mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.
BIOGRAFIE
>Irgendwann werden wir uns alles erzählen<, der in 14 Sprachen übersetzt wurde. Ihr letzter Roman >Die Liebe im Ernstfall< erschien 2019 bei Diogenes. Daniela Krien lebt mit ihren zwei Töchtern in Leipzig.

PRODUKTDETAILS

MOJOS
Mojos von sinnundverstand, Schokoloko 28 und 2 andere
wibkeladwig
schokoloko28
renee
schnaeppchenjaegerin
sinnundverstand
Fünf Geschichten über das Leben im Spannungsfeld zwischen Selbst- und Fremdbestimmtheit. Präzise und mit leichter Hand erzählt. Richtig gut.
Ein tolles Buch!
Einblicke in die Lebensumstände von fünf Frauen, authentisch, ehrlich, unbequem
schnaeppchenjaegerin
Fünf Kurzgeschichten über unglückliche Frauen und ihre dramatischen Liebesgeschichten.
REZENSIONEN
Bewertet von schnaeppchenjaege..., stricki und 3 andere
schnaeppchenjaegerin
stricki
renee
schokoloko28
nyaasu
schnaeppchenjaegerin
Der Roman handelt von fünf Frauen, die freundschaftlich, familiär oder über die Beziehung zu einem Mann miteinander in Verbindung stehen. In Form von fünf Kurzgeschichten, die sich durch einzelne wenige Episoden überschneiden, werden die Geschichten jeweils aus der Perspektive der im Fokus stehenden Frau erzählt - fünf Geschichten über die Liebe zwischen Paaren, aber auch über Mutterliebe.
Da ist Paula, die um ihr verstorbenes Kind trauert und deren Ehe daran zerbricht; Judith, praktizierende Ä...
Weiterlesen
Wow
Leben ist nichts für Feiglinge
In der Fantasie ist das Leben schöner. In echt und in diesem Buch entpuppen sich Traummänner irgendwann als dogmatische Langweiler, entschwindende Fremdgänger, unerreichbare Berühmtheiten oder flüchtige Bekanntschaften aus dem Internet, die man sich hätte sparen können.

Alle Menschen dieses Buchs hatten Träume. Und dann kam das Leben. Und nahm ihnen das Liebste. Ein Kind, den Mann, den Lebenstraum. Und es gibt kein Zurück, sie müssen weitermachen.

Das klingt schw...
Weiterlesen
Wow
Authentisch, ehrlich, unbequem

In dieses Buch habe ich mich ebenso verliebt, wie in die vorher gelesenen Bücher. Wir haben es hier mit einem Buch zu tun, welches Einblicke in die Lebensumstände von fünf Frauen gibt. Es sind fünf sehr unterschiedliche Frauen, deren Leben hier gezeichnet wird und es werden Einblicke in das Jetzt und die Vergangenheit der Frauen ermöglicht. Dabei ist die Autorin sehr ehrlich und zeichnet verschiedene sehr authentische Lebensmuster, die durch diese tiefe Ehrlichkei...
Weiterlesen
Wow
In diesem Buch von Daniela Krien geht es um fünf Frauen, die in Leipzig wohnen und die die "klassische" Frauenrolle nicht leben. D.h. sie haben einen Mann und leben mit ihm (und deren Kinder) glücklich bis am Ende ihrer Tage.
Da geht es einmal um Paula. Sie war mit Ludger, dem überkorrektem Mann verheiratet, der nur unter höchsten ökologischem Standard leben möchte. Diese Ehe und wie sie auseinander bricht wird genau beschrieben und seziert.
Dann geht es um Judith, die Ärztin. Sie ist nicht verh...
Weiterlesen
Wow
Eigentlich ist es gar kein Roman, sondern eine Sammlung von 5 Kurzgeschichten, die mal mehr, mal weniger miteinander verknüpft sind, zB weil die Protagonistin en verwandt oder befreundet sind (wer früher Berte Bratt gelesen hat, wird das kennen).
Jede Geschichte befasst sich mit einer von fünf Frauen, und jede hat so ihre eigenen Probleme.
Ich habe das Buch vor knapp einem Monat beendet und kann man an fast nichts mehr erinnern – außer daran, dass die meisten sehr merkwürdige Namen haben (ich me...
Weiterlesen
Wow