mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Das berührende Debüt der Bestsellerautorin - in neuer Übersetzung. Kates Verhältnis zu ihren Eltern war immer schwierig. Als junge Frau hat sie Irland verlassen, unverheiratet und schwanger, um in London neu anzufangen. Bei ihrer eigenen Tochter wollte sie alles besser machen. Kates unstetes Leben jedoch belastet die Beziehung zu der mittlerweile sechzehnjährigen Sabine. Als die Kluft zwischen ihnen immer größer wird, macht sich Sabine auf den Weg nach Irland, um auf Gut Kilcarrion ihre Großmutter kennenzulernen. Joy freut sich darauf, ihre Enkelin zu sehen. Sie hofft, dass sie zu ihr die Verbindung aufbauen kann, die sie zu ihrer Tochter Kate so schmerzlich vermisst. Aber Sabines unbefangene Art wirbelt das Leben auf Kilcarrion durcheinander und zwingt Joy, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Gut gehu¿tete Geheimnisse kommen ans Licht. Und alle drei Frauen mu¿ssen sich fragen, ob sie bereit sind, zu verzeihen und die Wunden der Vergangenheit heilen zu lassen. Der Debu¿troman von Jojo Moyes u¿ber das untrennbare Band zwischen Mu¿ttern und Töchtern - neu übersetzt von Karolina Fell.
BIOGRAFIE
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Zahlreiche weitere Nr. 1-Romane folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrer Familie auf dem Land in Essex.
MOJOS
Mojos von hasirasi2, schnaeppchenjaege... und andere
hasirasi2
schnaeppchenjaegerin
bambisusuu
Eine Geschichte über Mütter und Töchter, über anscheinend unerfüllbare Erwartungen und die Sehnsucht nach Akzeptanz und Anerkennung, über das Erwachsenwerden, Abschiede und Neuanfänge.
schnaeppchenjaegerin
konfliktgeladenen Mutter-Tochter-Beziehungen über alle Generationen hinweg - empathisch, aber leider auch etwas oberflächlich geschrieben.
sarah.booksbeauty
Das schöne Debüt der Autorin Jojo Moyes über konfliktreiche und emotinale Mutter-Tochter-Beziehungen!
REZENSIONEN
Bewertet von buecher_wuermchen_, sarah.booksbeauty und 3 andere
buecher_wuermchen_
bambisusuu
schnaeppchenjaegerin
hasirasi2
harakiri
buecher_wuermchen_
Joy, Kate und Sabine - drei Frauen, drei Generationen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Kate versucht bei ihrer Tochter Sabine alles besser zu machen, als ihre Mutter bei ihr, entwickeln sich die Beiden immer mehr und mehr auseinander. Als Sabine dann zu ihrer Großmutter Joy kommt, nähert sie sich der dickköpfigen alten Frau mehr an, als Kate es je erwartet hätte und sie muss sich eingestehen, dass auch sie nicht alles richtig gemacht hat in ihrem Leben…

Dieses Buch ist nicht s...
Weiterlesen
Wow
sarah.booksbeauty
"Die Frauen von Kilcarrion" ist das Debüt der Autorin Jojo Moyes in einem neuen Design. Die zuletzt erschienen Bücher habe ich gerne gelesen und besonders nach "Ein halbes ganzes Jahr" bin ich von der Autorin hin und weg. Schade, dass die alten Bücher von ihrer weniger Beachtung finden. Umso mehr habe ich mich gefreut, als die Neuauflage ihres ersten Romans erschienen ist.

Auch dieses Buch glänzt wieder voll Emotionen und Liebe. Wie auch die anderen Bücher von Jojo Moyes setzt sich diese Geschi...
Weiterlesen
Wow
schnaeppchenjaegerin
Kate ist Mitte 30 und alleinerziehende Mutter einer 16-jährigen Tochter. Im Streit hatte sie schwanger mit 18 Jahren ihr Elternhaus verlassen und sich geschworen, mit ihrer Tochter alles anders zu machen.
Als Kate ihren langjährigen Freund Geoff verlässt, um mit einem jüngeren Partner wieder neu anzufangen, nehmen die Konflikte mit ihrer Tochter Sabine zu, die dafür kein Verständnis mehr hat. Sabine fährt zu ihren Großeltern nach Irland, die sie vor zehn Jahren zum letzten Mal gesehen hat. Sie ...
Weiterlesen
Wow
Frauen und ihre Geheimnisse

Honkong 1953: Joy ist Engländerin und lebt mit ihren Eltern in Honkong. Sie soll endlich heiraten, aber ihre ganze Leidenschaft gilt dem Reitsport. Die Ehe ihrer Eltern ein abschreckendes Vorbild, das lieblose Zusammenleben und die schlecht bis gar nicht getarnten Affären ekeln sie an. So will sie auf keinen Fall werden. „Es muss einfach noch mehr geben im Leben. Willst Du nicht irgendwann nach England? Oder nach Amerika? Die Welt bereisen?“ (S. 13) Bei einer Cocktai...
Weiterlesen
Wow
Als Sabine von ihrer Mutter zu ihren Großeltern nach Irland geschickt wird ist die 16-Jährige erst wenig begeistert. Die strenge Haushaltsführung bei den Großeltern, sowie der nahe Tod des Großvaters machen ihr schwer zu schaffen. Doch allmählich gewöhnt sie sich an das Landleben und möchte gar nicht mehr weg.
Der Roman ist das Debut von Jojo Moyes und wurde jetzt neu aufgelegt.
Eigentlich habe ich mich auch sehr wohl gefühlt in dem Buch, aber die Charaktere blieben mir etwas fremd. Vor allem ...
Weiterlesen
Wow