Mikkel Birkegaard

Die Bibliothek der Schatten

!
4/5
3 Bewertungen
!eBook
8.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Ein magischer Spannungsroman über die Macht der BücherLuca Campellis Wunsch, umgeben von seinen geliebten Büchern zu sterben, ging an einem späten Oktoberabend in Erfüllung.Dass Bücher mehr vermögen, als nur Geschichten zu erzählen, war Luca Campelli schon lange bewusst. Als er an diesem Abend in seinem Antiquariat »Libri di Luca« zu lesen beginnt, spürt er einmal mehr ihre magische Kraft – doch schon wenige Minuten später ist er tot. Sein Sohn Jon will mit dem Geschäft zunächst nichts zu tun haben, aber sehr schnell kann er die mysteriösen Ereignisse nicht mehr ignorieren, die um ihn herum passieren. Und er ist fassungslos, als er die Wahrheit über seinen Vater erfährt: Luca Campelli versammelte regelmäßig Menschen um sich, die eine besondere Gabe verband. Eine Gabe, die auf wundersame Weise die Welt verändern könnte und die dazu die Macht der Bücher nutzt. Doch nun will jemand diese geheime Gesellschaft vernichten. Und Jon ahnt, dass er es mit einem Gegner zu tun hat, der ihm weit überlegen ist …
BIOGRAFIE
Mikkel Birkegaards Roman »Die Bibliothek der Schatten« wurde in Dänemark gleich nach Erscheinen zum Bestseller. Die Übersetzungsrechte wurden bis jetzt in 17 Länder verkauft, und die Filmrechte erwarb die renommierte Produktionsfirma Nordisk Film. Dabei hatte der Computerprogrammierer nicht einmal einen Agenten und hat sein Manuskript unverlangt an mehrere Verlagshäuser geschickt. Schnell sicherte sich daraufhin der dänische Verlag Aschehoug die Weltrechte an dem vielversprechenden Debüt. Mikkel Birkegaard lebt in Kopenhagen, wo er bereits an seinem nächsten Roman arbeitet.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
23.06.2010
Ausgabe
eBook
ISBN
9783641042257
Sprache
German
Seiten
-
Schlagworte
Antiquariat, Spannung, Italien
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von trinschen
trinschen
Die Bibliothek der Schatten ist ein Buch, das mich sehr schnell in seinen Bann gezogen hat. Der Einstieg ist faszinierend: Ein Antiquar liest abends in einem seiner Bücher, kann nicht mit dem Lesen aufhören und stirbt. Ist es wirklich ein Herzinfarkt oder waren da magische Kräfte mit im Spiel? Wobei, magisch ist in diesem Buch nicht der richtige Begriff. Es geht um die Fähigkeit, Menschen durch das (Vor-)Lesen zu beinflussen, hier treffen Gruppen mit verschiedenen diesbezüglichen Fähigkeiten aufeinander. Mittendrin ist Jon, der Sohn des Antiquars, der eigentlich nur das Geschäft verkaufen will und dann doch feststellt, dass auch er besondere Fähigkeiten besitzt. Gefallen hat mir, dass es mit den Sendern und Empfängern zwei Gruppen gibt, die nicht in gut und böse unterschieden werden. Die ersten 400 der 500 Seiten waren sehr faszinierend und die Charaktere so gut dargestellt, dass es ewig so weitergehen könnte. Dann gibt es allerdings eine Wendung, die irgendwie so kommen musste, aber ab dem Punkt wird die ganze Handlung vorhersehbar, denn solche Konstellationen habe ich schon öfter gelesen. Trotzdem kann ich das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen, es ist einfach ein tolles Buch über Bücher.
2 Wows

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch