mojoreads
Community
Der nasse Fisch
Volker Kutscher

Der nasse Fisch

Band 1 der Reihe
Die Gereon-Rath-Romane
!
4.6/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Der erste Fall der Gereon Rath-Bestsellerreihe: »Der nasse Fisch« jetzt als »Babylon Berlin« von Tom Tykwer verfilmt Mit diesem Roman begann eine sensationelle Serie, mit der Volker Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er- und frühen 30er-Jahre und mitten in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit schickt. Volker Kutscher lässt das Berlin des Jahres 1929 lebendig werden. Sein Held Gereon Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten – ein Tanz auf dem Vulkan. Der junge, ehrgeizige Kommissar, neu in der Stadt und abgestellt beim Sittendezernat, schaltet sich ungefragt in Ermittlungen der Mordkommission ein – und ahnt nicht, dass er in ein Wespennest gestoßen hat. »Der beste deutsche Hardboiler des Jahres.« (Bücher)
BIOGRAFIE
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman »Der nasse Fisch«, dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher fünf weitere folgten. Die Reihe ist inzwischen in viele Sprachen übersetzt.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von madl_books, elena_liest und andere
madl_books
elena_liest
dasigno
In „Der nasse Fisch“ nimmt uns Volker Kutscher mit nach Berlin 1929.

Kriminalkommissar Gereon Rath muss nach einem schweren Zwischenfall seine Heimatstadt Köln verlassen und fängt zwangsweise in Berlin bei der Sitte an. Dort möchte er aber so schnell wie möglich weg und wittert seine Chance als ein Toter ohne Identität die Mordkommission auf Trab hält. Auf eigene Faust fängt er an Ermittlungen durchzuführen. Dabei macht er auch nicht Halt, als er sich in Charly, Stenotypistin der Mordkommission...
Weiterlesen
Wow
Na, wo sind die "Babylon Berlin"-Fans?

Ich bin auf das Buch durch die Serie aufmerksam geworden und wurde nicht enttäuscht!

Berlin, 1929: In einem Fluss wird eine schlimm zugerichtete Leiche gefunden. Bei deren Identifikation tappen die Mordermittler bisher im Dunkeln, einzig Gereon Rath, tätig im Sittendezernat, weiß, wer das Mordopfer war. Rath, frisch aus Köln zur Berliner Polizei gewechselt, ermittelt zunächst auf eigene Faust und gerät so immer tiefer in den Sumpf der Kriminalität des Ber...
Weiterlesen
Wow
Berlin, 1929. Nachdem Kommissar Gereon Rath vor der Presse aus seiner Heimatstadt Köln nach Berlin flüchten musste, rutscht er Hals über Kopf in einen Fall ungeahnten Ausmaßes. Was als Routineeinsatz für sein Sittendezernat begann, landet schnell bei der Mordkommission. Und Rath, in Köln selbst Teil der Mordkommission, lässt die Sache nicht los. In der Unterwelt der ausklingenden Weimarer Republik ermittelt er auf eigene Faust weiter und gerät immer tiefer in deren Abgründe – und zunehmend in Le...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.