mojoreads
Community
Henning Mützlitz

DSA 151: Der Ring des Namenlosen

Ist Teil der Reihe
Das Schwarze Auge
!
0 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Der Dreizehnte Gott aber trägt keinen Namen, und grausam sind seine Diener und schändlich sein Wirken, welches die Schöpfung verspottet. Auf der Zyklopeninsel Hylailos erschüttert ein Mord das Haus eines königlichen Beamten. Gion ya Ardigon soll im Auftrag seiner Majestät den Täter ermitteln, doch er gerät in einen Strudel aus Gewalt und Verrat, der immer neue Opfer fordert. Zur gleichen Zeit jagen Adlerritter Darian und die Draconiterin Sela in Kuslik einen Reichsverräter, der den Pfad der Götter schon lange verlassen hat. Als ihnen dämmert, dass die Diener des Namenlosen Gottes im Verborgenen ihre Ränke schmieden, ist es schon fast zu spät, denn auch ein Schrecken aus lange vergessener Zeit sinnt auf Rache.
BIOGRAFIE
Henning Mützlitz (*1980 in Hofheim/Taunus) studierte Politikwissenschaft in Marburg. Nebenher schrieb er schon für eine Lokalzeitung und absolvierte nach dem Studium ein Volontariat in einer Mannheimer Zeitschriftenredaktion für die er auch immer noch freiberuflich arbeitet. Seine literarische Vorliebe gilt dem Fantasy-Genre seine Kurzgeschichten erschienen in verschiedenen Anthologien. Die meisten seiner Romane haben einen direkten Bezug zu Rollenspielen. Er lebt mit seiner Familie in Herzogenaurach bei Nürnberg.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook