Jonas Jonasson

Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten

!
3.5/5
6 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Der Hundertjährige ist zurück! Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten sie auf Abwege, und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf - mit ungeahnten Folgen...
BIOGRAFIE
Jonas Jonasson war zunächst Journalist und Gründer einer sehr erfolgreichen Medien-Consulting-Firma. Später verkaufte er seine Firma und schrieb Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Der Roman wurde ein weltweiter Megaseller und verkaufte sich allein in Deutschland über 4,4 Millionen Mal. Auch Jonassons weitere Romane wurden gefeierte Nr.-1-Bestseller.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
06.09.2018
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783570103555
Sprache
German
Seiten
445
Schlagworte
Feel-Good-Roman, Allan Karlsson, Angela Merkel, Schelmenroman, Weltbestseller, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg, spiegel bestseller, Die Analphabetin, die rechnen konnte, Nordkorea, Mörder Anders
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von nasa, Buchensemble und andere
nasa2000
buchensemble
daggi
Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten von Jonas Jonasson ist der zweite Roman rund um die 100 jährigen Schweden Allan Karlsson. Ich habe den ersten Teil nur als Film gesehen und muss ehrlich sagen das ich mich fast gar nicht daran erinnern kann. Auf dieses Hörbuch bin ich durch Zufall gestoßen und da es von Dieter Hallervorden gelesen wird, habe ich zugeschlagen. Allerdings hat mich das Buch nicht ganz so packen können. Allan und sein Freund Julius sind auf Bali und genießen seit Monaten die Zeit dort. Zu Allans 101sten Geburtstag planen die beiden eine Ballonfahrt. Doch diese geht schief als der Treibstoff ausgeht und die beiden Männer im Meer Notlanden müssen. Gerade zur Rechten Zeit kommt ein Nordkoreanisches Schiff vorbei um den „Ballonbrüchigen“ zu helfen. Nun kommen Allan und Julius zu Kim Jong-un der in Atomangelegenheiten seine Muskeln dem Rest der Welt zeigt. Und Allan so mitten in ein neues Abenteuer verfrachtet.  Zuerst muss ich sagen das Dieter Hallervorden es geschafft hat dieses Buch sehr lebendig zu lesen. Die verschiedenen Charaktere hat er sehr schön unterschieden und gerade Allan hat mir sehr gefallen. Durch die doch eher quirlige Art von Herrn Hallervorden wurde alles etwas aufgelockert. Auch kamen dadurch der Witz und die Pointen sehr gut zu tragen.  Dafür das dieses Buch „Der Hundertjährige“ heißt fand ich gab es auch sehr viele Dinge und Geschehnisse zum Tragen die von Allan ablenkten. Es musste viel im Hintergrund geforscht und überlegt werden wie man weiter politisch und mit Allan verfährt. Aber ich finde das hätte auch kürzer gehalten werden können. Denn so hatte ich oft das Gefühl den Anschluss an die Geschichte verloren zu haben und musste einige Tracks nochmal nachhören. Der politische Aspekt im Buch war sehr aktuell und interessant. Man kann sich gut vorstellen das manche Politiker genau so handeln. Doch für meinen Geschmack war es etwas zu viel des Guten. Da hätte ich lieber mehr über Allans Abenteuer was gehört. Für mich ist es schwer dieses Hörbuch angemessen zu bewerten. Aber wenn ich alles für und wieder Abwege ist ein nettes Hörbuch was man sich anhören kann es aber auch nicht unbedingt muss.
Wow
Buchensemble
Mehr schlecht als recht. Im Grunde tauchen viele Elemente aus Jonas Jonassons bisherigen Werken auch hier wieder auf. So geht es wieder einmal darum, dass auch die Präsidenten und Könige der Welt nichts weiter als Menschen und somit lang gezogene Kinder sind und um Kernwaffen. Sein Schreibstil ist zwar amüsant geblieben, doch die inhaltliche Tiefe konnten mich dieses Mal nicht überzeugen. Der Fokus des Buches lag für meinen Geschmack zu stark auf der gegenwärtigen Politik und zu wenig auf dem Plot der Geschichte oder den tatsächlichen Figuren des Buches. Der Hundertjährige Allan (nun sogar schon 101) und sein Freund Julius wurden, wie ich finde, die ganze Zeit über eher stiefmütterlich behandelt. Fast würde ich behaupten, dass Julius noch besser davon kam als Allan. Der Hundertjährige hat sich nämlich plötzlich in sein neues Tablet verliebt und darüber die Welt vergessen. Der sonst so unbeeindruckte, leichtfertige Alte aus Teil eins hat nun begonnen sich so sehr für die Machenschaften anderer (Staaten) zu interessieren, dass er sich nicht einmal mehr richtig um seinen Freund gekümmert hat. Ich habe Allan immer geschätzt, weil er zu den Menschen gehörte, die sich von nichts und niemandem beeindrucken ließen, die keine Gerüchte glaubten und sich für keine „allgemeine“ Meinungen interessierten. Nun jedoch verfolgt er schon fast wie ein Süchtiger die Nachrichten und langweilt alle um sich herum damit zu Tode (den Leser eingeschlossen). Dean hat dieses Buch im Buchensemble rezensiert: https://www.buchensemble.de/der-hundertjaehrige-der-zurueckkam-um-die-welt-zu-retten/
Wow
Der Protagonist und seine Geschichte Nach dem Allan Karlsson an seinem 100. Geburtstag aus dem Fenster eines Altenheims stieg, erlebte er viele Abenteuer und hat sich am Ende des Buches „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ zusammen mit seinem neuen Freund Julius Jonsson auf Bali niedergelassen. Dort langweilen sich die beiden in der Zwischenzeit und das Geld geht ihnen auch langsam aus. An Allans 101. Geburtstag steigen das Geburtstagskind und sein bester Freund in den Korb eines Heißluftballons und steigen auf. Ohne Fahrer, versteht sich. Nach einer Notwasserung werden sie von einem koreanischen Kriegsschiff aufgegabelt und wieder beginnt eine abenteuerliche Reise, die Allan und Julius nicht nur nach Asien, sondern auch nach Amerika, Afrika und natürlich ihre Heimat Europa führt. Mal schleppen sie dabei angereichertes Uran mit sich herum, mal werden sie von einem Nazi oder den Anhängern eines afrikanischen Heilers verfolgt. Und auf der Reise bringen sie nicht nur Angela Merkel oder die schwedische Außenministerin Margot Wallström in Schwierigkeiten, sie legen sich auch mit Trump, Putin und Kim Jong-un an. Ganz normale Tage im Leben des Allan Karlsson eben. Meine Gedanken zum Buch Das Hörbuch wird von Dieter Hallervorden gelesen. Anfangs war ich etwas skeptisch, weil ich nicht einschätzen konnte, wie mir das gefallen würde, denn der Sprecher hat schon eine ziemlich einzigartige Stimme. Doch jetzt, am Ende des Hörbuches, kann ich sagen, Dieter Hallervorden hat es grandios umgesetzt und den Charakteren ganz eigene Stimmen verpasst. Jonas Jonasson unterhält seine Leser erneut mit völlig unglaubwürdigen Geschichten über Allan Karlsson und übertreibt, was das Zeug hält. Er lässt seinen Protagonisten mit bekannten Politikern zusammentreffen und hält der Menschheit einen Spiegel vor. Bemerkenswert finde ich, wie Jonas Jonasson das aktuelle Weltgeschehen in seine Geschichte mit einbindet. Bundestagswahl in Deutschland, die Flüchtlingskrise in Europa, der Rechtsruck in Schweden, Trump und Twitter – nichts bleibt unangetastet. Genau diese Themen sind es auch, die dem Roman Tiefe geben und Anlass zum Nachdenken sind. Allan Karlsson ist so chaotisch, dass er schon wieder liebenswert ist. Er glaubt daran, dass sich immer alles zum Guten wendet und ist stets darum bemüht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Wenn man nun weiß, dass der Originaltitel wörtlich übersetzt „Der Hundertjährige, der dachte, er denkt zu viel“ heißt, dann versteht man meiner Meinung nach das Ende noch besser. Für den Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg, habe ich fünf Sterne vergeben, dieses Buch hat mir nicht ganz so gut gefallen, deswegen werden es 4,5 Sterne.
1 Wow

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch