mojoreads
Community
Sarah J. Maas

Das Reich der sieben Höfe 01 - Dornen und Rosen

!
4.4/5
196 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

BIOGRAFIE
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie >Throne of Glass<. Ihre zweite Serie, >Das Reich der sieben Höfe<, hat eine ebenso große internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmäßig die Bestsellerlisten.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Carolin, bookworm_karin und 3 andere
carosteffens
bookworm_karin
eve_wae
fridaybooks
herzblattbuecher
Der erste Band der Reihe "Das Reich der sieben Höfe" von Sara J. Maas hat mir super super gut gefallen!! Es war das erste Buch dieser Autorin und ich habe im Vorfeld schon so so viel Gutes über eigentlich jedes Ihrer Bücher gehört. Es hat keine 20 Seiten gedauert und ich war in der Geschichte drin. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und sehr sympathisch. Bereits nach kurzer Zeit sind mir alle ans Herz gewachsen. Die Handlung an sich ist super spannend und man will immer wissen was als nächstes passiert. Oft habe ich mir vorgenommen nur noch ein Kapitel zu lesen und doch waren dann ganz schnell wieder 100 Seiten gelesen... :D Ich konnte das Buch einfach kaum zur Seite legen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man fliegt nur so durch die Kapitel. Die Geschichte entwickelt sich in einem guten Tempo, bei dem eine gute Mischung zwischen der Handlung und der Beschreibung der Gegend oder der aktuellen Situation herrscht. Zu keinem Zeitpunkt war es langweilig oder hatte ich das Gefühl, dass es mal weitergehen muss.. Desweiteren war das Buch für mich nie vorhersehbar und es gab viele Momente, in denen ich überrascht war. Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der auf Romantsy steht! :)
Wow
bookworm_karin
Feyra muss auf die Jagd gehen um ihren Vater und ihren beiden Schwestern und natürlich sich selbst, den Hungertod zu ersparen. Dazu muss sie in den Wald der die Grenze zwischen Prythian und dem Land der Sterblichen bildet. Da ahnt sie noch nicht das sie bald diese Mauer überwinden wird und dort um ihre Liebe zu kämpfen. Doch das Reich der Fae ist gefährlich, denn dort ist nichts so wie es scheint... .. Viel muss ich ja gar nicht zusammenfassen von der Handlung denn so ziemlich jeder weiß um was es in Das Reich der sieben Höfe geht. Es wäre auch sehr schwer mehr dazu zu sagen ohne zu viel zu spoilern. Ich wusste so gar nicht wirklich was da auf mich zu kommt und ich bin absolut begeistert! Ich verstehe den Hype um die Reihe und die Autorin jetzt endlich und auch ich feiere den Auftakt der Reihe sehr. Anfangs war mir zwar ein bisschen zu wenig los in der Geschichte aber schon bald bin ich komplett in die Welt eingetaucht. Die Charaktere machen es einem ja auch wahnsinnig leicht sich in jedes Detail der Geschichte und der Welt zu verlieren und sich zu verlieben. Ich liebe so ziemlich alles in der Story, die Welt, die Wesen, die Magie, die Charaktere,... Und der Schreibstil vor allem hat es mir sehr angetan! Selten habe ich so einen wunderschönen, teilweise ausgeschmückten aber sehr präzise gewählten Schreibstil gelesen!! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und kann es kaum erwarten in der Reihe weiter zu lesen und bin auch so froh endlich damit begonnen zu haben! Von mir bekommt der erste Band um Das Reich der sieben Höfe 4,5 von 5 Sternen! Und alle die es noch nicht damit versucht haben: Leute kauft euch dieses Buch!!!
Wow
Klappentext: Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. Meine Meinung: Von der ersten Seite an hat mich die Geschichte in ihren Bann gezogen. Sarah J. Maas ist es gelungen eine ganz besondere Welt zu kreieren, die auf der einen Seite wunderschön aber auf der anderen Seite auch unglaublich spannend und gefährlich ist. Die Charaktere waren so toll ausgearbeitet. Feyre ist mir besonders schnell ans Herz gewachsen. Sie ist eine mutige, aufopferungsvolle Persönlichkeit. Außerdem bin ich ein großer Fan von Lucien und Rhysand geworden. Hinter beiden Charakteren steckt so viel mehr, als man zu Beginn vermutet. Ich bin aber vor allem darauf gespannt, wie es mit Rhys im nächsten Teil weitergeht und wie er sich noch entwickeln wird. Nicht zu vergessen ist natürlich auch Tamlin, der männliche Protagonist. Er ist großzügig und meiner Meinung nach auch ein guter High Lord, er hat Feyre gegenüber einen sehr großen Beschützerinstinkt, aber trotzdem stört mich irgendetwas an ihm. Irgendwie fehlt mir der Bezug zu ihm, den ich sonst beim Lesen den Protagonisten gegenüber verspüre. Die Geschichte an sich hat mich teilweise an die Schöne und das Biest denken lassen. Fazit: Mir hat das Buch sehr überrascht und in seinen Bann gezogen. Es war von der ersten Seite an sehr spannend und sehr gut geschrieben, deshalb bekommt das Buch von mir auch eine dicke Leseempfehlung.
Wow
Das Reich Der Sieben Höfe 1 - Sarah J. Maas Feyre ist stark und menschlich, aber es ist nicht dieses "Heldinnen-in-Bücher"-stark, sondern mehr ein normales stark, ein realistisches stark. Tamlin ist so gut und liebenswert, dass man ihn einfach lieben muss, aber für mich war er eher der "beste-Freund"-Typ als der Boyfriendtyp, mir hat etwas an Tam gefehlt. Rhys ist toll. Er ist mutig und ehrgeizig, mysteriös und irgendwie nimmt er vieles mit Humor, auch wenn er auf den ersten Blick nicht wie so jemand scheint. Sarah J. Maas schreibt sehr gestelzt, sehr geschwollen, was in jedem anderen Buch albern klingen würde, aber für diese Welt absolut passend ist. Auch der Satzbau gefällt mir sehr gut und hat etwas Poetisches. Die ersten zweihundert Seiten ist nicht wirklich viel passiert, aber trotzdem habe ich gerne weitergelesen, weil noch etwas Großes kommen musste, sonst wäre das Buch nicht so gehypt worden. Die letzten fast dreihundert Seiten waren echt spannend, es gab große Plottwists und interessante Charaktere. Unter anderem das Rätsel hat mich echt zum Nachdenken gebracht und im Nachhinein war die Lösung wirklich brillant und clever. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich nun um so mehr auf den zweiten Teil. Das Cover sowie der Titel passen absolut perfekt. Die Charaktere, die Welt, der Schreibstil - alles passt so perfekt und ist so perfekt, dass man dieses Buch nur mögen kann. Mochte Ich Sehr
Wow
herzblattbuecher
"Das Reich der sieben Höfe" ist ein absolutes Must-Read für Fantasy-Liebhaber, die auf fesselnde Spannung und Romantik stehen. Der Schreibstil von Sarah J. Maas ist grandios. Sie schafft eine Fantasy-Welt, welche man nur schwer wieder verlassen möchte und in der Charaktere leben, die vielseitig, tiefgründig und erfrischend anders sind. Sowohl die Protagonisten als auch die Nebenfiguren sind allesamt interessant, sodass ich mich darauf freue, mehr über Feyre, Tamlin, Rhysand und viele mehr zu erfahren. Bereits der Einstieg in das Buch war absolut grandios! Während des Lesens erfährt man immer mehr über Feyres Familie und die Vergangenheit von Prythian. Der erste Teil der Reihe ist magisch, spannend und romantisch. Als Leserin wurde ich immer wieder zum miträtseln animiert und die märchenhaften Elemente haben mir sehr gut gefallen. Ich kann es kaum erwarten, den zweiten Teil aufzuschlagen und mich erneut in die spannende Welt der Faes zu stürzen. "Das Reich der sieben Höfe" verspricht fesselnde Lesemomente. Eine große Leseempfehlung!
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook