mojoreads
Community
Das Reich der sieben Höfe 4 - Frost und Mondlicht
Sarah J. Maas

Das Reich der sieben Höfe 4 - Frost und Mondlicht

RomanceFantasy
Ist Teil der Reihe
Das Reich der sieben Höfe
!
4.1/5
88 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
No description available
BIOGRAFIE
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie >Throne of Glass<. Ihre zweite Serie, >Das Reich der sieben Höfe<, hat eine ebenso große internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmäßig die Bestsellerlisten.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
22.03.2019
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783423762519
Sprache
German
Seiten
352
Schlagworte
Leidenschaft, Magie, Romantik, Feen, High Fantasy, Spannung, young adult, Cassian, Fantasyepos, Fae, Feyre Archeron, Romantasy, Rhysand, romantische Fantasy, Hof der Nacht
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von mybookseriemovieb..., myreadingpalace und 3 andere
mybookseriemovieblog
milena_
kate_lane
selsbuecherparadies
nettisdiary
mybookseriemovieblog
Buch Infos: Buch: 352 Seiten Autorin: Sarah J. Maas Verlag: dtv Verlag ISBN: 978-3-423-76251-9 Das Reich der sieben Höfe Reihe: 1. Band: Dornen und Rosen (Rezension) 2. Band: Flammen und Finsternis (Rezension) 3. Band: Sterne und Schwerter 4. Band: Frost und Mondlicht Klappentext SCHRECKEN DER VERGANGENHEIT. TRÄUME FÜR DIE ZUKUNFT. UND EINE LIEBE. DIE ALLES ÜBERWINDET. Der Kampf gegen Hybern ist nicht spurlos an Feyre und Rhysand vorübergegangen. Trotzdem geben sie alles dafür, den Hof der Nacht wiederaufzubauen. Die bevorstehende Wintersonnenwende bietet die perfekte Gelegenheit, endlich zu entspannen und gemeinsam zu feiern. Doch auch die festliche Atmosphäre kann die Schatten der Vergangenheit nicht zurückhalten - denn Feyres Freunde tragen tiefe Wunden in sich und ihren Verbündeten aus dem Krieg ist noch lange zu trauen ... Quelle: dtv Verlag Meine Meinung Der neue Band von der "Das Reich der sieben Höfe" Reihe ist ruhiger als die ersten drei Bände. Aber trotzdem ist der Band sehr spannend und interessant. Weil da sieht man die allgemeinen Tätigkeiten von Feyre, Rhysand & Co. Es werden auch die Nebencharaktere Sichtweisen besser gezeigt. Und nicht immer die Feyre und der Rhysand Sichtweise. Ich will ja nicht sagen mich das stört. Sondern es freut mich sogar das es so ist. Ich finde das runde dann einfach die Geschichte ab. Oder die Autorin will auch das noch mehr Geschichten von der Reihe schreiben. Ich schätze mal das wir noch mehr von "Das Reich der sieben Höfe" Reihe zu lesen bekommen. Sarah J. Maas hat es wieder geschafft das mein Kopf Kino auf hoch Touren gelaufen ist. Ich finde das kurze Band ihr gelungen ist. Wenn sie schafft das Nesta ein bisschen milder wird. Dann kann sie mir weitere solche Bände schreiben. Mein Fazit: Der vierten Band ist ruhige wie anderen Bände aber trotzdem noch sehr gut, spannend und interessant. Sarah J. Maas setzt die Nebencharakter mehr im Mittelpunkt. Dann wird die Reihe noch großartiger finde ich. Und es runde die Reihe komplett ab. Ich finde echt schön so.
Wow
myreadingpalace
Meine Meinung: "Das Reich der sieben Höfe" ist eine meiner liebsten Reihen und endlicht habe ich es auch mal geschafft, den vierten Band zu lesen. In diesem Band wird erzählt, wie alles wieder aufgebaut wird und wie es den Menschen nach dem Krieg aus dem vorherigen Band geht. Leider muss ich sagen, dass mir dieser Teil nicht zugesagt hat. Im Prinzip gibt es gar keine Handlung und Spannung ist wirklich überhaupt nicht vorhanden. Es wird viel über die Charaktere und ihren zwischenmenschlichen Beziehungen erzählt, was man meiner Meinung nach auch direkt an den letzten Band hätte anhängen können. Dann hätte man sich dieses ganze Buch sparen können. Wer sich wirklich für die Charaktere interessiert und es nicht schlimm findet, dass einfach komplett keine Handlung vorhanden ist, dem könnte das Buch vielleicht gefallen. Ich finde man hätte daraus super eine Kurzgeschichte als E-Book machen können, aber als direkten 4. Band würde ich das ganze nicht bezeichnen. Außerdem hat mich das Wort "Wintersonnenwende" irgendwann echt genervt, weil es kein anderes Thema gab. Mir kommt es so vor, als ob da einfach wieder eine Deadline der Autorin eingehalten werden musste. Wobei der Schreibstil wie gewohnt echt super ist. Fazit: Leider hat mich dieser Band im Vergleich zu seinen grandiosen Vorgängern enttäuscht. Es ist einfach überhaupt keine Handlung vorhanden und Spannung gibt es echt zu 0 %. Es wird eigentlich nur von den Charakteren erzählt und wie es ihnen nach dem Krieg geht. Wen das nicht stört, dem könnte das Buch gefallen. Ich brauche alllerdings etwas mehr Action und deshalb kann ich leider nur 2,5 Sterne geben, auch wenn es mir wirklich wehtut.
Wow
Dieses Buch kann man jetzt nicht als ein Abteuerbuch sehen oder als eine Fortsetzung der ersten drei Teile. In diesem Teil wird geschildert, wie die Menschen nach dem Krieg weiter gemacht haben. Es ist ein stilles Buch. Wer auf Action hofft, wird hier nur enttäuscht. Aber mir persönlich hat es gefallen. Ich liebe auch stille und langsame Bücher und für mich muss nicht immer als schnell und überladen sein. Manchmal können auch alltägliche Szenen geschildert werden, die dennoch einen Sinn und Bezug zur Geschichte habe. Ich finde es schön zu sehen, dass jeder Charakter auch mal ein Kapitel hatte, welches aus seiner Sicht geschrieben worden ist. So lernt man die Protagonisten viel besser kennen und begreift wie sie wirklich denken. Ganz besonders haben mir die Kapitel über Nesta gefallen. Denn Nesta ist für mich ein komplizierter Mensch. Ehrlich gesagt, habe ich sie nie so richtig durchschauen oder begreifen können. Und die Szenen in dem Buch haben mir zusätzlich gezeigt , dass Nesta wie eine Zwiebel ist, bei der man jede einzelne Schale Stück für Stück entfernen muss, um an ihren wahren Kern zu kommen. Fazit: Ein Zwischenband, welches durch den angenehmen Schreibstil der Autorin leicht zu lesen ist. Aber man braucht bei diesem Band nicht auf eine tiefgreifendere Handlung hoffen. Ich bin auf die weiteren Teile der Saga gespannt.
1 Wow
Band 4, „Das Reich der sieben Höfe - Frost und Mondlicht“, habe ich erst vor kurzem beendet und ich kann stolz verkünden, dass ich auch den letzten Band der Reihe sehr mochte! Klar, es ist nicht sonderlich viel passiert und es war etwas ruhiger, aber nach den ganzen Nervenzusammenbrüchen und emotionalen Achterbahnfahrten, die ich bei den Bänden 1-3 erlebt habe, war die Ruhe in Band 4 genau richtig für mich! Zu lesen, wie die Charaktere so zurechtkommen und ihr Leben weiterleben, war interessant und entspannend zugleich! Auch das hier nun, neben der Perspektive von Feyre, einige Kapitel in den Perspektiven von Rhys, Mor, Cassian und Nesta erzählt wurden, fand ich sehr gut, da man so mehr über ihre Beweg- & Hintergründe erfahren hat! Da ich die ganzen Charaktere und die ganze Geschichte mittlerweile wirklich abgöttisch liebe und Band 4, meiner Meinung nach, den perfekten Abschluss für die Reihe gebildet hat, gib es von mir dafür ⭐️4,75/5⭐️ Sternen! Mittlerweile einfach eines meiner liebsten Reihen !!
Wow
Das Reich der sieben Höfe – Frost und Mondlicht – Der schreckliche Kampf ist vorbei und hat viele Spuren hinterlassen. Feyre, Rhys und co versuchen alles wieder aufzubauen. Sie wollen endlich abschalten, feiern und die schlimmen Tage für einen Augenblick vergessen. Zuerst erwähne ich mal das Cover. Es ist wieder atemberaubend! Ob mit Umschlag oder ohne. passt perfekt zu den anderen Bänden. Sarah J. Maas Schreibstil ist weiterhin detailliert und bildhaft. Ich kann mir in Gedanken alles super vorstellen und fühle mich, als ob ich live dabei wäre. Es war wirklich schön, wieder in Velaris einzutauchen und alle geliebten Charaktere, alte Freunde zu treffen. Erfrischend war auch der Perspektivenwechsel nicht nur von Feyre und Rhys, sondern zb auch mal Cassian. <3 Jedoch von der Storyline passiert nicht viel. Es war kein Highlight aber für Fans eine schöner Leseschmaus. Für eingefleischte Fans ein mega schönes wiedersehen. Für Leser, die die Reihe einfach nur gutfinden, sollten den Band vllt nicht lesen.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook