mojoreads
Community
!
Breimaier, A: Maurice Merleau-Pontys Denkfigur des "Fleische

Breimaier, A: Maurice Merleau-Pontys Denkfigur des "Fleische

!
0 Bewertungen
!Taschenbuch
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Philosophie), Veranstaltung: Zu einer philosophischen Theorie des Körpers, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zentrales Anliegen dieser Arbeit ist, die konkrete Terminologie Merleau-Pontys in "Die Verflechtung- Der Chiasmus" auf ihre Einbindung in die Argumentationsstruktur des Textes und auf ihre definitorische Kraft hin zu untersuchen. Dabei werden bewusst traditionelle Werte eines rationalisierenden und objektivierenden Denkens in die Untersuchungen miteinbezogen, zumal sich Merleau-Ponty einer Argumentationsmethodik bedient, die aus der Beschreibung opponenter Gedankenwelten ein gedankliches Raster konstruiert, aus dem der Philosoph seine eigenen Gedanken ableitet. Innerhalb dieses dialektischen Wechselspiels baut Merleau-Ponty seine Gedanken sukzessive aufeinander auf, so dass verschiedene inhaltliche Argumentationsschritte im Text festgestellt werden können. Dabei wird sich mit Hilfe der Ausführungen von Paul Good und Stephan Günzel herausstellen, dass Merleau-Ponty bereits vorhandene Gedanken zur phänomenologisch zentralen Bedeutung des Leibes weiterführt und diese in einer neuen Denkfigur zusammenbringt, dem "Fleisch". Als begrifflicher Mittelpunkt eines "vorobjektiven Bereichs der Erfahrung" wird diese Wortneuschöpfung Merleau- Pontys, die noch "in keiner Philosophie einen Namen" habe, auch Dreh- und Angelpunkt der folgenden Untersuchungen sein.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
-
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783640290178
Sprache
-
Seiten
-
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)