mojoreads
Community
Lisa Renee Jones

Dirty Rich - Verbotenes Verlangen

!
5/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein attraktiver Fremder, eine perfekte Nacht. Kein Bedauern. Bis sie ihren neuen Chef kennenlernt ... Kurz vor ihrem Abschluss in Stanford stößt Lori auf der Straße mit dem attraktiven, charismatischen Cole zusammen. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Als sie sich abends zufällig in einer Bar wiedertreffen, tut Lori etwas, was eigentlich nicht ihre Art ist: Sie geht mit ihm auf sein Hotelzimmer - einem völlig Fremden. Die Nacht ist perfekt. Am nächsten Morgen trennen sie sich, ohne Namen oder Nummer auszutauschen. Aber sie können nicht aufhören, aneinander zu denken. Einige Monate später tritt Lori ihren neuen Job in einer Kanzlei an. Als sie ihren neuen Chef kennenlernen soll, steht sie plötzlich Cole gegenüber. Und der Blick, den er ihr zuwirft, macht klar: Dieser Mann ist noch nicht fertig mit ihr. Band 2 der heißen und mitreißenden Dirty-Rich-Reihe.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von nicole_leseeule_36, Maya Rottenmeier und 3 andere
leseeule_36
maya_rottenmeier
damarisdy
read_about_it_once
annasbookplanet
nicole_leseeule_36
Nach der Leseprobe war für mich klar, ich möchte mehr davon und es hat sich mehr als gelohnt. Man wird ab Beginn sofort von sehr charismatischen Protagonisten, sexy und humorvollen sowie überraschenden Situationen hineingezogen. Klar war einiges vorhersehbar, dennoch war ich ganz gebannt wie es geschehen wird und was daraus folgt. Für einen erotischen Liebesroman steht Sex natürlich auch im Vordergrund, dennoch gut platziert und nicht übertrieben. Daneben bekommt man viel Einblick in die Arbeitswelt, in Freunde und Familie sowie über das Seelenleben der Protagonisten, aber nicht zu viel. Einige wichtige Botschaften wurden sehr gut hervorgehoben wie Vertrauen, Zusammenhalt, Teamarbeit, Ziele, Wünsche, sich aufeinander verlassen zu können und sich nicht von falschen Sinnbild leiten zu lassen. Abgerundet wird alles mit einem schönen Epilog. Lori Havens, ein wahres Arbeitstier, ist sich für nichts zu schade, opfert sich für ihre Mutter auf und möchte alles von ganz allein schaffen. Längst schon könnte sie in der Arbeitswelt durchstarten, aber das Leben hat ihr Steine in den Weg gelegt, doch sie ist eine Kämpfernatur. Mit Cole hat sie einen kurzen Moment der Schwäche, obwohl das auch mehr als Wettkampf endet. Doch dieser Mann bleibt ihr im Kopf, obwohl es doch eine einmalige Sache sein sollte. Als sie ihn wieder trifft, spielen die Gefühle verrückt und so sehr sie sich dagegen wehrt, gegen Gefühle und dem Spiel mit dem Feuer ist man Machtlos oder nicht? Cole Brooks, ist ein erfolgreicher Anwalt, Geschäftsmann, stattlicher Mann, von Erfolg gekrönt und er überlässt nichts dem Zufall. Er hat Herz, das er zwar nicht jedem zeigt, aber er weiß ganz genau was er macht, welche Fälle wirklich aufgeklärt werden müssen und was er von seinem Gegenüber verlangt. Lori weckt sofort etwas besonderes in ihm, er spürt, dass sie mehr als alle andere Frauen ist und möchte sie besitzen. Ja, er hat auch eine dominante, aber ausgeglichene und faire Seite. Sein Beschützerinstinkt ist sehr groß und am liebsten möchte er die Welt retten. Doch muss man nicht auch mal die Zügel aus der Hand geben? Bei den Nebencharakteren mochte ich sehr Cat, Reese und Cole´s Assistentin. Der Schreibstil ist sehr angenehm, amüsant und locker. Die einzelnen Kapitel haben eine gleichbleibende kurze Leselänge und durch ihre Spritzigkeit und sinnlichen Momenten fließen sie nur so dahin. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive im stetigen Perspektivenwechsel von Lori und Cole wiedergegeben. Ich mag diese verschiedenen Sichtwiesen sehr, man kann sich perfekt in den jeweiligen Charakter herein denken. Zwischendurch musste ich immer wieder über die gelungenen Dialoge sowie die Wortgefechte schmunzeln, war aber auch immer wieder über die Ehrlichkeit und Feinfühligkeit überrascht. Eine knisternde Spannung und Erotik liegt unerlässlich in der Luft. Die Handlung spielt in meiner Lieblingsstadt New York, obwohl sich hier mehr zwischen Arbeitsstätte und Wohnung abspielt. Etwas viel war mir manchmal die Wiederholende Wortwahl, da hätte ich mir Abwechslung gewünscht. Das Cover ist sehr schlicht in dunklen Farben gehalten durch eine eleganten Krawatte geziert, aber ich mag es sehr. Es hat etwas gefährliches, sinnliches und weckt genau die richtigen Erwartungen. „Wenn man nie loslässt, besteht die Gefahr, dass man sich selbst verliert. Und wenn das passiert, verliert man auch sein Ziel aus den Augen, den Grund, warum man tut, was man tut.“ Mein Fazit: Diese Office-Romance konnte mich total überzeugen, da sich hier die Charaktere gleichberechtigt gegenüberstanden und der Roman mit viel Fairness, Gefühl, Ehrlichkeit und einer knisternden Sinnlichkeit erzählt wurde. Mich störten wirklich nur Kleinigkeiten und ich habe die Lesezeit sehr genossen. Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen.
Wow
Maya Rottenmeier
Lori Haven läuft in einen unbekannten Mann hinein und in diesem Moment verändert sich alles in ihrem Leben. Dies ist der 2. Teil der Dirty Rich Reihe und kann unabhängig von Band 1 gelesen werden. Ich freue mich riesig über ein Wiedersehen mit Cat und Reese und tauche nun tief in das Leben von Lori und Cole ein. Lori hat sich inzwischen mit Cat angefreundet und ihre vertrauten Gespräche genieße ich sehr. Der frische und lebhafte Schreibstil reißt mich sofort mit und alleine die Duftbeschreibung von Cole, macht mich kribbelig. Was für ein Mann. Lori ist unglaublich ehrgeizig und arbeitet für zwei, um sich und ihrer Mutter endlich ein besseres Leben ermöglichen zu können, nachdem sie alles durch ihren Vater und seinen plötzlichen Tod verloren haben. Sie weiß was sie will und verfolgt hartnäckig ihre Ziele und lässt ihre Werte nicht aus den Augen. Gelegentlich steht sie sich selbst im Weg, aber wer tut das nicht ab und zu. Insgeheim träumt sie in einem Teil ihres Herzens von einem Cinderella-Schicksal, doch auf der anderen Seite ihres Herzens, ist sie nicht bereit, Geschenke anzunehmen, die sie sofort mit Almosen gleichstellt. Sie verfrachtet sich und ihren aktuellen Lebensstil selbst auf eine niedrige Stufe, was es anderen nicht leicht macht, sich ihr zu nähern. Das ist aber nur eines ihrer Probleme, die sie still und heimlich pflegt. Dabei ist sie sympathisch, herzerwärmend und macht sich zu viele Gedanken. Obendrein ist sie eine schlechte Lügnerin, besonders sich selbst gegenüber. Cole, ein unverschämt attraktiver Anwalt, ist ein strebsamer Mensch, der in ein reiches Elternhaus hineingeboren wurde und inzwischen durch harte Arbeit problemlos ein eigenes Vermögen angehäuft hat. Er vermisst nichts, bis ihm das Schicksal vor Augen führt, was in seinem Leben wirklich fehlt. Und der Weg, dies zu erlangen, fordert ihm mehr ab, als er sich je vorstellen kann. Er ist bereit, seinen höchsten Einsatz zu wagen, den er jemals gesetzt hat – sein Herz! Es ist eine locker leichte Geschichte, die schwungvoll, unterhaltsam, fesselnd, humorvoll und an vielen Stellen prickelnd heiß ist. Von dem Moment an, wo sich Lori und Cole beruflich gegenüberstehen, hört das Knistern zwischen ihnen, nicht mehr auf. Mit Begeisterung begleite ich die beiden durch ihren aufregenden Alltag und erlebe alles hautnah mit. Ich genieße es, meine Nase zwischen ihre Akten stecken zu dürfen und lausche mit großem Interesse ihren Gesprächen, bezüglich ihrer Mandanten und verfolge gespannt die immer neuen Ermittlungsansätze. Es ist süß, wie Lori Märchenprinzenpunkte vergibt. Die Annäherung zwischen den beiden gleicht an manchen Stellen einem Tornado, der alles verschlingt. In diesem Band gibt es weniger heiße Szenen wie in Band 1, doch die vorhandenen sind aufregend und prickelnd geschrieben. Der Autorin gelingt es mühelos, mir Loris Zweifel und Ängste zu vermitteln und zeitgleich ihre heftige Sehnsucht nach Cole, der ihr etwas gibt, was sie noch nie von einem Mann bekommen hat, zu vermitteln. Viele Stellen berühren mich, andere bringen mich zum Lachen und immer wieder verspüre ich ein heftiges Kribbeln im Bauch. Es ist für mich eine gelungene Geschichte, die ich verschlungen habe. Für mich sind sämtliche Konflikte nachvollziehbar. Die abwechselnde Ich-Erzählperspektive im Präsens, von Lori und Cole, machen mir viel Spaß. Ich liebe flotte, freche und schlagfertige Dialoge. Hier finde ich sie. Ich freue mich, wenn sie zweideutig werden und ebenso, sobald sie etwas Tiefgang erreichen. Dieser Band hat mich bestens unterhalten und so vergebe ich mit Freude 5 großartige Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.
1 Wow
Vielen lieben Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar, welches wirklich spannend und heiß klang! Dies ist mein erster Band der Dirty Rich Reihe und das erste Werk der Autorin Lisa Renee Jones, von der ich zwar schon gehört, aber noch nichts gelesen hatte. Das durfte sich nun ändern :) Man lernt zu Anfang der Geschichte die Protagonistin Lori kennen, die es in ihrem Leben bisher nicht leicht hatte, sowohl finanziell, als auch emotional. Sie hat einiges durchgemacht, ihren Vater verloren, wurde von ihrem Ex wahnsinnig enttäuscht und sie und ihre Mutter haben auf Grund der Sucht ihres verstorbenen Vaters/Mannes Schulden. Ihre Wohnsituation (die beiden leben zusammen) lässt zu wünschen übrig und Lori bewältigt gleichzeitig mehrere Jobs. Ihre Mutter, arbeitet zwar auch wieder, hatte aber einen Schlaganfall erlitten, weswegen sich Lori für sie und die Finanzen verantwortlich fühlt, was ich sehr gut verstehen kann. Dennoch tut ihr der Druck nicht gut. Diesem Druck kann sie für einen Moment entgehen, als sie Cole kennenlernt. Die beiden stoßen im wahrsten Sinne des Wortes aufeinander und fühlen sich beide auf den ersten Blick deutlich zueinander hingezogen. Als sie sich am selben Abend in einer Bar wiedersehen, was Lori so nicht geplant hatte, lassen sie ihren Gefühlen und ihrer Anziehung zueinander freien Lauf und Lori lässt sich bei Cole völlig fallen und gehen, das tut ihr gut. Doch schnell wird ihr klar – dieser Mann ist unglaublich reich und wichtig. Er ist ein gefragter Anwalt und sie noch weit davon entfernt. Damit Cole nicht die falschen Schlüsse aus ihrem One Night Stand zieht, haut sie am nächsten Morgen rechtzeitig ab, obwohl es ihr total schwer fällt. Sie versteht es selber nicht, weswegen sie sich Cole so nahe fühlt und muss noch lange an ihn denken. Doch er wird sie bestimmt längst vergessen haben. Auch Cole setzt ihr plötzliches Verschwinden zu. Aus seiner Perspektive wird ebenfalls berichtet, was ich sehr gut fand, so hat man beide Sichtweisen kennen lernen und besser verstehen können. Er versucht Lori ausfindig zu machen, was ihm allerdings nicht gelingt. Eines Tages treffen die beiden wieder aufeinander und finden sich in einem Arbeitsverhältnis wieder. Er ist ihr neuer Boss, denn sie hat ein Stipendium bekommen und wird nun ein Praktikum absolvieren. Beide sind geschockt, wenn auch ein wenig froh, sich wieder begegnet zu sein. Doch mit der neuen Situation können beide nur sehr schwer umgehen, sie fühlen sich nämlich immer noch total zueinander hingezogen und keiner von ihnen beiden hatte in der Zwischenzeit jemand anderen. Gerade bei Cole, mit seinem Aussehen und seinem Geld, wundert mich das. Es freut mich allerdings total, dass ihm Lori anscheinend sehr schnell ins Herz gewachsen ist und der selbstbewusste, nahezu arrogante Mann einen so weichen Kern zu haben scheint und sich sein Herz und seine Einstellung nach und nach verändert. Wobei er von Anfang an kein schlechter Typ zu sein schien! Die beiden lernen immer besser mit der Situation umzugehen miteinander zu arbeiten. Auf einander in der Öffentlichkeit zu verzichten fällt ihnen allerdings immer schwerer und es gibt eine Auf und Abs in ihrer Beziehung. Doch am Ende wird der Leser mit einem tollen Happy End belohnt :) Aufgefallen sind mir in dem Buch besonders Loris "Märchenprinzenpunkte", die sie immer mal wieder vergibt, da musste man als Leser schmunzeln. Man hat generell sehr mit ihr mitgefühlt und sie direkt ins Herz geschlossen: eine zarte und dennoch rebellische, starke Protagonistin hat Lisa Renee Jones hier erschaffen! Ich empfehle das Buch gerne weiter und vergebe 5 Sterne für eine prickelnde Lovestory *****
Wow
read_about_it_once
Worum gehts? In dem Buch geht es um Lori, die durch die Krankheit ihrer Mutter ihr Studium unterbrechen muss. Durch den Tod ihres Vaters und dessen Geheimnisse, hat sie jegliches Vertrauen in Männer verloren. Um die angehäuften Schulden zu begleichen, hat sie vier Jobs, die sie mehr oder weniger versucht, unter einen Hut zu bekommen. Als sie sich eines Abends mit ihrer Chefin und besten Freundin Cat trifft, lernt sie durch Zufall den Anwalt Cole kennen. Sofort knistert es zwischen den beiden und Lori gibt dem Verlangen für eine Nacht nach. Am nächsten Morgen verschwindet sie heimlich, um einen peinlichen Abschied zu umgehen. Monate vergehen, und die beiden können nicht aufhören aneinander zu denken. Als Lori für ein Stipendium in der Kanzlei von Cats Freund ihr Studium beenden darf, wendet sich endlich alles zum Guten für Lori. Am ersten Tag lernt sie ihren Chef kennen – Cole. Völlig geschockt versucht sie ihre Gefühle zu unterdrücken, was leider immer schwieriger wird. Als sich die beiden bei gemeinsamen Fällen näher kommen, kann sie Cole nicht lange widerstehen. Leider kommt es zwischen den beiden immer wieder zu Missverständnissen und der Angst, den Ruf zu ruinieren. Meine Meinung zum Buch Das Cover ist wunderschön und extrem schlicht gehalten. Die Krawatte wirkt sinnlich und macht neugierig. Im Zusammenspiel lädt das Cover zum lesen ein. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar mitreißend und sehr flüssig zu lesen. Man kann sich alles sehr gut vorstellen und kann die Gefühle jedes Protagonisten gut nachvollziehen. Durch die wechselnde Erzählperspektive, bekommt einen wunderbaren Einblick in die Leben von Lori und Cole und kann dadurch beide besser verstehen. Lori durchlebt im Laufe des Buches eine sehr gute charakterliche Entwicklung. Es gab Momente, in denen ich sie am liebsten durchgeschüttelt hätte und sie zur Vernunft bringen wollte. Ich verstand ihre Einwände bezüglich des Stipendiums und Coles Rolle dazu. Leider ist sie erst sehr spät über ihren Schatten gesprungen und hat sich auf alles eingelassen. Trotz dessen hat es die Autorin geschafft, Lori zu einer sehr starken und ehrgeizigen Person zu entfalten. Cole ist düster und äußerst geheimnisvoll. Durch seine anzügliche aber auch durchschauende Art, will man ihn sofort näher kennenlernen und anhimmeln. Er weiß genau was er will und ist bereit, es sich zu nehmen. Er ist beruflich und privat stets professionell und kämpft für das Gute. Man erfährt viel über seine Kindheit und schätzt seinen Charakter. Die Beziehung der beiden war ein ständiges Auf und Ab, was aber niemals genervt hat. Es zog sich auch nie in die Länge und hat einen immer mitgerissen. Besonders positiv fand ich, dass es neben der Liebesgeschichte auch einen sehr guten Einblick in das Leben eines Anwalts und diverser Fälle gegeben hat. Dadurch hat die Geschichte um einiges mehr Tiefe bekommen. Gut fand ich außerdem, dass auf den letzten Seiten alle offenen Dinge geklärt wurden und man keine Fragen hatte. Lediglich etwas Spannung hat mir gefehlt. Die Sexszenen waren detailreich, aber mit Platz für Fantasie geschrieben und haben nie zu krass gewirkt.
Wow
annasbookplanet
Inhalt Lori Haven stößt kurz vor ihrem Abschluss in Stanford auf der Straße mit einem attraktiven Mann zusammen. Die Anziehung zwischen den beiden ist sofort spürbar. Zufällig treffen beide sich am Abend in einer Bar wieder. Obwohl es nicht ihre Art ist, geht Lori mit dem Fremden auf sein Hotelzimmer und erlebt eine perfekte Nacht mit ihm. Am nächsten Morgen verschwindet Lori, ohne seinen Namen oder seine Nummer zu kennen. Doch beide können nicht aufhören, aneinander zu denken. Als Lori ein paar Monate später ihren neuen Job in der Kanzlei antritt, soll sie zunächst ihren neuen Chef kennenlernen. Und das ist kein andere als der Fremde aus jener Nacht. Und sein Blick macht deutlich, dass er noch nicht fertig mit ihr ist… Meine Meinung Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist sowohl schlicht als auch elegant und passt sehr gut zur Geschichte des Buches. Die Hauptcharaktere dieses Bandes sind Lori Havens und Cole Brooks. Beide sind mir von Beginn an total sympathisch gewesen, vor allem aufgrund ihres Berufsfeldes. Zudem ist Lori eine unglaublich starke Frau, die niemals aufgibt. Cole ist ein sehr selbstbewusster und wahnsinnig attraktiver Mann, dem ich total verfallen bin. Reese hat mich in Band 1 ja schon total eingenommen, aber Cole ist einfach wow. Ich habe mich aber auch total darüber gefreut, dass Cat und Reese wieder eine Rolle in diesem Band gespielt haben. Ich habe die beiden einfach so gerne. Der Schreibstil von Lisa Renee Jones gefällt mir unglaublich gut. Die Autorin packt mich mit ihren Worten und Geschichten von der ersten bis zur letzten Seite. Sie schreibt gleichermaßen spannend, sinnlich und emotional. Das ist für mich einfach eine großartige Mischung. Die Gespräche zwischen Reese und Cole fand ich außerdem unglaublich witzig und unterhaltsam. Auch die Sichtwechsel finde ich sehr gut, da man so immer die Ansichten beider Hauptcharaktere nachvollziehen kann und sich nicht automatisch auf eine Seite stellt. Fazit „Dirty Rich – Verbotenes Verlangen“ ist ein mitreißender und heißer Roman, den man kaum aus der Hand legen kann. Ein gelungener Band 2!
1 Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook