mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird: »Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten »Ich weiß, was du getan hast.« Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge – sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen … Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo … Bestseller-Autor S. K. Tremayne ist ein Meister im Erzeugen subtilen Grusels. Mit dem Psychothriller »Die Stimme« holt er das Grauen ins digitale Zuhause. Entdecken Sie auch die anderen Thriller-Bestseller von S. K. Tremayne: • »Eisige Schwestern« • »Das Mädchen aus dem Moor« • »Stiefkind«
BIOGRAFIE
S. K. Tremayne

S.K. Tremayne wurde in Devon geboren und lebt heute in London. Sein ursprünglicher Beruf als Reisejournalist bringt es mit sich, dass er die Schauplätze seiner Romane bestens kennt. Ihm gefällt es dort, wo normale Orte plötzlich bedrohlich werden - und wo das Unheimliche ins Leben normaler Menschen tritt. Sein erster Thriller Eisige Schwestern wurde sofort zum Bestseller. Heute werden seine Bücher in dreißig Sprachen übersetzt.

MOJOS
Mojos von misery3103, Annabell95 und 9 andere
misery3103
annabellschneider
maulwurf
everywherebooksandtea
+7
lauraanzalone
Spannend, aber für mich nicht ganz überzeugend.
Erst wenig Spannung, aber dann richtig spannend. Ein spannender englischer Psychothriller mit neuster Technik. Lesenswert!
Wenn Technik zur Gefahr wird. ...wieder ein toller Thriller von S.K. Tremayne
maskedbookblogger
Ein hochbrisanter Thriller mit einer brandaktuellen Thematik
Super packendes Buch, ein muss für jeden Thriller Fan!🖤
REZENSIONEN
Bewertet von books_sparkling, mattisbuecherecke und 3 andere
books_sparkling
mattisbuecherecke
eulenmatzliest
schnaeppchenjaegerin
gerlisch
books_sparkling
Der Thriller klang so vielversprechend. Leider hat es sich nicht bewahrheitet.
Irgendwie konnte mich die Geschichte an keiner einzigen Stelle wirklich packen. Mehr als ein paar interessante Passagen konnte ich diesem Thriller leider nicht abgewinnen.
Am Anfang war ich ja noch recht neugierig, weil man das meiste einfach überhaupt nicht verstand. Man wollte wissen, was dahinter steckte.
Allerdings war es für mich doch ein wenig abgedreht und mein Hauptproblem war wohl auch, dass ich die weibliche...
Weiterlesen
Wow
mattisbuecherecke
Die Stimme ist das dritte Buch, das ich von S. K. Tremayne gelesen habe.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Meine Meinung

Die ersten beiden Bücher von S. K. Tremayne haben mir ja schon ganz gut gefallen. Dementsprechend gespannt, wie mir das neuste Werk des Autors gefallen würde. 

Das Thema klingt im ersten Moment interessant, da wir ja in der heutigen Zeit sehr mit dem technischen Fortschritt gehen. 

Ein Smarthom...
Weiterlesen
Wow
MEINUNG:

S.K. Tremayne war mir schon länger ein Begriff als Autor, aber bisher habe ich noch kein Buch von dem britischen Autor gelesen. Die Stimme ist nun mein erster Thriller von ihm gewesen. Ich würde das Buch in den Bereich Psychothriller einordnen, da es vor allem mit der Psyche und den Ängsten der Protagonistin Emma spielt.

Emma wohnt nach ihrer Scheidung bei ihrer Freundin Tabitha im Londoner Stadtteil Camden/ Primrose Hill. Tabitha ist selten Zuhause und u.a. aus zu ihrer eigenen Siche...
Weiterlesen
Wow
schnaeppchenjaegerin
Jo Ferguson lebt nach der Trennung von ihrem Ehemann Simon und beruflichen Problemen in der Wohnung ihrer Freundin Tabitha. Dort hat deren Freund ein Smarthome-System installieren lassen, das sämtliche Funktionen kontrolliert. Als die elektronische Stimme Elektra zum ersten Mal eigeninitiativ mit Jo spricht, wird sie an ein Erlebnis aus ihrer Vergangenheit erinnert, das Angst und Schuldgefühle bei ihr auslöst. Nur ihr Exmann und Tabitha wissen, was Jo getan hat. Aber warum sollten die beiden ihr...
Weiterlesen
Wow
Jo zieht nach der Trennung von ihrem Partner bei ihrer besten Freundin Tabitha ein. Thabithas Wohnung ist gespickt mit Technik die einem das Leben erleichtern soll, so auch mit einem Sprachassistenten "Electra". Doch die diversen Home-Assistenten scheinen sich selbständig zu machen und lassen Jo an ihrer Wahrnehmung zweifeln.

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und angenehm zu lesen. Das Thema der Story ist aktuell und zeigt den erhobenen Zeigefinger, wenn es um überwachende Technik in der P...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.