mojoreads
Community
!
Die Wende im Wahlkampf 2002 - Eine Analyse amerikanisierter Wahlkampfführung und ihrer Grenzen
Dominik Schütte

Die Wende im Wahlkampf 2002 - Eine Analyse amerikanisierter Wahlkampfführung und ihrer Grenzen

!
0 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politologie / Politik, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft), 247 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wollte man die moderne Demokratie mit einer literarischen Form vergleichen, so kommt man nicht umhin, Parallelen zur Komödie zu finden. Was ist die Grundform der antiken Komödie?1 Der Held verliebt in sich eine Frau, doch deren Vater verbietet die Hochzeit. Deshalb schmiedet der Held eine Allianz mit dem Umfeld des Vaters, das er durch Charme, Attraktivität und zukunftsfrohe Jugendlichkeit auf seine Seite zieht. Diese Allianz unterzieht den alten Vater einer komischen Therapie, bis dieser unterworfen ist und seine Tochter während eines rauschenden Festes an den Traualtar führt. Auf die Politik übertragen: Der Führer der Opposition verführt gegen den Willen des alten Herrschers dessen Tochter, die Wählerschaft. In der komischen Therapie, dem Wahlkampf, unterwerfen die Opposition und deren Wähler die Regierung, bis die gespaltene Gesellschaft versöhnt wird und das Hochzeitsfest der neuen Regierung mit dem Volk feiert. Auch die Süddeutsche Zeitung zog diesen Vergleich: Der Wahlkampf 2002 sei ein Stück gewesen, gegen dessen Schluss sich keiner mehr auskannte und niemand mehr wusste, wie es weitergeht. "Es ist wie im antiken Theater."2 Diese Arbeit soll sich jener komischen Therapie names "Wahlkampf" widmen. Genau gesagt, dem Bundestagswahlkampf 2002. Gegenstand der Untersuchung ist das Verhalten der in der Legislaturperiode 1998 bis 2002 im Bundestag vertretenen Parteien im Wahljahr 2002: SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und PDS. Besonderes Augenmerk, wie es der Titel der Arbeit bereits verrät, soll auf modernes Kampagnenmanagement und den benutzten Terminus der "Amerikanisierung" des deutschen Wahlkampfs gelegt werden. Was ist unter diesem Begriff zu verstehen, trifft er überhaupt zu auf die deutschen Verhältnisse, und wenn, was war am Wahlkampf 2002 amerikanisiert? Dieser Ansatz, der impliziert, dass sich deutsches Kampagnenmanagement mehr und mehr am Modell der "New Politics" der Vereinigten Staaten orientiert, soll vor allen Dingen auf seine Grenzen hin geprüft werden. Was passiert, wenn dem stringenten, vorhersehbaren Ablauf und Aufbau der Komödie neue, unvorhersehbare Ereignisse hinzugefügt werden, die eine der Seiten oder gar beide aus dem starren Handlungsmuster herausreißen; durch die sämtliche Protagonisten vor völlig neue Herausforderungen gestellt werden und ihre Flexibilität auf die Probe gestellt wird.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
20.01.2009
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783640249480
Sprache
-
Seiten
-
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)