mojoreads
Community
Philosophie & Religion
Ist Teil der Reihe
MSeB
!
0 Bewertungen
!eBook
0.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Wie reagieren wir auf PRISM und andere Überwachungsmechanismen? Wie lassen sich die ambivalenten Forderungen zur Transparenz im Internet zusammenfassen? In "Dataismus" wagt Alexander Pschera eine Theorie des Digitalen und unterzieht darin die anonyme Moral des Internets einer scharfen Kritik und entwirft ein Modell der Transparenz, mit dem er sich der Welt und ihren jüngsten Entwicklungen ohne Scheuklappen stellt.
BIOGRAFIE
Alexander Pschera, geboren 1964, studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Philosophie in Heidelberg. Er ist promovierter Germanist und übersetzte u.a. Léon Bloy aus dem Französischen. Zuletzt übersetzte und kommentierte er Bloys Blutschweiß und publizierte den Essay 800 Millionen. Apologie der sozialen Medien. Alexander Pschera lebt in Süddeutschland.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
13.09.2013
Ausgabe
eBook
ISBN
9783882211788
Sprache
German
Seiten
30
Schlagworte
Digitalismus, Kathrin Passig, Politik, Social Media, Essayistik, Digitale Demenz, Müdigkeitsgesellschaft, Überwachung, Die Berechnung der Zukunft, Kunst, Zizek, Abhörskandal, Manfred Spitzer, Jean Baudrillard, Theorie
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook