mojoreads
Community
!
Dido und Lavinia: Die Minne im ,Eneasroman' Heinrichs von Veldeke

Dido und Lavinia: Die Minne im ,Eneasroman' Heinrichs von Veldeke

!
0 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Deutsche Philologie), Veranstaltung: Basislektüre: Hochmittelalterliche Dichtung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich in erster Linie mit der Frage, in welchem Verhältnis die beiden Minnegeschichten des Romans stehen. Durch den Vergleich der Dido- mit der Laviniaminne anhand verschiedener Aspekte möchte ich mich der Antwort auf diese Fragestellung nähern: Ausgangspunkt soll dabei die Gegenüberstellung der beiden Charaktere Dido und Lavinia sein, wobei zum einen die Unterschiede deutlich werden, aber auch Gemeinsamkeiten aufgezeigt werden sollen. Im Anschluss daran untersuche ich die Auslöser und Symptome der Minne in beiden Minnegeschichten. Dies soll nicht nur Aufschluss darüber geben, wie die Frauen der Liebe begegnen und sie im Folgenden erleben. Es sollen auch charakteristische Merkmale der Minne aufgezeigt werden, womit gleichzeitig die Frage beantwortet wird, um welche Minnevorstellung es sich im Roman handelt. Die Formen der Liebeserklärung in beiden Minneepisoden und auch die Untersuchung der Aspekte der mâze und êre stellen vergleichende Interpretationsversuche dar. Dies gilt auch für die letzte Gegenüberstellung dieses Abschnitts, die sich mit dem Selbstmord im Roman beschäftigt, der in der Didoepisode vollzogen, bei Lavinia nur angedacht ist. Hier soll auch deutlich werden, welche Ursachen dieser Unterschied hat. Am Schluss der Untersuchung werden verschiedene Forschungsmeinungen vorgestellt, die sich mit der Bewertung der beiden Minnegeschichten beschäftigen und neben der Betrachtung und Interpretation der einzelnen Aspekte als Grundlage für ein abschließendes Ergebnis dienen sollen.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
18.04.2008
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783638934008
Sprache
-
Seiten
-
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)