mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
"Sebastian Fitzek - Mann für die Bestseller!" (sueddeutsche.de) Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt - weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, hat große Angst, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher - bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ... Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek jetzt im Taschenbuch.
BIOGRAFIE
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor. Seit seinem Debüt „Die Therapie" (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in sechsunddreißig Ländern und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin. Sie erreichen ihn auf www.facebook.de/sebastianfitzek.de, www.sebastianfitzek.de oder per E-Mail unter fitzek@sebastianfitzek.de.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von michellesrainbook..., books_sparkling und 3 andere
michellesbookworld
books_sparkling
jasminfrescher
sommerlese
bibliophilia
michellesrainbookworld
In dem Buch geht es um Emma, eine Psychiaterin. Die eines Tages genau das erleben soll, was mancher Patient von ihr durchmacht. Ihr Mann steht ihr dabei zur Seite und versucht ihrer Geschichte Glauben zu schenken oder auch nicht?

Anfangs konnte ich mich gut mit der Hauptprotagonistin Emma identifizieren, leider fiel mir das im Verlauf immer schwerer. Konnte ich zu Beginn noch gut nachvollziehen wie Emma sich fühlte und wie sie handelte, saß ich später nur kopfschüttelnd da. Da ich gerne auf Spo...
Weiterlesen
Wow
books_sparkling
Ich bin es jetzt ja schon von Fitzek gewohnt, dass man als Leser ewig im Dunkeln tappt. Auch hier konnte ich mir lange überhaupt keinen Reim auf alles machen, konnte Wirklichkeit nicht von Trug und Wahrheit nicht von Lüge entscheiden.
Ich muss gestehen, dass es in diesem Teil nicht ganz so spannend war wie ich es mir gewünscht hätte. Es war dennoch ein angenehmer Lesebann.
Dann ging auf einmal alles Schlag auf Schlag. Es passierte so viel und so plötzlich und alles auf einmal, so dass ich überh...
Weiterlesen
Wow
Nach „Die Therapie“ war „Das Paket“ mein zweiter Psychothriller von Sebastian Fitzek.
Ebenso wie bei der Therapie gibt es hier zwei Handlungsstränge: einen in der Gegenwart, wo die Kernhandlung bereits geschehen ist, und daneben natürlich die Kernhandlung selbst. Vor allem die Kapitel in der Gegenwart, die natürlich zu Beginn mehr Andeutungen als konkrete Aussagen beschreiben, machen auf die Geschichte der neugierig. Und da die Kapitel alle immer sehr kurz sind (typisch für Fitzek, wie ich auch ...
Weiterlesen
Wow
Hier hat der Autor ein echtes Paket für seine Leser bereitet, das mich mit einer irren Story, ordentlich Gruseleffekt, aber auch zeitlichen Sprüngen bis zum Schluss gepackt hat.

Bei Thrillern hängt meine Meinung immer an der Glaubwürdigkeit und Realitätsnähe der Handlung. Bei diesem Thriller musste ich erst über einen zweifelnden Ansatz hinweglesen, bis ich dem Pageturner verfallen war.
Denn so manches konnte mich nicht mit der Protagonistin Emma warm werden lassen. Sie hat durch ihre Erlebniss...
Weiterlesen
Wow
Nachdem dieses Buch nun ungefähr drei Jahre in meinem Bücherregal verstauben musste, habe ich mich endlich wieder einmal meinem Lieblingsautoren gewidmet.
Obwohl ich grossen Respekt hatte, wieder einmal einen Fitzek zu lesen, erinnerte ich mich schnell daran zurück, weshalb ich diesen Autor so verehre.
Verglichen zu anderen Werken von Sebastian Fitzek musste ich mich durch die erste Hälfte von „das Paket“ durchkämpfen. Die Handlung schreitete mir zu langsam fort und die Hauptperson wurde m...
Weiterlesen
Wow