Das Cover ist dabei schlicht gehalten, aber trotzdem noch schön anzusehen. Gleich zu Anfang gibt es noch eine Warnung von der Autorin, aber die verrate ich euch nicht, den ich will euch nur neugieriger machen. Annie ist mit Leib und Seele Architektin. Sie liebt ihren Job und stellt ihn an erster Stelle in ihrem Leben. Dabei vernachlässigt sie aber ihr Liebesleben. Um mal wieder etwas Spaß zu haben, geht sie zusammen mit ihren Freunden in eine Bar. Alles scheint gut zu sein, bis sie auf IHN trifft. Jack entfacht mit nur einem Blick sofort etwas in ihr, was sie schon lange nicht mehr gespürt hat. Die Spannung zwischen ihnen ist zum greifen. Jack und Annie verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander und danach trennen sich ihre Wege. Doch vergessen können sie einander nicht. Durch einen Zufall begegnen sie sich wieder. Doch Jack hatte ihr etwas verschwiegen, was jetzt ans Licht kommt. Für Annie bricht eine Welt zusammen. Sie darf ihn nicht lieben, nicht verfallen….aber beide verbindet etwas, was sie immer wieder zueinander führt. Annie ist eine ehrgeizige junge Frau mit einem starken Willen. Sie weiß was sie will und daher hat sie immer ein Ziel vor den Augen. Dabei konzentriert sie sich voll und ganz auf ihren Job als Architektin. Sie lebt für diesen und stellt dabei ihr Liebesleben in den Schatten. Jack ist ein gutaussehender und erfolgreicher Mann. Auch er weiß was er will: Annie. Seine dominante Art bringt Annies Blut zum kochen. Beide wollen sich, doch verhindert sein Geheimnis ihr Glück. Beide verbindet etwas und trotzdem wird man schnell in eine verzwickte Liebesgeschichte hineingezogen. Annies Freunde mischen sich dabei mehr und mehr in ihr Leben, obwohl sie nur ihr bestes für sie wollen. Für sie ist es einfach nicht leicht, den sie liebt Jack, aber sie versucht ihn auf Abstand zu halten. Beide entwickeln sich aber weiter und die Geschichte wird dabei spannender. Der Schreibstil von der Autorin war auch hier wunderbar leicht und flüssig zu lesen. Die Beziehung der beiden entwickelt sich immer nach und nach und dazu kamen auch die Probleme. Ich fand die entwicklung wirklich gut und konnte sie auch sehr gut verfolgen. Das Buch ist definitiv ein Buch für zwischendurch und man sollte die Erwartungen vielleicht nicht so hoch schrauben. Manchmal kann das hin und her etwas nerven, aber durchhalten lohnt sich.
Wow
lauras.bookshelf
"Schlichtes Cover und und etwas kitschiger Titel" dachte ich zu Beginn. Der Sinn dahinter ist wirklich schön und nach dem Lesen muss ich sagen gefällt mir der Titel sogar sehr gut. Für mein erstes Buch von Jodi Ellen Malpas bin ich wirklich begeistert von dem tollen Schreibstil. Bereits mit dem Anmerkung zu Beginn der Geschichte rüttelt die Autorin den Leser wach und macht auf das sensible Thema aufmerksam. Wenn Ihr das beherzigt und euch darauf einlasst, erwartet euch eine wirklich ergreifende Story. Denn mal ehrlich, es ist nicht immer alles schwarz oder weiß! Ich möchte von der Story gar nicht zu viel preisgeben, aber ich kann euch sagen, dass sie mich stark berührt hat. Anfangs war ich geschockt und konnte nicht so recht glauben, was für ein Thema J.E. Malpas hier anschneidet. Aber mal Hand aufs Herz.. man kann sich nicht aussuchen, wann und wen die Liebe trifft. Die Geschichte nimmt so schnell an Fahrt auf. Wenn man das Gefühl hat im freien Fall zu sein, setzt sie nochmal eine Schippe drauf. Ich habe die Story wie in einem Rausch erlebt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Einiges habe ich kommen sehen..aber tatsächlich eingetroffen ist doch das Wenigste. Genauso soll eine Geschichte sein: Überraschend und nicht vorhersehbar. Jack ist ein interessanter und aufregender Mann, an dem wir Seiten kennenlernen dürfen, die ihn besonders machen. Nicht weniger besonders ist Annie. Sie ist eine starke Frau, die mit ihrer inneren Zerrissenheit kämpft. Sie kann dagegen nicht ankommen, verliert und gewinnt am Ende doch? Lest selbst.. Lasst euch auf die Story ein und erlebt wahre Liebe. Die Anziehung zwischen den beiden ist explosiv und so dramatisch, das es einem das Herz zerreißt. So eine Story habe ich bisher in dieser Form noch nie gelesen. Auf der Frankfurter Buchmesse 2018 durfte ich die Autorin bei dem Bloggertreffen von Harper Collins persönlich kennenlernen. Sie hat auch hier nochmal über das Buch gesprochen und hat die Hintergründe erläuterte, die auch in Ihrer Anmerkung am Anfang zu finden sind. Es ist nicht immer alles schwarz oder weiß. Die Liebe erst recht nicht. Dies sollte das Buch vermitteln und genau das macht das Buch für mich auch so großartig und echt!
Wow
Besser als erwartet ! Nach "Mit allem was ich habe" , was mir im Gegensatz zu der Lost in you Reihe gut gefallen hat, war ich wahnsinnig gespannt auf "bis wir eins sind" . Optisch ein Hingucker mit ansprechendem Klappentext und einem Inhalt , der besser ist , als ich erwartet habe. Jodie Ellen Malpas schreibt modern und locker-flockig , ich kam fließend durch's Buch! Die Protagonisten Jake und Annie , sowie ihre Freunde Micky, Lizzy und Nat sind sympathisch und authentisch ich kam gut mit ihnen zurecht. Die Geschichte ist sehr bewegend, ich war gefesselt und oft den Tränen nahe , ich habe wie Annie gelacht , geweint, geliebt , gekämpft , mitgelitten und ihren Kampfgeist bewundert . Das Setting und die Berufe der beiden fand ich toll gewählt, passte zu den beiden Ich kann es nur empfehlen, bin gespannt auf ihr nächstes Werk :-) Nach der Lost in You Trilogie habe ich nicht erwartet , das ich nochmals ein Buch von Jodie Ellen Malpas lesen würde und ganz sicher habe ich nicht erwartet , das ich es gut finde
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook