mojoreads
Community
James Bowen

Bob und wie er die Welt sieht

!
3.6/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wie geht die Geschichte von Bob, dem Streuner weiter? Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite. Die wunderbare Geschichte der Freundschaft zwischen James und seinem Kater wurde mit "Bob, der Streuner" zum Welt-Bestseller. In seinem neuen Buch erzählt James, wie Bob ihm in harten Zeiten und selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg weist. Mit Fotos von James und Bob
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Bücherwürmle und Sabrina K
buecherwuermle
sabrinak
Bob und sein Besitzer sind auf vielen Ebenen zu großem Ruhm gelangt, quer durch die Medien. Das erste autobiographische Buch von James Bowen über ihn und seinen fellnasigen Retter fand weltweit begeisterte Leser, zu denen auch ich mich zähle. Die tragische Geschichte über Einsamkeit, Obdachlosigkeit, Drogensumpf und Co hat mich sehr berührt und so habe ich mich auf den nächsten Band gefreut. Worüber ich mir einige Gedanken gemacht habe ist der Inhalt: Die größte Geschichte war nun einmal schon erzählt. Gibt es noch mehr zu erzählen oder wird sich hier irgendwas aus den Fingern gesogen, aus dem man noch Geld machen kann? Es war letztlich doch ganz nett, denn auch nach dem großen ersten Ansturm erleben die beiden und ihre Freunde natürlich noch einiges, auch im Hinblick auf ihr erstes Buch und dessen folgen. Es ist allerdings wirklich deutlich abgeflacht, dennoch angenehm zu lesen. Weitere Teile werde ich wohl aber nicht mehr lesen. Dafür gibt es mir dann einfach nicht genug Handlung in den Büchern, das wichtigste ist erzählt.
Wow
James erzählt von seinem Erfolg mit dem ersten Buch und wie sich sein und Bobs Leben danach verändert hat. Er erzählt von Begegnungen mit Menschen, die sein Buch gelesen haben und wie er mit diesen Situationen umgeht und dass Bob bei all dem Trubel sien Ruhepol ist. Bob ist für James nicht mehr aus dessen Leben wegzudenken. Er lebt nach wie vor ein einfaches Leben aber ist durch Bobs Anwesenheit reich beschenkt. Das Buch ist unterhaltsam und kurzweilig, kommt meines Erachtens jedoch nicht an Teil eins ran. Da wenig neues passiert. Bob ist bei allen beliebt, James nagt nicht mehr am Hungertuch und ständig treffen sie irgendwo Leute, die das Buch gelesen haben und happy sind ihn und den Kater getroffen zu haben. Dieser Ablauf wiederholt sich nahezu in Dauerschleife. Für mich war das etwas enttäuschend da ich mir mehr erhofft hatte aufgrund des ersten Buches. Durch dieses Buch kam ich dann auch zu dem Entschluss keinen weiteren Teil der Buchreihe zu lesen, da es mir nicht lohnend erschien.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook